» »

Fühle mich total komisch

jretzt uregis`trixert hat die Diskussion gestartet


Hallo liebe Leute,

also ich hab folgendes problem.

Vor 3 monaten fing es an als ich mit meinem Vater im Auto unterwegs waren. Urplötzlich kam so ein komisches gefühl vom Hinterkopf. Wie als wenn jemand eine Decke drüberzieht. Meine wahrnehmung wurde ander ich fing an den händen und schienbeinen an zu schwitzen und zu zittern. Ich bekam totale panik und bin fast aus dem fahrenden Auto gesprungen. Mein Vater hielt dann recht zügig an der seite und ich nur noch raus. Ich lief ein paar minuten und da wurde es besser. Bin ich also wieder eingestiegen wir wollten noch in einen laden. Icb war nicht mal 5 meter in dem laden drinne da kam es wieder. Also raus an die frische luft. Wir sind dann nach hause gefahren. Während der fahrt ging es. Zu hause habe ich dann 2 block dextro energie genommen weil ich dachte es wär unterzucker. Danach ging es mir recht gut. Also auf zum hausarzt. Sie getestet mit nem blutbild und hat gesagt ich hätte eine diabethes mit nem wert von 6.8 hba1c glaub ich das es so heisst. Ausserdem würden meine blutfette nicht stimmen sonst war alles i.o. Dafür hab ich ne überweisung zum internisten bekommen und zum diabethes facharzt. Der Internist hat ei US der leber, Bauchspeicheldrüse und Nieren plus magen gemacht und hat gesagt ich hätte ne leichte fettleber sonst ist alles in ordnung. Von der diabethesärztin habe ich metformin 500 bekommen und soll diese nun jeden abend nach dem letzten essen nehmen was ich auch brav mache. So und nun ist es so das die beschwerden nicht weg sind sie haben sich geändert. Dieses gefühl als würde ich gleich zusammenbrechen aus und vorbei ist weg dafür bin ich jetzt den ganzen tag wie benommen. Meine hände schwitzen ab und zu meine augen brennen aber tränen nicht und ich fühle mich total kraftlos und schummrig. Ab und zu ist da noch so ein geräusch an meiner rechte halsseite das wie ein zitschen klingt aber nur kurz. So unter dem ohr etwas weiter hinten zumindest nehme ich es so war. Dann mache ich mir auch die ganze Zeit gedanken das ich irgendetwas schlimmes habe und diese komische gefühl im kopf wird dann immer stärker. Was ist das nur. Ich möchte doch nur wieder normal leben.

Liebe grüsse, Ronny

Antworten
m1ario,n ausg wxien


du hast diabetes

misst du deinen blutzucker regelmässig?

1x 500mg metformin ist eine nicht sehr gängige dosierung

es könnte sein,dass dein blutzucker sehr hoch ist

jZetzt r/eagis|trixert


Ja ich messe ihn der liegt jetzt nüchtern meistens bei 5.5 rum so ungefähr nach dem essen pendelt er sich meisst bei 6.2-7,3 ein. Nur gestern und heute war ich sehr verwundert. Da war nüchtern 4,2 und dann 2h nach essen getern bei 9.9 !!!! Und heute nach essen 8.2 Also ich hab dann heute nchmal vor mittagessen gemessen da war er wieder bei 4.5 ich finde das schon komisch das der so springt

Mfg ronny

m>arion Paus wixen


wir österreicher haben ander messwerte +ich hab die umrechnungsformel nicht im kopf

nachgeguggt

ca 18x höher

also sind 9,9 ca 180 mg

das ist natürlich zu hoch

da kann man sich schon komisch fühlen,wenn man von 4,2=76 auf 9.9=180 steigt

wie ernährst du dich denn?

jtetztF reVgistrxiert


Eigentlich ganz normal. Wo ich gestern nach dem frühstück gemessen habe hatte ich sogar bloss eine schüssel müsli und eine tasse pfefferminztee mit nem löffel honig. Aber der kann davon doch nicht so hoch springen. Ach ja und messen tue ich mit mmol.

Ich esse jetzt weniger fette sachen mehr obst und gemüse trinke absolut keinen alkohol mehr.

Bin 1,90 mit knapp 120 kilo und 32 jahre alt.

Als ich heute früh den niedrigen zucker hatte habe ich 2 vollkornbrötchen mit aufstrich gegessen und danach war er ja bei 8,2. Ist schon komisch

Mfg, ronny

Pyust%eb{lrum>e65


Ich vermute, Du bist noch nicht optimal medikamentös eingestellt.

w2eißeeblü!te


Bis die Medikamente richtig eingestellt sind und du auch lernst Symptome richtig zu deuten und mit deiner Krankheit umzugehen kann schon mal etwas Zeit vergehen. Am besten du lässt dich erstmal bei einem fachkundigen Arzt/Ernährungsberater beraten. Ich wünsch dir alles Gute!

mUidni:ghtlaxdy41


ja , du hast diabetes. es wäre gut, wenn du deinen diabetologen wegen einer diabetikerschulung fragst. da lernst du alles, was wichtig ist.

es liegt nicht allein am essen. wenn du dich genügend bewegst, sinkt der zuckerwert. beim essen kannst du dich an die ernährungspyramide für diabetiker halten.diekannst du googlen. gemüse kannst du essen, mit hülsenfrüchten vorsichtig sein, kartoffeln kannst du, aber höchstens 2 zum mittag oder 3 kleine.fisch ist gut.

käse,wurst u fleisch in maßen u fettarm.nudeln und brot am besten vollkorn.

msaerion9 auNs wixen


Wo ich gestern nach dem frühstück gemessen habe hatte ich sogar bloss eine schüssel müsli und eine tasse pfefferminztee mit nem löffel honig. Aber der kann davon doch nicht so hoch springen.

aber sicherdoch

müsli+honig sind beides kohlehydrate satt

->BZ steigt

j"etzt- reagistXriexrt


Lieben dank erstmal für die antworten. Ich hatte vergessen zu erwähnen das dieses Gefühl meistens direkt nach dem aufwachen auftreten und dann im lauf des tages besser werden. Ich bin dann morgens immer zittrig und schlapp und dann eben noch dieses komische gefühl im kopf so ein schummriges.

Mfg

PZusteb{luPmxe65


Hi jetzt registriert

eine weitere Möglichkeit der Ursache deiner Symptome ist eine Angststörung u. Depression.

Nur, kann ruft Diabetes oftmals genau solche Angststörungs-Symptome hervor wenn der Diabetes nicht gut therapiert wird. Deshalb wäre es sehr sinnvol,l das Du dich erstmal gründlich um deine Diabetes kümmerst.

Wenn in einigen Monaten sehr gut eingestellt bist und immer noch diese Angst- und Depressionsymptomatik vor liegt, dann ist es sinnvoll, das du dich an einen Facharzt für Psychiatrie wendest. Auch eine Psychotherapie beim Psychotherapeuten ist dann angesagt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH