» »

Kopf sehr stark an flacher Oberfläche gestoßen –> Folgen?

pseterhpet~er9x33 hat die Diskussion gestartet


Hallo Leute ;-)

Ich habe mir heute Vormittag sehr stark den Kopf an einer flachen Oberfläche gestoßen. Nun ja es hat sehr weh getan an der stelle und deshalb habe ich es gekühlt und 1-2 stunden geschlafen mit einem feuchten Waschlappen auf der stelle an der ich mich gestoßen habe. Nachdem ich wieder aufgewacht bin habe ich mich wieder gut gefühlt und es tat auch nicht mehr weh, allerdings ist die beule immer noch relativ groß, was mir sorgen bereitet. Sobald ich sie anfasse tut es weh. Ich frage mich jetzt ob ich noch irgendwas machen soll oder zum Arzt gehen soll? Bzw. ob ich mich morgen den ganzen Tag hinlegen soll als Schutzmaßnahme... Donnerstag ist ja sowieso Feiertag :-) Also ich würde gerne mal eure Meinung hören und wie ich jetzt vorgehen soll.

Vielen Dank im Vor raus :-)!

Antworten
HZon4ey_,Buhnnyx91


Hattest du noch nie ne Beule??

Zu was willst du dich ganztags hinlegen?

Man kann's auch übertreiben %-|

p|eteerpeter93x3


Habe einfach Angst, dass ich vielleicht eine Gehirnerschütterung hab, aber dann hätte ich Kopfschmerzen oder? :-/

Jiorxi


Wenn Du sonst keine Beschwerden wie sehr starke (!) Kopfschmerzen (ein bisschen Schädelbrummen ist nach so einem Stoß normal), Schwindel oder Übelkeit hast, dann sind keine weiteren Maßnahmen nötig. Eine Beule ist nach so einem Stoß normal und vergeht wieder.

Gegen das bisschen Schädelbrummen eine Kopfschmerztablette nehmen, die Beule vielleicht noch etwas kühlen. Arnika-Globuli D6 helfen gut bei Bluterguss und Schwellungen. Einen Tag im Bett zu bleiben ist wirklich übertrieben.

HBoneyy_Bu%nnyx91


Hättest du ne Gehirnerschütterung würdest du das merken ;-)

Einem ist schwindlich, der Kopf bricht gefühlt auseinander und wenn du Pech hast übergibst du dich mehrfach.

Jedes Kind hat mal ne Beule da macht man auch kein trara rum ;-)

preterapete*r933


Okey danke für die Antworten ;-)

Ja ich bin bei sowas immer bisschen übertrieben ängstlich %-|

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH