» »

Eingeschlafene linke Hinterkopfhälfte und Hände

wieißebOlütxe


Hey Fix und Foxie,

ich kennde genau das gleiche Problem seit Jahren. Besonders das mit dem Hinterkopf einschlafen ist beängstigend, da man es sonst ja nur von Gliedmaßen kennt. Mir "schläft" auch manchmal der Rücken ein.

Ich war schon so oft beim Spezialisten damit, keiner konnte irgendwie irgendwo was feststellen, alles normal.

Ich hab mich damit abgefunden und konnte eine deutliche Besserung durch Sport feststellen...auch wenn mir beim Laufen immer noch gerne die Füße einschlafen, aber was solls. Ich habe mich dran gewöhnt und es macht mir mittlerweile auch keine Angst mehr.

Sollten deine Ärzte eine Diagnose finden, dann sag Bescheid, vielleicht kann ich meinen ja mal einen Tipp geben ;-)

Alles Gute! @:)

FEix u2nd! Foxi|e


@ Physostigmine (gab es keinen anderen Namen mehr, muss immer ganz genau gucken, dass ich mich nicht verschreibe... ;-D :=o): Ins Kh möchte ich nicht so gerne, da ich erstens, dann sicher dort bleiben muss u. nie im Kh schlafen kann u. 2., die Atmosphäre da... %-| :-X

Ich habe nochmal nachgedacht u. bin mir ziemlich sicher, dass es nicht von der Psyche kommt! Ich bin ja wirklich sonst offen für alles, aber für Psyche passt einiges nicht. 1., hat mein Arzt gleich die Stelle gefunden, die mir wehtun müsste, wenn es von einem HWS-Nerv kommt, die tat mir nämlich auch total weh, als er da gedrückt hat! Gut, dazu passt das mit dem Bein(en) nicht so richtig. 2., denkt man ja immer bei Medis u. hofft es, dass sie helfen. (ich sage nur: Placebo-Effekt) Mein Kopf ist ja, seitdem ich das Mittel genommen habe, auch nicht mehr eingeschlafen u. meine Handgelenke auch nur ab u. an mal ein bisschen. Warum hilft es mir gg. das Einschlafen u. gg. das Brennen nicht? Dann war es ja auch so, dass es zwischendurch immer mal ein paar Stunden besser war u. ich mich schon gefreut habe, dass es endlich besser wird u. wie aus dem Nichts kommt es plötzlich wieder! ":/ Mit dem Bein das kann ja auch Zufall sein, das ist ja schon immer kälter als das andere Bein seit einer Bänderriss-OP u. da hatte ich ja vorher schon immer mal Probleme mit dem Einschlafen. Allerdings passt da wiederum nicht, dass mir seit gestern auch das andere Bein an der gleichen Stelle auch brennt. Jetzt beim Schreiben brennt mir z. B. tierisch der li. Unterarm, das war sonst nie am PC so!

Ein bisschen Gedanken mache ich mir allerdings jetzt doch, ob es nicht doch von dem Tolpersionhydrochlorid gekommen ist. Denn seitdem ich das genommen habe, wurde auf einmal das Brennen u. Kribbeln immer stärker, vll. sollte ich das meinem Arzt auch mal so deutlich sagen. So habe ich es ihm nämlich nicht gesagt, da ich annahm, es kann nicht davon kommen, da es nicht in den NW' s steht. Auf jeden Fall muss ich nochmal zu ihm. Er muss sich irgendwas einfallen lassen. Soll er mir irgendwas verschreiben u. wenn' s jetzt doch ein AD sein sollte, ausprobieren kann man es ja mal. Ich will nur noch, dass es endlich aufhört! :°(

Morgen werde ich noch mal rumtelefonieren, ob es nicht doch eher irgendwo mit MRT klappt.

@ weißeblüte:

Seitdem ich das Muskelrelaxanz genommen habe, schläft mein Kopf u. die Hände ja nicht mehr ein! Seitdem brennt u. kribbelt es aber wie irre, auch in dem Bein(en)! Ich glaube, das Einschlafen würde mich jetzt weniger stören, da es ja nach einer Zeit immer wieder wegging, hatte es ja eh immer nur beim Schlafen, bin dann so aufgewacht u. dann war es nach einer Zeit wieder weg, dafür kribbelte u. brannte mein Kopf u. die Arme, bzw. hptsächl. der li., aber so richtig schlimm fing das erst an, als ich das Medi genommen habe... Das macht mich noch viel verrückter als das Einschlafen! %:| :-X

LG! @:)

R-ealy Exstate


Hallo Foxie,

Du hast den Tag gut überstanden :)^ :)^ :)^ :)* :)*

Pahyso~stigm+ine


@ Physostigmine (gab es keinen anderen Namen mehr, muss immer ganz genau gucken, dass ich mich nicht verschreibe... )

Sorry, keinen besseren gefunden: [[http://de.wikipedia.org/wiki/Physostigmin]]

Warum hilft es mir gg. das Einschlafen u. gg. das Brennen nicht?

Parästhesien sind schon häufig auch nervlicher Ursache. Mit dem Gefühl von ''Einschlafen'' und ''Brennen'' trifft das wohl auf beides zu.. 1.) Endaufzweigung sensibler Nervenbahnen geschädigt, 2.) Nervenschäden ZNS, 3.) Doch die Psyche.

Ein bisschen Gedanken mache ich mir allerdings jetzt doch, ob es nicht doch von dem Tolpersionhydrochlorid gekommen ist.

Kann ehrlich gesagt auch nicht nachvollziehen, warum er dir bei dieser Indikation so etwas verschreibt. Kommst du aus der Schweiz? Dort wird auch noch bei anderen Indikationen mit Tolperison behandelt.

Er muss sich irgendwas einfallen lassen. Soll er mir irgendwas verschreiben

Versuche es mal mit Tetrazepam. Aber google hier lieber nicht die Nebenwirkungen^^. Falls du es doch tust: Die tödlichen Komplikationen traten nur bei Langzeitgabe oder bei gleichzeitiger Gabe anderer Medikamente auf.

MfG

PShyssostig@mine


Gut, dazu passt das mit dem Bein(en) nicht so richtig.

Das könnte dann aber z.B. die LWS sein.

Fcix uZnd PFoxixe


@ Phyostigmine:

Sorry, keinen besseren gefunden: de.wikipedia.org/wiki/Physostigmin

Du beschäftigst dich aber viel mit Medizin oder bist du vom Fach? ":/

Parästhesien sind schon häufig auch nervlicher Ursache. Mit dem Gefühl von ''Einschlafen'' und ''Brennen'' trifft das wohl auf beides zu.. 1.) Endaufzweigung sensibler Nervenbahnen geschädigt, 2.) Nervenschäden ZNS, 3.) Doch die Psyche.

Also, ich denke, es kommt eher vom Rücken, zumal ich da ja schon seit Jahren Probleme habe. Natürlich schließe ich die Psyche auch nicht ganz aus, aber eher in der Richtung, dass die Beschwerden durch die Psyche verstärkt werden, denn die Symptome können einen ja schon ziemlich verrückt machen. %:| Allerdings hatte ich ja mit dem Muskelrelaxanz die ersten Tage das Gefühl, es wird besser u. war echt enttäuscht, als es auf einmal wieder schlechter wurde!

Im Moment geht es mir besser, habe nur dieses taube u. kribbelige Gefühl in Bein u. Fuß. Habe auch immer wieder das Gefühl, dass der Fuß angeschwollen ist, kann das aber nicht so genau beurteilen, da er seit der Bänderriss-OP eh dicker ist als der andere. Deshalb denke ich auch, dass das mit dem Bein u. Fuß zufällig zur gleichen Zeit gerade da ist. Als ich es in diesem Jahr so schlimm mit meiner Bandscheibe in der LWS hatte, haben auch beide Beine gesponnen u. es kam definitiv von der LWS! Der Kopf u. Arm geben gerade Ruhe. Das wird schon von der HWS kommen, denn wie gesagt, fand mein Arzt gleich den Punkt, der mir wehtat u. ein Indiz dafür wäre auch, dass mir immer wieder die letzten 3 Finger der Hände einschlafen, jetzt aber nicht mehr so häufig wie vor dem Muskelrelaxanz.

Wg. dem MRT habe ich mich jetzt entschieden, nirgendwo mehr anzurufen u. abzuwarten. Ich glaube nicht, dass mit meinem Gehirn was nicht in Ordnung ist, denn da wären sicher ein paar Tests schlechter ausgefallen. Und wenn der Neurologe da einen Verdacht gehabt hätte, hätte er so schnell wie möglich selbst einen Termin vereinbart. Ich versuche jetzt erst mal, es als Kontrolltermin anzusehen. Klar, schiebt man das dann irgendwie vor sich her (vll. auch aus einer Restangst, dass ja doch was sein könnte u. so lange man das nicht weiß, kann man es gut verdrängen), aber ich will an so was jetzt auch gar nicht denken! Wahrscheinlich würde ich vor Aug. woanders auch keinen Termin bekommen u. im Aug. wollen wir 3 Wochen in den Urlaub fahren. ;-)

Kann ehrlich gesagt auch nicht nachvollziehen, warum er dir bei dieser Indikation so etwas verschreibt. Kommst du aus der Schweiz? Dort wird auch noch bei anderen Indikationen mit Tolperison behandelt.

Nein, ich komme aus Deutschland. ;-)

Versuche es mal mit Tetrazepam. Aber google hier lieber nicht die Nebenwirkungen^^. Falls du es doch tust: Die tödlichen Komplikationen traten nur bei Langzeitgabe oder bei gleichzeitiger Gabe anderer Medikamente auf.

Ich google normalerweise NIE meine Medikamente, sondern vertraue immer dem Beipackzettel u. selbst, wenn da krasse NW' s drin stehen, nehme ich das Medi trotzdem, weil es 1., meist sehr seltene NW' s sind u. 2., weil ich mir auch erhoffe, dass das Medi hilft. So verrückt bin ich dann doch wieder nicht, dass ich alles nachgoogle. ;-D Nach dem Tolperison hatte ich nur im Inet geschaut, weil sie es in der Apotheke nicht vorrätig hatten u. ich mich schon mal vorab informieren wollte, was das überhaupt für ein Mittel ist. Als dann dastand, dass es bei Patienten mit Schlaganfall verordnet wird, habe ich mich schon auch gefragt, warum mein HA mir so ein Hammermedi verschreibt. Als ich dann aber in der Packungsbeilage geschaut habe, stand nichts davon drin, dass es nur bei Schlaganfallpatienten verwendet wird u. dann habe ich mir auch keine Gedanken weiter drüber gemacht.

LG! @:)

P%h1ysopstixgmine


Deshalb denke ich auch, dass das mit dem Bein u. Fuß zufällig zur gleichen Zeit gerade da ist. Als ich es in diesem Jahr so schlimm mit meiner Bandscheibe in der LWS hatte, haben auch beide Beine gesponnen u. es kam definitiv von der LWS! Der Kopf u. Arm geben gerade Ruhe.

Vllt. mal in Richtung einer Reizung von Rückenmarkssträngen gedacht, da sowieso schon Beschwerden bzgl. der LWS gekannt waren? Die Bandscheibe der LWS (welcher L-Wirbel war es denn?) kann zur Nervenreizung führen.

Eine Reizung von Rückenmarkssträngen kann wiederum zum funikulären Zervikalsyndrom führen. Dies würde mit den Beschwerden deiner Beine und der Lokalisation deiner nicht mehr vorhanden Probleme der LWS korrelieren. Restl. Symptomatik siehe Zervikalsyndrom.

Du beschäftigst dich aber viel mit Medizin oder bist du vom Fach?

Studiere Pharmazie, also wie mans eben nehmen will.

vll. auch aus einer Restangst

Psychischer Stress treibt physische Beschwerden an. Versuche mal, diese Angst abzustellen (ich weiß, dass sowas leichter gesagt als getan sein kann).

F'ix un d Foxxie


@ Physotigmine:

Studiere Pharmazie, also wie mans eben nehmen will.

In deinem anderen Faden schreibst du aber, dass du Schüler bist u. dein Abi gerade hinter dir hast! Wie geht das, gleich nach dem Abi zu studieren, zumal die neuen Semester noch gar nicht angefangen haben? %-|

LG! @:)

P$hyJsos*tigxmine


WS Zusage

Plhyosostligminxe


Kumpel wirft mir grade ne menge Zeug an die Birne der studiert das schon länger, komme da nimmer raus...mal sehn wer zuerst rausfliegt ;-D

F%ix u'nd Fgoxie


Habe nun heute doch nochmal bei 2 Praxen angerufen, um evt. einen früheren Termin zu ergattern. Das hätte auch gut einen Monat eher geklappt, aber da bin ich leider im Urlaub. Also, bleibt mir wohl nichts weiter übrig, den Termin abzuwarten.

Mit meinem Kopf u. dem Arm ist es besser geworden, das Brennen habe ich jetzt nicht mehr, bzw., nur noch ab u. zu. Aber mein Bein fühlt sich weiterhin komisch an u. der Fuß fühlt sich am Außenknöchel weiterhin geschwollen an. Das hatte ich dem Neurologen auch vergessen, zu sagen, dass er sich wie geschwollen anfühlt. Werde das das nä. Mal nachholen. Was mich aber nun doch beunruhigt: Dieses Gefühl des Geschwollenseins steht auch bei Symptomen bei MS! :-o :-o :-o Ich hätte da nicht schauen sollen, dann hätte ich das nicht gewusst. Jetzt habe ich natürlich noch mehr Schiss. :°( Aber alles Rästelraten u. Verrücktmachen bringt jetzt nichts, muss den Termin abwarten. Ich hoffe mal, da kommt einfach auch nichts raus u. man kann die Ursache nicht herausfinden. Das wäre zwar auch blöd, aber immer noch besser, als wenn was Blödes rauskommen würde. Werde jetzt versuchen, bis dahin positiv zu denken (eigentl. bin ich ja auch ein Optimist, aber wenn man über Wochen solche blöden Symptome hat, fällt das natürlich schwer) u. mir nicht dauernd den Kopf zu zerbrechen, denn das führt zu nichts. :|N

LG! @:)

PThQysosBtiMgmi;ne


Dieses Gefühl des Geschwollenseins steht auch bei Symptomen bei MS!

Es steht eben bloß auch bei Symptomen von MS. Dafür kann es immer noch zig verschiedene Ursachen geben.

Fühlt sich der Fuß schwerer an als normal?

mein Bein fühlt sich weiterhin komisch an

Inwiefern?

Echema`lig'eUr Nutzer .(#325731)


Ich wollte gerade sagen, Tolperison darf schon seit 1.4 glaube ich nicht mehr bei Rückenschmerzen verschrieben werden.

Versuche es mal mit Tetrazepam

Und Tetrazepam wird ab 1.8. auch vom Markt genommen und wird gar nicht mehr erhältlich sein.

Erhema|ligerC Nutz5er ({#32C5731)


Nachzulesen mit dem Tetrazepam übrigens hier:

[[http://www.test.de/Tetrazepam-Verschreibungsstopp-ab-August-4568615-0/klick]]

E}hemali'ger $Nutzer (#3U257x31x)


Hat ja super funktioniert :=o Jetzt aber ;-D

[[http://www.test.de/Tetrazepam-Verschreibungsstopp-ab-August-4568615-0/ klick]]

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH