» »

Immer wieder einschlafende Arme/ Beine

EMmmax28


@ Pusteblume:

Ich hab das jetzt mal gegooglet und finde mich da tatsächlich in vielen Symptomen wieder. Muskelzucken – hab ich auch öfter als früher, aber so wirklich Bedeutung zugemessen hab ich dem nicht. Auch treten die Beschwerden immer dann vermehrt auf, wenn ich länger sitze oder liege, also gerade zur Ruhe komme...

Beim Neurolgen wurde ein EEG von beiden Armen und Händen gemacht und der Arzt hat dann noch ein paar andere Untersuchungen gemacht, abgetastet, Reflexe getestet und ein paar andere komische Tests (ich dachte immer sowas macht die Polizei um zu prüfen, ob jemand betrunken ist ;-) ).

Hätte man beim EEG da was erkennen müssen/können?

P]usteb:lume'6>5


Liebe Emma

nein, mit EEG ist das RestlesslegsSyndrom nicht diagnostizieren. Die Test welche du durchführen mustest sind neurologische Tests, also ganz normales Vorgehn für einen Neurologen.

Die Info welche der Neurologe braucht um auf das Restlesslegssyndrom zu kommen, ist dein Tätigkeitszustand. Bei welcher Tätigkeit treten deine Symptome auf, z.B. Gartenarbeit, Geschirr spülen, einkaufen gehn, Mittagessen, Mittagsschlaf, Zeitunglesen, Nachtschlaf? Das solltest Du deinem Neuro unbedingt mitteilen.

EXmmax28


Bei welcher Tätigkeit treten deine Symptome auf, z.B. Gartenarbeit, Geschirr spülen, einkaufen gehn, Mittagessen, Mittagsschlaf, Zeitunglesen, Nachtschlaf? Das solltest Du deinem Neuro unbedingt mitteilen.

Das habe ich dem Neurologen so beschrieben, wie es auch oben steht: Beim Haare Fönen besonders der Arm, in dem ich den Fön halte, beim Lesen, wenn ich am PC sitze besonders der Arm, der die Maus bedient, aber auch, wenn ich Arme oder Beine einfach hochlege (auf dem Sofa ausstrecke) oder manchmal auch einfach so im Sitzen (besonders der Po kribbelt eigentlich immer wenn ich länger sitze). Wenn ich mich bewege, herumlaufe und irgendwas mache, gehts mir gut, wobei der Neurologe da meinte, es könnte auch einfach sein, dass ich dann abgelenkt bin und es nur nicht so wahrnehme...

Langsam frag ich mich auch, ob ich mir das nicht nur einbilde oder vielleicht überempfindlich bin oder ob da wirklich was nicht in Ordnung ist :-(

s#amb8locxk


Hallo Emma,

ich bin zufällig auf deine Nachricht gestoßen. :-)

Dein Eintrag ist jetzt schon etwas länger her. Jetzt wollte ich mal nachfraen was sich den bis heute so ergeben hat? Mir geht es nämlich ähnlich wie dir. :-/

LG

Sam

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH