» »

Gewichtszunahme bei Einnahme von Lyrica

AEnne~-xSue hat die Diskussion gestartet


Ich nehme seit 5 Wochen Lyrica und habe schon 5 kg zugenommen. Wie kann ich verhindern, dass ich noch mehr zunehme? Vor allem: warum ist das bei diesen Tabletten so? Verlangsamen sie den Stoffwechsel? Es ist ja nicht so, dass ich mehr Hunger hab als vorher; ich nehm einfach nur zu.....! Was kann man tun, um den Stoffwechsel ein wenig anzukurbeln. Ich treibe schon Sport.

Antworten
J,e|nJxen94


Oh Gott wieso nimmst du das Zeug? Ich hab noch nie was gutes darüber gehört.

Ich hab dadurch monatelang nicht mehr richtig reden können.

Ich hatte das Gefühl als sag ich etwas bestimmtes und etwas ganz anderes kam aus meinem Mund raus.

Viele Psychopharmaka machen dick oder ganz dünn.

Da kann man auch meines Wissens nichts gegen machen, die Leute die sowas regelmäßig nehmen müssen werden dank dieser Medikamente z.B dick und sobald sie das nicht mehr nehmen, nehmen sie auch wieder ab.

Da konnten die Essen und Sport machen soviel die wollten.

Geht kein Weg um sowas herum?

dXaiquxiri


Ohje, du arme :°_

Ich nehm auch Lyrica, aber zugenommen hab ich dadurch nicht. Ich denke, viel kann man da nicht machen, außer das Medikament wechseln.

Berem;ensixe


Ich nehme auch Lyrika. Ich habe ein wenig zugenommen. Aber ansten gibt es keine Nebenwirkungen bei mir.

d*ist'anDce x1


Also soweit ich informiert bin ist die Gewichtszunahme bei diesen Medikamenten einfach eine Nebenwirkung die bisher aber noch unbegründet ist warum sie entsteht....

Mein Freund nimmt auch Lyrica und hat bei unveränderter Ernährung über 20 Kilo zugenommen. Leider ist es ihm aufgrund seiner Erkrankung nicht möglich Sport zu treiben.

Eine sehr unangenehme Nebenwirkung des Medikaments.

Verlangsamen sie den Stoffwechsel?

Könnte ich mir vorstellen.

Alles Gute. @:)

A0n)ne-(Suxe


Habt Ihr eine Ahnung, wie lange mal in der Regel diese Tabletten nehmen muss? Ich habe das Gefühl, dass sie ganz gut gegen meine Schmerzen helfen. Hab auch schon Osteopathie und Akupunktur ausprobiert - ohne Erfolg. Würde auch lieber was "gesünderes" einnehmen, aber ich bis zur :-( Einnahme der Tabletten fast 2 Jahre mit Schmerzen rumgelaufen. Hab einfach nicht mehr die Kraft, weitere Dinge auszuprobieren... :-(

d:istan'ce& 1


Habt Ihr eine Ahnung, wie lange mal in der Regel diese Tabletten nehmen muss? Ich habe das Gefühl, dass sie ganz gut gegen meine Schmerzen helfen.

Keine Ahnung, aber ich gehe mal davon aus, dass bei chronischer Erkrankung die Medikation bleibt. Notfalls beim nächsten Arztbesuch die Frage mal stellen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH