» »

Parästhesien, Müdigkeit und kleiner Hypochonder

Elhemaligerz ]Nutz=er Q(#3q25731)


Ach so du warst nur beim Radiologen. dachte du warst schon beim Neurologen.

Okay war ei Missverständnis.

Na dann warte mal ab, vielleicht kann sie dir noch was raten.

Ansonsten nochmal zu einem anderen Orthopäden oder lass dir mal KG für die HWS aufschreiben. Vielleicht besser noch Manuelle Therapie. Ich denke das könnte dir helfen

Vvivi!xxx


Ja, war heut' nur beim Radiologen.

Ja, habe auch schon drüber nachgedacht zum anderen Orthopäden zu gehen. Wegen KG für die HWS, ich weiß ja gar nicht ob irgendwas mit meiner HWS nicht stimmt, wie könnte ich das denn rausfinden, außer wieder durch ein MRT für die HWS?

& was ist denn manuelle Therapie?

Eyh0emali9gper Nutz}er (#32k573e1)


Muss ja nicht direkt gleich ein MRT sein, zumal Muskelverspannungen auch Schwinden und Kribbeln und den ganzen Käse machen kann. Und die sieht man in einem MRT eh nicht ...

Der Orthopäde kann das aber durch tasten merken wie verspannt du bist.

Manuelle Therapie ist eine bestimmte Form der Physiotherapie bei der der Therapeut mit den Händen Blockaden löst, Muskeln dehnt und lockert etc

VSivixxx


Okay, ich denke dann werd ich nochmal zu 'nem anderen Orthopäden gehen.

Ich bin so blöd, bin schon wieder am googlen, jetzt kommen da Sachen wie Borreliose .. & ich krieg schon wieder Panik .. Da hat man eine Sache sozusagen ausgeschlossen, kriegt man gleich vor der nächsten Panik :-(

EDhZecmali)ger ,Nutzler (#c32x5731)


Lass das mal bleiben, du steigerst dich da sonst wieder in was rein.

Vielleicht solltest du gegen deine Ängste mal etwas unternehmen, das schränkt einen ja doch im Leben ein so eine Angst ...

VZivi0xx


Ja, ich hab auch eigentlich vor in 'ne Klinik zu gegen, also in 'ne psychiatrische & da an meiner Psyche arbeiten, aber will vorher erstmal wissen was das ist, weil ich bin mir so gut wie hundert prozentig sicher, dass das nichts psychisches ist.

EuhemaliTger Nmutzer (l#3x25731)


Na ja warte erst mal ab. Ich will dir da auch nichts einreden.

Lass den Orthopäden auch nochmal schauen und wenn auch der nichts findet ...

Die Psyche kann einem übel mitspielen ...aber erst mal abwarten und nicht mehr googeln.

Und selbst wenn du etwas hättest, du wirst nichts ernstes haben und es wird sich vermutlich leicht beheben lassen

g@rammxatron


hey

grammatron: Das mit der Lumbalpunktion habe ich nicht ganz verstanden, durch die Lumbalpunktion sinkt die Wahrscheinlichkeit jemals an MS zu erkranken? Wie kann das denn sein? Oder meinst du wenn die Untersuchung negativ ist ist es unwahrscheinlich je MS zu bekommen?

Ich weiss zwar nimmer ob bei dir ne LP gemacht wurde, aber eine negative LP bei verdächtiger MS Symptomatik ist ein sehr guter Parameter ob der Betreffende jemals MS entwickelt. Damit meine ich harte Symptome wie eine Neuritis nervi optici. Also leute mit Sehstörungen und auffälligem MRT Befund können an einem KIS (klinisch isoliertem Syndrom) leiden. Das ist noch keine MS, kann aber zu 20% eine werden. Ist da dann eine LP negativ, dann ist die Prognose günstig dass es bei dem einmaligen Ergeiniss bleibt. Ist die LP positiv sieht es nicht mehr all zu gut aus. Es gibt auch bei MS sehr spezielle Fälle, aber typischerweise kannst du gewisse Dinge rauslesen. Ein in deinem Alter entsprechender MRT Befund bei MS Verdacht hätte übrigens anders ausgesehen ;-)

E$hemavliger Nuttzer \(#@3257x31)


Und wie ist es nun ausgegangen?

V:ivxixx


grammatron: Okay hab ich verstanden, nein bei mir wurde keine LP gemacht, nur ein MRT, dessen Ergebnis negativ war. Den letzten Satz verstehe ich allerdings wieder nicht ^^ Wie hätte ein entsprechender MRT Befund bei MS Verdacht in meinem Alter ausgesehen?

Mellimaus21: Noch gar nicht. Werde denke mal morgen zum Hausarzt gehen & ein Blutbild machen lassen, dann mal sehen ob da irgendwas auffälliges zu sehen ist.

gYratmmathron


Die LP kann man noch machen lassen. Eine MS in deinem Alter sieht anders aus (im MRT), du bist ja noch recht jung. Wie das aussieht? Massive Herde periventrikulär, infratentoriell, cervical... unter dem Cingulum... Je jünger desto mehr Herde, aber desto weniger auch symptomatisch ;-) Bei genauerer Fragestellung kannste mir u.U. auch gerne ne PN schicken

EZhemaligeUr Nuwtzers (#32x5731)


Wie hätte ein entsprechender MRT Befund bei MS Verdacht in meinem Alter ausgesehen?

Es bringt dir doch gar nichts wenn man die radiologischen Spezifikationen aufzählt ....

Massive Herde periventrikulär, infratentoriell, cervical... unter dem Cingulum... Je jünger desto mehr Herde, aber desto weniger auch symptomatisch

Muss das sein, da kann ein Laie doch überhaupt nichts mit anfangen und jemand der schon irrationale Krankhietsängste hat wird davon auch nicht ruhiger ...

gJram:mat4rxon


Also mit Verlaub, MS ist ja nicht immer eindeutig, aber wenn dann ist der Befund relativ eindeutig.

Und auch ziemlich massiv.

E+hemaligFer Nutze(r (#325x731)


Das mag ja sein, aber was soll ein junges Mädel sie direkt Panik schiebt denn mit solch einer Beschreibung

periventrikulär, infratentoriell, cervical... unter dem Cingulum

anfangen?

Da fängt man doch wieder an zu googeln und schürt noch mehr Ängste ...

gDrammIa=troxn


kann man doch alles nachlesen.

also sofern es keine Herde da gibt ist die Sache eigentlich gegessen.

Suspekte Befunde sehe ich mir auch gerne an, am Besten per PN melden.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH