» »

Immer wieder einschlafende Arme/ Beine

EGmman28 hat die Diskussion gestartet


Hallo Leute,

ich bin mir gar nicht sicher, ob ich im richtigen Unterforum bin, aber ich schildere jetzt einfach mal mein Problem:

Seit einigen Wochen habe ich das Problem, dass mir Arme und Beine einschlafen, mal ist es besser und mal wieder schlechter, mal ein Arm oder beide Arme schlimmer, mal sind die Beine schlimmer.

Zugleich habe ich ständig das Gefühl, ich hätte einen leichten Muskelkater in Armen und Beinen, also so ein Ziehen, hauptsächlich um die Gelenke herum (also Ellenbogen, Knie, Schultergelenk).

Außerdem habe ich das Gefühl, das mich alles beengt, meine Kleidung, Schuhe, alles fühlt sich irgendwie beengend an oder so als ob es einfach zu klein wäre – ich habe aber nicht von jetzt auf gleich so zugenommen, dass meine Kleidung plötzlich zu klein wäre.

Wenn ich z.B. lange am PC sitze und die Hand an der Maus habe, wird die Hand schwer, wie taub und kalt. Ebenso wenn ich Haare föne oder beim Lesen länger ein Buch in der Hand halte. Das geht am kleinen Finger los und breitet sich dann über die Hand aus. Und die Beine kribbeln im Sitzen oft, werden dann auch wie taub und die Füße eiskalt. Es ist so paradox, am Oberkörper schwitze ich teilweise, während meine Füße sich anfühlen wie Eisklötze und es richtig unangenehm ist vor Kälte. Das Kribbeln und Taubheitsgefühl zieht teilweise bis in die Pobacken hoch.

Ich war schon mehrfach beim Arzt, zuerst wurde darauf getippt, dass meine Schilddrüse noch nicht richtig eingestellt ist, aber der TSH-Wert war völlig ok. Nun wurde ich zum MRT (HWS und LWS) geschickt. Außer einer Fehlhaltung der HWS kam nichts dabei heraus, Bandscheibenvorfall kann ausgeschlossen werden. Und die Fehlhaltung sei dafür nicht verantwortlich, wurde mir gesagt. Außerdem würde sie allenfalls die Probleme in den Armen erklären, nicht in den Beinen...

Aber Verspannungen/Blockaden in Rücken und Schulter kommen wohl in Betracht. Ich habe seit ich denken kann Probleme im unteren Rücken. Vor ein paar Monaten musste ich sehr viel am Schreibtisch sitzen und hatte ich mir zudem einen Nerv im BWS-Bereich eingeklemmt, ging diesmal auch mit Muskelrelaxten und Schmerzmitteln nicht wieder weg, erst Physiotherapie half. Danach ging es mir aber auch wieder besser – bis diese Probleme hier losgingen. Aktuell habe ich schon Rücken- und Schulterschmerzen, aber nicht so stark, da hatte ich schon ganz andere Schmerzen. Und ich kann mir auch nicht vorstellen, dass eine Blockade irgendwo Probleme in Armen UND Beinen auslöst, wenn im BWS-Bereich ja offenbar alles ok ist. Andererseits schaffen mir Muskelrelaxate ein wenig Besserung... Irgendwie komisch, das Ganze...

Termin beim Neurologen steht demnächst an, aber ich wüsste schon gerne, ob jemand ähnliche Beschwerden oder Erfahrung damit hat und vielleicht noch einen Tipp für mich hat, in welche Richtung man untersuchen könnte.

Danke schonmal @:)

Antworten
Emhemaliger aNutzerB (#32573x1)


Wenn es nicht an einem Bandscheiebnvorfall liegt, kann das auch von Muskelverspannungen kommen.

Ansonsten auch durch eine Polyneuropathie. Bist du zufällig Diabetiker?

cxhi


bei mir hat meine sd-unterfunktion solche seltsamen symptome verursacht. seit sie eingestellt ist, sind sie beinahe weg.

Eymmax28


Diabetiker bin ich nicht.

Und der TSH-Wert lag bei 0,8 als das untersucht wurde, ohne Tabletten lag er sonst bei knapp 2. Eine Unterfunktion liegt bis jetzt auch noch nicht vor.

EGhema/ligere Nutzefr (#3&257x31)


Lass erst mal den Neurologen messen. Wenn es eine Polyneurpopathie ist sieht er das ...

S$ia7x9


Ich hatte das früher auch sehr oft, auch heute noch besonders bei einem Arm öfter. Wurde auch besser, als meine Schilddrüsen-UF eingestellt wurde.

Trotz allem schlafen bei mir besonders die Hände und/oder Arme nachts des öfteren ein. Auch tagsüber merke ich Anzeichen, wenn ich z.B: Arme über längere Zeit in bestimmten Positionen lasse.

cxhi


Ich habs auch noch ab und zu, wenn ich zb für ne viertelstunde im schneidersitz sitzen muss. danach ist 100% ein fuß taub und ein halbes Bein. Oder auf der Toilette...

Früher ist mir jede Nacht mindestens 1 Arm und 1 Bein eingeschlafen. Am PC in jeder Position immer 3 Finger, manchmal an beiden Händen... das alles ist jetzt weg. War scon nervig^^

Z waAck44


Magst Du mal Deine SD-Werte hier einsetzen?

E~mm!a^238


Ich hab nur den TSH-Wert und der steht oben schon. Ging mit den Tabletten von 1,95 auf 0,8 runter. Die Tabletten (Euthyrox) bekomme ich, damit die Knoten nicht weiter wachsen, was bis jetzt auch funktioniert hat.

IEt';s a be}au$t"iful< dxay


Wenn ich Blockaden etc. lese, fällt mir spontan die Möglichkeit eines Besuchs beim Osteopaten ein. Mittlerweile übernehmen einige Kassen dafür sogar die Kosten.

E.mmax28


Wenn es daran liegt, dann werde ich das auf jeden Fall mal machen, selbst wenn ich es selbst zahlen müsste. Krankengymnastik und Massagen hab ich ja schon hinter mir...

I t's ;a bea(utifxul day


Ja, Du musst mal schauen. Sicher kein Allheilmittel, aber eine Möglichkeit.

dmolorxous


Ich würde auch zum Angiologen gehen. Oftmals liegt eine Durchblutungsstörung

der Extremitäten (v. a. aber der Beine) vor, die weder auf MRT, CT oder Röntgen zu sehen ist.

EfmLmax28


Also beim Neurologen hat sich nichts Neues ergeben, es war nichts ungewöhnliches festzustellen...

Ich soll jetzt mal versuchen, ob es mit Physio besser wird und nochmal zum MRT.

PLusteBbl>umxe65


Liebe Emma

sprich deinen Neurologen mal auf das Restlesslegs-Syndrom an. Das tritt in den Armen und Beinen und am Körper auf.

Das Syndrom wird mit dopaminhaltigen Tabletten erfolgreich therapiert.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH