» »

Schmerzen an der Kehle - was kann das sein? Psyche?

THh2uncd%erxbite hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

seit einigen Tagen verspüre ich an der Kehle einen ziehenden Schmerz, so als würden sich alle Sehnen zusammenziehen. Schwer erklärbar, etwa so wie es schmerzt, wenn man zu schnell gerannt ist und ausser Puste, oder wenn man Kummer hat und sich die Kehle zusammenschnürt. Genau dieses schmerzhafte Ziehen habe ich fast den ganzen Tag. Es zieht teilweise bis an die Ohrspeicheldrüsen, teils auch an beide Schultern. Und beim Einatmen verstärkt es sich. Zudem verspüre ich leichte Kopfschmerzen und mein ganzer Schulterbereich fühlt sich verspannt an.

Was könnte dies sein? Könnte das vom Tragen schwerer Einkaufstaschen kommen oder psychisch/seelisch bedingt sein? Hatte in letzter Zeit ziemlichen Kummer und Herzeleid und bin sowieso Hypochonder. Darunter leide ich auch sehr.

Sollte ich zum Arzt zu gehen? Oder soll ich lieber mal Abwarten? Nachts ist's übrigens besser, sobald ich aufstehe geht's wieder los. Und ich schlucke wohl auch ziemlich viel Luft und muss oft Aufstossen. Könnte es ein Reflux sein?

Vielen DAnk für eure Antworten.

Gruss

Thunderbite

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH