» »

Op wegen Karpaltunnelsyndrom

SOchn eehqexxe


Habe in 2 Wochen wieder einen Termin um die nächste OP für den Linken Arm zu besprechen allerdings nur Nervus Ulnaris, kein Karpal.

Was meist du mit "nur"?

LeanPiti.s


@ Schneehexe

Laut Neurologischen Befund habe ich am linken Karpaltunnel keinerlei Probleme jedoch habe ich links genau die gleichen Beschwerden welchen ich rechts gehabt habe. Ich habe heute erneut mit dem Chirurgen gesprochen und aufgrund der eindeutigen Symptome wird der Karpaltunnelsyndrom trotzdem operiert (Vorallem auch weil alle Neurologischen Befunde zu Beginn immer Negativ ausgefallen waren und erst nach einigen Monaten als erneut getestet wurde Karpal+Ulnar festgestellt werden konnte)

Rechter Karpal + Ulnar läuft wunderbar und macht keinerlei Beschwerden mehr, hoffentlich klappt das links auch so gut :-P

Sbchfneehe6xe


Laut Neurologischen Befund habe ich am linken Karpaltunnel keinerlei Probleme jedoch habe ich links genau die gleichen Beschwerden welchen ich rechts gehabt habe. Ich habe heute erneut mit dem Chirurgen gesprochen und aufgrund der eindeutigen Symptome wird der Karpaltunnelsyndrom trotzdem operiert (Vorallem auch weil alle Neurologischen Befunde zu Beginn immer Negativ ausgefallen waren und erst nach einigen Monaten als erneut getestet wurde Karpal+Ulnar festgestellt werden konnte)

Ja was jetzt ??? , CTS-OP oder/und Op wegen Ulnarisnerv?

Ohne eindeutige Einschränkung der NLG würde ich das überdenken ":/ .

LoanVitis


Operiert wird CTS und ulnar Nerv wird verlegt.

Habe mir das ganze gründlich überlegt. Meine Befunde waren wie gesagt vor 2 Jahren alle negativ und angeblich war alles wunderbar und als nach 6 Monaten erneut gemessen wurde gab es die große Überraschung für den Neurologen. Also lieber direkt den CTS mitmachen lassen da ich halt genau die gleichen Symptome habe und sowieso am ulnar operiert werde :)^

adpfe:lkistxe


Heute ist meine Kollegin angekommen und hat erzählt, das sie an dem Kubitaltunnel operiert werden soll. Sie fragt immer mich, wie lange das dauert. Ich habe ihr gesagt das es bei mir vier Wochen gedauert hat bis ich wieder etwas arbeiten konnte.

Liebes grottche,

ich habe mich schon langen nicht mehr gemeldet, weil ich viel zu tun habe. Habe zur Zeit einen vierbeinigen Minitigerin, die jeden Tag neue Ideen hat. Heute stand auf ihrem Programm, wie zerwerfe ich Kaffeetassen.

Sonst gehts mir gut. x:) x:) x:) x:) Ich hoffe das es dir auch gut geht ???

lg

Apfelkiste

Emhe&maliger xNutze7r (#32F57x31)


Huhu *:) Noch irgendwer hier? Mich ärgern mal wieder die Hände, diesmal die rechte. Wenn ich wach werde habe ich das Gefühl die Hand ist doppelt so dick wie normal, Faustschluss geht dann nicht mehr und es es tut weh in der Hand.

Jetzt wollte ich eine Schiene vom HA, habe ich nicht bekomme, erst beim Neurologen messen lassen. Kann aber auch von der HWS kommen. Ja das hatten wir ja im Februar schon, die HWS ist es wohl nicht ;-D

Jo, Termin beim Beurologen also Mitte November ]:D

Prima, dann genieße ich das Gefühl noch ein paar Woche bzw Monate weiter ;-D

Wie schaut es bei euch so aus?

adpfnelk%iste


Arme Mellimaus,

ich hoffe das es dir bald wieder besser geht. Meine Hand ist nun wieder in Ordnung. Nur nun habe ich mich dem Ellenbogen probleme. Ein Tennisarm, wegen überlastung. Gehe weiter arbeiten.

Ich kenne das Gefühl von mit dem Karpaltunnel, habe ein halbes Jahr auch gehabt. Das ist schrecklich. Habe mich jeden Tag durchgebissen. Denn den Termin habe ich im Februar gemacht für Mai. Bei dem Arzt war ich schon im Dezember und der hat gemeint, ich operiere dich wenn du bereit bist, weil ich vor jeder OP total Angst habe. Zuvor im August 2011 und September 2011 hatte ich zwei schlimme Krankheiten. Ich dachte ich hätte die Serie. :(v :(v

Gute Besserung Mellimaus @:) @:) @:)

E`heUmalilgeMr Nutyzer (#*3257x31)


Heute morgen habe ich echt geheult am Tisch. Ich konnte nicht mal das Besser richtig halten und schneiden, weil es so weh tat. Interessanterweise aber nur die ersten 1-2 Stunden nach dem Aufstehen, danach wird es besser. Tut zwar den ganzen Tag leicht am Handgelenk weh aber geht ...

Ich probier es selber mal mit einer Schiene, mal sehen ob die was verändert. Bis November gehe ich sonst kaputt ... mal sehen, ich hoffe es wird nicht schlimmer

Schön das deine Hand in Orundung ist ... :)^

aOpfelk{istxe


Arme Mellimaus,

du tust mir so leid, das du so schmerzen hast. Ich drücke dir die Daumen das du durch hälts.

Ich frage mich wieso wir normalbürger so lange auf einen Termin warten müßen ??? Warscheinlich sind wir zu arm.

Gute Besserung und die schmerzen sollen von dir weichen.

E<hemfalig0er Nutz)er (x#325731)


Gestern Nacht waren die ersten drei Finger nachts eingeschlafen und haben sich total heiß angefühlt und es hat gekribbelt undgestochen. UNangenehm ....

Ich glaube es gibt auch einfach zu wenig Neurologen, daher braucht es da immer so lange is zum Termin.

m idnigfhtlaVdy4x1


ich hatte an beiden händen diese op und war dabei wach und der doc hat sogar mit mir geredet. ich bekam eine spritze und der arm war taub. im op natürlich das grüne tuch, damit ich nix sehe, aber der arzt hat mir gesagt was er tut. sie haben mir den arm abgeschnürt damit er blutleer ist und dann die op durchgeführt. das ganze hat nicht lange gedauert. ich habe zwar mitbekommen dass sie was machen, aber weh tat es nicht. als das blut wieder in den arm lief war es ein angenehmes gefühl. ich mute dann so schnell wie möglich die finger wieder bewegen. voll funktionsfährig war die hand dann nach 3 bis 4 wochen. nartürlich waren zwischen den beiden ops einige monate

E?h"emaliYger ENutzer (`#32x5731)


War heute beim Neurologen. Bericht bekomme ich die Tage. Ich habe auch in der Tat ein leichtes Karpaltunnelsyndrom, was aber wohl nicht ursächlich für die Beschwerden verantwortlich ist. Die kribbelnden ein einschlafenden Finger ja, die Schmerzen morgens wenn ich eine Faus mache oder was festhalte, nein ...

Ich soll jetzt erst mal zum Orthopäden und ein MRT vom Handgelenk machen lassen und ggf auch von der HWS und dann ggf noch zum Handchirurgen.

Der Neurologe vermutet eher die Sehnen oder die Gelenkkapsel als Ursache .... jetzt muss ich weiter nach der Ursache suchen und schauen wie ich das Problem gelöst bekomme :-/

EVhemalaigerU Nurtzer O(#3 25731x)


Falls hier noch einer liest, schreibt oder dergleichen.

War mittlerweile beim Handchirurgen und der sagt soll ich OPn lassen, werde ich dann also auch tun. Auch wenn ich etwas schiss habe.

Hab Probeweise eine Spritze Cortison in den Karaplkanal bekommen, für 3 Wochen war es deutlich besser, hatte der HC auch prophezeit.

Die OP wird endoskopisch gemacht, wollte zwar lieber offen, aber der HC operiert seit Jahren ausschließlich endoskopisch. Nun denn dann mache ich das mal so.

Wenn also noch jemand was zur endoskopischen OP zu sagen hat, immer her damit.

Monat geht es erst mal wegen meinem Rücken ins KH, dann will ich noch etwas arbeiten und im Mai lass ich das Patscherchen dann operieren, ambulant mit Plexusanästhesie. na ja sehen, aber es kann nur besser werden :)z

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH