» »

Linker Arm lässt sich nicht mehr heben (ohne Schmerz)

M!ollyp+ollxy hat die Diskussion gestartet


Seit 1 Jahr kann ich meinen linken Arm im Sitzen oder Stehen nicht mehr über die Horizontale heben. Es kam ohne eine Vorankündigung, ohne Schmerzen, es ging auf einmal nicht mehr. Im Liegen kann ich den Arm normal in allen Richtungen bewegen. Ich habe keine Schmerzen, kein Taubheitsgefühl, meine Hand ist völlig normal zu bewegen. Vom Orthopäden wurde ich zum MRT Schulter und CT HWS geschickt, kein Befund, der auf etwas hindeutete. Dann war ich beim Neurologen, der auch nichts fand und mich nochmal zum MRT HWS schickte, das gleiche wie vorher. Dessen Diagnose :schmerzlose Armpares.Ich sollte dann in die Universitätsklinik (Neurologie) gehen, da war ich auch einmal, bin aber nicht mehr hin, da mich die Diagnose "Adipositas" nach dieser Erstuntersuchung geärgert hatte. Alternative Therapien wie Chiropraktik, Osteopathie und Akkupunktur (über 20 Behandlungen) brachten auch kein Ergebnis. Manuelle Therapie zur Erhaltung der Muskelkraft, die immer mehr nachlässt, lasse ich mir regelmäßig verordnen.

Ein Heilpraktiker stellte fest, ich hätte Toxine (evtl. duch Borreliose) an den Ganglien (?),

war aber auch nicht sicher mit dieser Diagnose.

Wer könnte mir noch helfen ?

Antworten
gSringBitxo


Interessant....

Mein Vater hat die selben Symptome.

Da er vor einem Jahr auf die Schulter stuerzte, wurde zunaechst an eine Schaedigung der Schulter gedacht. Die orthopaedische Untersuchung und die MRT blieben jedoch ohne Befund.

Schlaganfall konnte bisher ausgeschlossen werden.

Nachdem zunaechst nur der rechte Arm betroffen war, treten nunmehr die gleichen Beschwerde beim linken Arm auf.

Vor einem Jahr wurde mein Vater uebrigens von einer Zecke gebissen und mit Antibiotikum behandelt...

VIelleicht sollte doch mal auf Neuroborreliose untersucht werden?

Wie ist es bei Ihnen weitergegangen?

Liegt mittlerweile eine konkrete Diagnose vor?

R?h$ein#/nder65


Hallo, konnte man Dir inzwischen helfen ???

Ich habe nämlich die selben Syntome seit einem halben Jahr und es weis auch keiner woher und warum. Nur habe ich es an beiden Armen.

Gruß

Der "Rheinländer65"

BietzAi12


Hallo, ich habe seit 2014 das Problem, dass ich mittlerweile beide Arme nicht mehr heben kann. Inzwischen hat auch die Kraft in den Händen und Fingern nachgelassen.

Fing damals mit einer leichten Schwäche im linken Arm an, bis ich diesen nicht mehr hochheben konnte, dann die gleichen Symptome im rechten Arm!

Keine Schmerzen bis heute !!!

Ich war bereits 5x in einer Uniklinik in der Neuurologie, aber nach zig Untersuchungen bin ich so schlau wie vorher, kein Ergebnis woher das kommt bzw. was helfen könnte!

Bei mir ist auch noch der Kopf betroffen, ohne Halskrause kann ich nicht mehr ausser Haus da sonst mein Kopf nach unten hängt.

Weiß hier jemand Rat ? Hat irgend jemand schon mal von so einem Fall gehört ??

Bin langsam am verzweifeln da ich ohne fremde Hilfe nicht mehr viel machen kann. >:(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH