» »

Vitamin B12-Mangel oder doch was ernsteres?

KvORA=LLE,_2x5


aber das mit dem einseitig stimmt meistens- da die herde im hirn oder rm ja nich immer beidseitig auftreten, aber bei sowas wie dem nervensystem is eigtl auf nix verlass ! aber sei beruhigt, dass es besser wird! sonst kann man immer noch gucken!

S?pidermCanM8a4


[[http://www.med1.de/Forum/Neurologie/630882/18892429/ Vitamin B12-Mangel oder doch was ernsteres?]]

Kann das jemand bestätigen? Können das u.U. Nebenwirkungen sein?

Wird bei mir jetzt wieder besser. Bin gespannt wie es ist nach meiner 4. Spritze morgen. Habe stattdessen leichte Gelenkschmerzen in den Handgelenken. Aber ist halt nur minimal, vielleicht überinterpretiere ich das ganze auch (Gelenkschmerzen), da ich momentan sehr auf meinen Körper achte wegen der ganzen Geschichte.

Bin ja schonmal beruight, da meine Symthome (Kribbeln, Krämpfe, Muskelkater und Muskelmüdigkeit/schwäche, teils auch Zuckungen (waren aber nur von kurzer Dauer) NICHT einseitig auftreten oder aufgetreten sind.

Zudem waren immer beide Arme/Hände UND beide Beine/Füsse betroffen, also nicht nur ein beidseitiges Körperteil. Das solle eigentlich im Normalfall ja auch gegen eine schwere Krankheit wie ALS oder MS sprechen, gebt ihr mir da Recht?

K4OjRALLEY_25


du hattest geschrieben, dass du den ebv in dir trägst! danach ist sowieso alles möglich! wenn ich dir nach meiner odyssee einen rat geben kann- lass ein mrt machen! (kopf, ws) (oder hab ich überlesen, dass du es schon hast?).

wenns negativ is, haste kein ms- ALS sowieso nicht !!! und dann würde ich einfach LEBEN! und wenn es wieder kommt, dann würde ich zum ganzheitlichen mediziner gehen und mit ihm über ebv reden, denn vl wütet das virus echt noch in dir und sollte einfach behandelt werden (ja!! pflanzlich kann man das!!)

ich habe auch seit 8 jahren nachweislich damit zu kämpfen- immer dicke lymphknoten! halsschmerzen, oft nahctschweiß, diverse antibiotika allergien und bin jetzt in behandlung...

m0egUatiobe


Das einige Ärzte keinen Vitamin B12 Test oder ähnliches durchführen wollen oder einen Mangel nicht anerkennen kann doch wirklich nicht sein. In Sachen Vitaminen kennen sich viele Ärzte auch nicht genügend aus. Ich vertraue da in letzter Zeit lieber auf [...]. Da spare ich mir die Zeit und den Ärger mit dem Arzt und kann einfach zu Hause zum Beispiel einen Vitamin B12 Test durchführen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH