» »

Hoffentlich richtiges Forum: Schmerzen Nacken ohr und Schläfe

H/ottuy190W1 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen.

Irgendwie fängt dieses Jahr nicht so gut an.

Erkältung. Husten. Rücken Probleme.

Seit einer Woche habe ich nun auf der rechten gesichtsseite Schmerzen die in der Schläfe auftreten, und bin in den Nacken gehen oder andersrum? Dabei zeigt das und wenn ich auf einen bestimmten Punkt Drücke Tut es gut. Da mein Rücken verspannt ist und ich manuelle Therapie bekomme weiß ich aber nicht ob diese Symptome auch vom Rücken Nacken kommen. Weil ich habe dazu noch das Gefühl als meine Wange "dicker" sei und sie ist auch Druckempfindlich. Desertieren ziehen die Schmerzen hinter dem ohr entlang.

Wenn das nun noch Anhält wollte ich zum Arzt.

Nur welcher Arzt ist dafür der richtige?

Und was meint ihr kann sowas Nacken/Rücken bedingt sein oder doch eine andere Ursache haben?

Was mir dazu noch auffällt das meine Alba longae Diese weisse Linie im Mund etwas dick ist also dicker als rechts. Habe schon überlegt ob das auch mit dem Kiefer zu tun haben kann. Weil hinter dem ohr ja der iberjiefer anfängt.

Danke an alle

Antworten
Pau)stebl_umie65


Teile deinem Manualtherapeuten deine Schmerzen mit. Ich vermute, er wird dir helfen können.

lkea^na-Bu6rgfexst


Mein Mann hatte vor zwei Wochen ähnliche Schmerzen, vor allem im Nacken-Ohrbereich.

Wir dachten an einen eingeklemmten Nerv oder einer hartnäckigen Verpannung.

Am Ende war es eine starke Ohrentzündung.

Vielleicht mal zum Hausarzt gehen?

HAot.t,y19x01


Hi zusammen.

Die Schmerzen waren weg und kamen jetzt seit Montag wieder und blieben auch bis heute. Habe am Mintag eine Termin beim Hausarzt

Ich denke die Schmerzen kommen vom Nacken, da mein Oberer nacken Hals weh tut und dann an der stelle rechts wo sich die Nerven und Muskel enden am Kopf sammeln. Ich glaube das nennt sich kopfgelenje und die gibt es rechts und links.

Der schmerz ist aber der gleichen. Von Nacken Hals über diese Gelenke bis in schläfe und ohr.

Normal kann das ja nicht sein.

Danke

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH