» »

Meine Zehen am rechten Fuß sind extrem pelzig und kribbeln

bOerg5f*reaxk hat die Diskussion gestartet


Schon sehr lange sind meine Zehen am rechten Fuß extrem pelzig/taub. Ich war vor einem Jahr beim Neurologen der meinte, es wäre ein HWS Syndrom mit pseudoradiculärer Ausstrahlung lagerungsbedingt. Zusätzlich findet sich ein distal symetrisches Polyneuropathiesyndrom im Beinbereich rechts, betont mit chronisch-neurogener Schädigung im EGM. Ich habe an diesem Bein vor Jahren eine Knieprothese bekommen (Mehrere Operationen) Mein Fuß schwillt ständig an. Ich war auch bei einem Arzt der inneren Medizin, der meinte es sind Durchblutungsstörungen und hat mir Thrombosestrümpfe verschrieben. Die Blutzuckerwerte sind normal.(Diabetes) Der Fuß wird aber immer pelziger und schmerzt auch. Inzwischen bin ich richtig ratlos geworden, denn bis jetzt konnte mir kein Arzt so richtig helfen. Vielleicht hängt es ja auch mit meinen Rückenschmerzen zusammen? Da wurde vor 2 Jahren Chondrosen in allen lumbalen Etagen festgestellt. Ich nicht mehr was ich tun soll. Auch mein Hausarzt meinte, ich müsse mich mit der Situation abfinden. Ich weiß, dass eine Ferndiagnose immer sehr schwierig ist. Trotzdem hoffe ich, dass es noch eine Behandlungsmöglichkeit gibt. ???

Liebe Grüße

Wolfgang

Antworten
_RP%arNvatxi_


Ich war vor einem Jahr beim Neurologen der meinte, es wäre ein HWS Syndrom mit pseudoradiculärer Ausstrahlung lagerungsbedingt.

Wie kommt der Neurologe zu dieser Diagnose? Erfolgten bildgebende Verfahren wie z.B. MRT oder Röntgen?

Meinem Kenntnisstand nach führen aber HWS Probleme nicht zu Problemen in den Beinen...

Ich war auch bei einem Arzt der inneren Medizin, der meinte es sind Durchblutungsstörungen und hat mir Thrombosestrümpfe verschrieben.

Ist das nur eine Vermutung von Seiten des Arztes gewesen oder eine gesicherte Diagnose?

Vielleicht hängt es ja auch mit meinen Rückenschmerzen zusammen?

Möglich, aber da müsste vielleicht mal die LWS genauer untersucht werden.

Wurde bei dir auch mal eine Blutuntersuchung veranlasst? Nervenirritationen treten nämlich auch gerne in Zusammenhang mit Vitamin B Mängeln auf: [[http://www.ndr.de/ratgeber/gesundheit/innere_krankheiten/vitaminmangel101.html]]

bZergfrLeaxk


Vielen Dank für eine schnelle Antwort,

Nein, der Neurologe hat kein MRT bzw. Röntgen gemacht. Ich habe dieses aus dem Arztbrief entnommen.

Vom Arzt der inneren Medizin ist diese eine gesicherte Diagnose.

Gruß wolfgang

_rPa"rvatix_


Vom Arzt der inneren Medizin ist diese eine gesicherte Diagnose.

Dann liegt es nahe, dass die Durchblutungsstörung für die Nervenirritationen verantwortlich ist. Durchblutungsstörungen haben aber auch eine Ursache. Ist dem mal auf den Grund gegangen worden? Wenn die Ursache eine Arterienverkalkung ist, was sehr häufig der Fall ist, müsste man wiederum abklären, was dazu geführt hat. Diabetes wurde bei dir ja schon ausgeschlossen. Weiter kämen noch erhöhte Blutfettwerte, genetische Veranlagerung, Bluthochdruck, Bewegungsmangel, Übergewicht, unegsunde Ernährung und Rauchen in Frage. Allgemein kann man sagen, das häufig ein ungesunder Lebenswandel zugrunde liegt.

P^ustebl{uQme65


Meine Zehen am rechten Fuß sind extrem pelzig und kribbeln

Könnten Nervenschäden oder/und Durchblutungsstörungen auf Grund der Diabetis sein, oder auch pseudoradiculäre Symptome.

Für die Nervenschäden wäre der Neurologen zuständig.

Für die Durchblutungsstörungen der Facharzt für Innere Medizin.

Bei pseudoradiculären Symptomen kann der Physiotherapeut helfen.

b(ergfrxeak


Vielen Dank für eure Antworten. Werde mal weiterhin verschiedene Ärzte zu Rate ziehen.

Liebe Grüße

Wolfgang

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH