» »

Stechende Kopfscherzen seit 3 Tagen

S?ummerFGirl)22 hat die Diskussion gestartet


Hallo Leute,

ich habe mittlerweile schon 3 Tage stechende Kopfschmerzen.

Ich werde morgens wach und habe mehr linksseitige richtig starke stechende Kopfschmerzen.

In den letzten drei Tagen habe ich immer zugewartet und nur am 1. Tag und heute (3. Tag) gegen Abends eine Ibu 400 genommen und darauf hin wird es besser, d.h ich schlafe ohne Kopfschmerz ein und wache mit Kopfschmerz auf..

Ich bin kurz vorm Durchdrehen..

Was könnte das sein?

Migräne?

Liebe Grüße

SummerGirl22

Antworten
l=e sa*ng r[eal


Verspannungen?

SJummeArGirxl22


hab nicht das gefühl verspannt zu sein :/

S/chneechxexe


hab nicht das gefühl verspannt zu sein :/

Das dachte ich auch als ich ziemlich heftige Schläfenschmerzen hatte, der Physio hat dann mehrere blockierte Wirbel festgestellt.

Ich würde auch auf die Halswirbelsäule tippen ":/ . Geh doch mal zu einen Osteopathen oder zu einem guten Physiotherapeuten.

mHaumxa


Sind diese Schmerzen ständig, da oder sticht es immer so in Abständen als ob Dir jemand ein Messer in den Kopf sticht? und dazwischen merkst Du nichts,

SWummeryGi]r-l22


Der Schmerz ist nicht dauerhaft vorhanden.

Wie gesagt ich werde morgens wach, heut übrigens wieder, hab stechenden Kopfschmerz.

Der Kopfschmerz ist jedoch wie gesagt nicht dauerhaft vorhanden.

Ich sag mal grob, dass er eine Stunde da ist und ne weitere wieder nicht. Vorallem wenn ich mich anstrenge, konzentriere oder viel rede, ist er ziemlich stark vorhanden, sodass ich das Gefühl habe, fast nichts mehr zu sehen.

Total komisch.

Ich bin eig schon immer mit Kopfschmerzen geplagt.

Eine Zeit lang sogar täglich, aber diesen Kopfschmerz, den ich jetzt schon den 4. Tag hab, kenne ich nicht.

m$aumxa


Ich hatte jahrelang so eigenartige Kopfstiche, teilweise über 1 Woche am Stück, konnte damiteonschlafen aber morgens waren sie wieder da ":/

Bei mir kam das glaube ich von den Zähnen. Leztes Jahr hat mein Weissheitszahn starke Probleme gemacht, und seit dem der jeztz raus ist hatte ich diese Kopfstiche nicht mehr.

Als die Zahnschmerzen begonnen waren auch gleichzeitig diese Stiche im Kopf da, daher vermute ich das es schon immer eher chmerzen vom Zahn waren die in den Kopf gestrahlt haben, bevor der Tahn richtig angefangen hat wehzutun,

mXau:ma


Man dauernd vertippe ich mich, hoffe man kann es trozdem entziffern |-o |-o |-o :=o :=o :=o

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH