» »

Starke Kopfschmerzen , Schwindel und Sehstörung

JM Grfegcorxy hat die Diskussion gestartet


Hallo,

Ich hoffe hier kann mir einer helfen:

Ich leider seit einiger Zeit an Schwindelanfällen starke Kopfschmerzen und jetzt auch noch

der Sehstörung. Die Kopfschmerzen treten eher auf der linken

hinteren Seite im Bereich des Ohres auf was manchmal ein starkes ziehen mit sich zieht.

Der Schwindel ist so einer Art Benommenheit. Seit kurzen habe ich auch Sehstörungen.

Das heisst das ich sehe seit kurzem schlechter und kann mich auch nicht mehr so auf

etwas genauer konzentrieren. Wenn ich das rechte auge schliesse bemerke ich wie das linke

so flimmert und auch mehr oder weniger trocken ist.

Neuroligisch habe ich schon fast alles durchgemacht , MRT ;EEG usw... das einzigste was ich nicht gemacht habe ist eine Entnahme des Nervernwassers. Davon hat man mit abgeraten weil dies zuspätern Komplikationen führen könnte. Das mein Blut keine Entzündungswerte aufwiesen hab ich das dann auch nicht machen lassen.

HNO Artz , alles Okay. Mein Hausartzt meint, dass die Symptome Sehstörung

von den Schmerzmitteln (nebenwirkung ) Ibuflam 600 kommen.

Frage an Euch- hat jmd ähnliche Probleme bzw können die Probleme wirklich

von den Ibluflam kommen? Wenn ja , gehen die Sehstörungen dann wieder von alleine weg?

kann das auch von der Schilddrüse kommen?

ich hoffe Ihr könnt mir helfen.

Grüße Gregory

Antworten
Piust5eblxume65


Hat der Neurologe Migäne ausgeschlossen?

Ja, das ganze kann auch von der Schilddrüse kommen und noch von einigen anderen Krankheiten/Störungen mehr.

Hast Du noch mehr Symptome?

Jq GOrexgory


Hallo Pusteblume :-)

Ich war vor 4 Wochen in ner Neurologischen Klinik da bin ich mit Schwindel und

kopfschmerzen eingeliefert worden. Da konnte man von der Neurologischgen

Seite nichts festellen.Migräne wurde noch nicht bestätigt, da das mein Hausartz vermutet. Muss ich da nochmals zum Neurologen um das bestätigt zu bekommen? War dann paar Tage draussen, SCHWINDEL

Kofschmwezen immernoch da. Renn grad fast jeden Tag zum DOC. war heute Blutabnehmen

und hoffe der kann mir morgen mehr dazu sagen. Beim Augenartz war ich auch der meinte

auf der rechten Seite hat sich die Sehstärke verschlechtert und ich hätt zu trockene augen.

Ich weiss Schwindel kann sehr sehr viele Ursachen haben. Wenn der blöde Kopfschmerz/ziehen

nicht wäre , könnte ich vll mit dem Schwindel leben. Vll hängt ja bei mir der Schwindel und

die Kopfschmerzen zusammen.

Also mehr Sympthome hab ich nicht ausser die Schlappheit zur Zeit.

Ich hab jetzt echt vor jedem Respekt , der Migräne hat ...Alle Achtung...

Daran muss man sich auch erst gewöhnen. Ich mein ich kann doch nicht immer

die schmerzmittel nehmen.

Hattest du auch mal so etwas in der Art?

Pxuste;blumxe65


Ja, bei mir kam der Kopfschmerz durch verspannte Nackenmuskeln. Und mein Schwindel, Schlappheit uvm hatte psychische Ursachen.

IXoretxh


Warst du damit schon mal beim orthopäden? Das könnte auch vom Nacken/Rücken her kommen

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH