» »

Seit zwei Tagen Venlafaxin

S,katcxh


Im Internet finde ich nichts über eine Wechselwirkung der beiden Medikamente, des wegen nehme ich nun wohl eine Buscopan in der Hoffnung, dass die Schmerzen etwas nachlassen.

s%chQnecIke1x985


Ich hab mal Buscopan von einem Arzt verschrieben bekommen, als ich noch Venla nahm. Der hat da nichts dazu gesagt, also denke ich schon, dass du es nehmen kannst.

SnkatBcxh


Durch die Tablette konnte ich jetzt ganz gut schlafen, die schmerzen sind aber immer noch da, teilweise so stark das ich das Gefühl habe in Ohnmacht zu fallen.

Ich habe aber absolut keine Übelkeit, ich habe nicht das Gefühl ich müsste mich übergeben oder sowas, was beim Norovirus ja eigentlich auch hinzu kommt.

Mittlerweile kann ich nicht mal mehr Tee trinken, nach jedem Schluck habe ich diese krassen schmerzen.

Hab jetzt gerade nochmal eine Buscopan genommen, wieder schmerzen.

Mein Arzt macht erst um 08:30 Uhr auf, aber da werde ich mich dann definitiv hinschleppen.

Danke für die ganzen Antworten, wünsche euch einen guten Start in die Woche.

sUchn{ecke19x85


Alles Gute!

Arzt ist in deiner Situation echt das Beste!

Darmschmerzen sind das Fieseste, was ich selbst an Schmerzen erlebt habe. Vermutlich hast du dir einen Infekt eingefangen, oder eine Lebensmittelvergiftung. :)* :)*

Sskatcxh


Danke schnecke1985. :)

War nun beim Arzt und habe neben noch mehr Buscopan noch Imodium bekommen und auch direkt etwas genommen. Des weiteren habe ich mir Cola gekauft und etwas Kartoffelpüree gegessen, hat echt gut getan. Beim Stuhlgang habe ich immer noch starke schmerzen, die Magenkrämpfe die in Intervallen kommen schmerzen zwar noch aber sind weniger geworden und mittlerweile auszuhalten.

Das Venlafaxin soll ich bis die Magenkrämpfe weg sind erstmal weglassen und dann nochmal versuchen es einzuschleichen.

Fsrauu Erbdmännc.hxen


Also ich mit 37,5 mg habe ich auch begonnen mit dem Einschleichen und dann nach ein paar Tagen auf 75 mg erhöht usw.

Problem ist, dass ich beim Neurologen damals meinte ich möchte nicht nochmal Tabletten nehmen, habe mich dann aber umentschieden, so das mein Hausarzt mir die nun verschreibt.

Ich würde mir trotzdem einen Termin beim Facharzt geben lassen, entweder einen neuen suchen oder eben den vorherigen wieder aufsuchen. Du kannst doch sagen, wie es ist. Dass du eben jetzt noch nochmal Venlafaxin probieren möchtest.

Hausärzte kennen sich oft nicht so gut mit Antidepressiva aus wie Psychiater, die diese täglich verschreiben.

Auch im Hinblick auf deine Erkrankung wäre das sicher sinnvoll :)z

Mach ruhig direkt einen Termin, die Wartezeiten sind meist recht lang.

Machst du begleitend eine Therapie?

Skkatxch


Hab ja schon einen Termin beim Neurologen, aber der ist erst nächstes Jahr.

Zeitgleich fängt dann auch meine Therapie an.

Zu meinen Krampfschmerzen kann ich sagen das sie besser geworden sind, aber immer noch vorhanden.

Ich habe ein Druckgefühl im rechten Oberbauch und des wegen an Gallensteine gedacht.

Der Arzt sprach aber nichts in diese Richtung an, daher überlege ich gerade einfach selbst ins KH zu fahren und mich mal untersuchen zu lassen.

sKc*hnecmkex1985


Was hat denn der Arzt gesagt, was die Ursache für deine Beschwerden ist? ":/

S]katcUh


Hat mir noch mehr Buscopan verschrieben und meinte das im Moment ein Magen Darm Virus unterwegs ist.

Ich soll bis Mittwoch Buscopan nehmen und mich dann nochmal melden.

s chhneckeF1985


Alles Gute und gute Besserung :)_ :)*

SHk@atxch


Jetzt geht es mir gerade richtig komisch, kann das kaum beschreiben.

Ich habe das Gefühl vollkommen neben mir zu stehen, habe wirre Gedanken, kann mich nicht konzentrieren, leichte Kopfschmerzen und so ein Taubheitsgefühl am Kopf, dazu heisse Ohren, leichte Übelkeit und immer das Gefühl ich müsste mich übergeben (was jedoch noch nicht passiert ist).

Meine Arme fühlen sich schwer an und meine Hände leicht Taub, dazu bin ich mega unruhig und leicht nervös.

Ich habe das Gefühl nicht mehr ich zu sein, also ich meine damit z.B. ich sage was und frage dann *Wieso sag ich das eigentlich?!* Ich habe das Gefühl Dinge zutun die ich garnicht steuer.

Macht mir schon etwas Angst gerade.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH