» »

Eingeschlafene linke Hinterkopfhälfte und Hände

E<mmax28


Hallo Fix und Foxie,

das was du beschreibst, Kribbeln (auch am Kopf ab und an), Brennen, Taubheitsgefühle, Kraftlosigkeit bzw. relativ plötzliches Schwinden der Kraft, Einschlafen von Beinen, Armen und insbesondere Händen (besonders der letzten 3 Finger, also kleiner bis Mittelfinger :-o ), Rückenschmerzen und auch das hier:

Mit meinem Kopf u. dem Arm ist es besser geworden, das Brennen habe ich jetzt nicht mehr, bzw., nur noch ab u. zu. Aber mein Bein fühlt sich weiterhin komisch an u. der Fuß fühlt sich am Außenknöchel weiterhin geschwollen an.

kenne ich alles nur zu gut. Es klingt als hätte ich das selbst geschrieben :-o Fühlt es sich bei dir auch so an, als würde deine Kleidung drücken oder einschneiden, aber wirklich geschwollen ist eigentlich nichts?

Jedenfalls habe ich diese ganzen Untersuchungen, EEG, mehrere MRTs usw. auch schon hinter mir, es wurde nie etwas auffälliges gefunden (zum Glück auch keinerlei Anzeichen für eine MS).

Bei mir wurde nunmehr der Verdacht einer Fibromyalgie gestellt, da ich auch bei fast allen Triggerpunkten reagiert habe. Es muss ja nun wirklich nichts sein, dass du dasselbe hast, aber vielleicht ein wenig zur Info, wenn es dich interessiert

[[http://www.internisten-im-netz.de/de_fibromyalgie-anzeichen-symptome_897.html]]

Ich habe mich erschrocken, wieviele Symptome auf mich zutreffen, die ich vorher gar nicht im Zusammenhang betrachtet habe.

E\mm*a2x8


Ach und was mir noch geholfen hat:

Mach eine Liste mit all deinen Symptomen und nimm sie mit zum Arzt. Bei mir waren es so viele, dass ich immer mindestens die Hälfte vergessen habe aufzuzählen beim Arzt und mich hinterher geärgert habe. Teilweise hatte ich aber auch einfach Probleme, die Symptome zu beschreiben oder auszudrücken auf die Schnelle, schriftlich ging das irgendwie besser.

EHhemali1ger N~utzBeXr (#3257x31)


Fibromyalgie könnte durchaus passen. Das kann man ja recht einfach testen unter anderem durch diese Tender Points ..

Ejmm3a2x8


Fibromyalgie könnte durchaus passen. Das kann man ja recht einfach testen unter anderem durch diese Tender Points ..

Aber auch dann ist es ja leider keine "sichere" Diagnose bzw. habe ich nunmehr die Erfahrung gemacht, dass sich viele Ärzte damit entweder gar nicht auskennen oder eine Fibromyalgie nicht als "echte Krankheit" anerkennen, so nach dem Motte: Sie sind halt ein bißchen verspannt, das geht schon wieder weg :-( :(v

Efhem(aliger? Nutzerv (#3,2573x1)


Na ja diese Erkrankung wird von vielen ja auch immer noch milde belächelt – leider. Wobei es eigentlich nicht zu belächeln gibt wenn jemand Schmerzen hat ...

Fuix u<nd FRoxixe


@ Physostigmine:

Mein Bein fühlt sich weiterhin irgendwie taub an oder so, als wäre es nicht richtig wach, aber nur an der Unterschenkelaußenseite. Habe immer das Bedürfnis, mit dem Fuß zu wippen u. wenn ich das mache, ist es so, wie nach dem Einschlafen, als wöllten die Nerven da erwachen. Wahrscheinlich dadurch tut mir auch schon die Außenseite von der Fußsohle weh. Mein Kopf brennt zwar nicht mehr so, aber irgendwie fühlt sich mein Nacken so steif an u. meine Kopfhaut fühlt sich auch merkwürdig an, als würde sie spannen oder wäre zu eng.

Natürlich kann das alles oder nichts sein! Ich habe ja auch so einige andere Probleme mit Rücken u. Gelenken. Werde mir jetzt auch nicht mehr die Birne so heiß machen, es führt zu nichts. :|N Bin auch schon wieder etwas runtergekommen. Ich warte jetzt den Termin ab u. dann werden wir weitersehen.

@ Mellimaus:

Ach du Sch****! :-o Das ist ja Hammer, dass das gar nicht mehr verschrieben werden darf! Warum, zum Teufel verschreibt mir dann mein Arzt diesen Mist? :-X %:| War ja bisher immer mit ihm zufrieden, aber das schockt mich jetzt doch! Dachte nämlich auch schon an NW' s von den Tolperison. Vorher hat mein Kopf zwar auch gekribbelt u. gebrannt, aber nicht so schlimm, wie es dann war.

@ Emma:

Fühlt es sich bei dir auch so an, als würde deine Kleidung drücken oder einschneiden, aber wirklich geschwollen ist eigentlich nichts?

Ja, ich bin auch dauernd am Socken runtermachen u. nachschauen, ob da was geschwollen ist. Manchmal ist ein kleiner Abdruck vom Socken zu sehen, aber eine richtige Schwellung kann ich eigentlich nicht feststellen. :|N Da der Knöchel aber seit einer Bänderriss-OP ohnehin etwas dicker ist als der andere, bin ich mir da nie so sicher.

Bei mir wurde nunmehr der Verdacht einer Fibromyalgie gestellt, da ich auch bei fast allen Triggerpunkten reagiert habe. Es muss ja nun wirklich nichts sein, dass du dasselbe hast, aber vielleicht ein wenig zur Info, wenn es dich interessiert

Mein Arzt vermutet schon lange was rheumatisches bei mir, auch der Rheuma-Doc vermutete das erst, da ich auch die Ölflecken auf den Zehennägeln hatte. Aber meine Blutwerte waren immer i. O. in der Hinsicht, bzw. tanzten manchmal ein paar Werte aus der Reihe, die aber auch bei anderen Erkrankungen erhöht sein können u. nicht spezifisch für Rheuma sein müssen. Da ich ja immer wiederkehrende Gelenk- u. Rückenschmerzen habe, wäre Fibromyalgie (vll.) nicht ganz von der Hand zu weisen. Tests wurden in der Richtung aber noch keine gemacht.

Mach eine Liste mit all deinen Symptomen und nimm sie mit zum Arzt. Bei mir waren es so viele, dass ich immer mindestens die Hälfte vergessen habe aufzuzählen beim Arzt und mich hinterher geärgert habe. Teilweise hatte ich aber auch einfach Probleme, die Symptome zu beschreiben oder auszudrücken auf die Schnelle, schriftlich ging das irgendwie besser.

Ich hatte ja einen Zettel mit dabei, kam aber gar nicht dazu, den rauszukramen, da alles so schnell ging. Und als mir dann noch was eingefallen war, meinte der Arzt: "Wir machen erst mal die Untersuchungen, dann können Sie es mir immer noch erzählen!" Dann war die Gelegenheit irgendwie weg, da noch das ein oder andere anzubringen. Dass der Fuß sich immer wie geschwollen anfühlt, hatte ich aber ohnehin vergessen, aufzuschreiben. Habe mir jetzt nochmal eine Liste gemacht, manchmal hilft das ja schon alleine, an die Dinge zu denken, ohne, dass man draufschauen muss... ;-)

LG! @:)

EIhem+aligeCr NutzeZr x(#3'25731x)


Warum, zum Teufel verschreibt mir dann mein Arzt diesen Mist?

Das kann ich dir nicht sagen aber es ist unter anderem [[http://www.akdae.de/Arzneimittelsicherheit/RHB/20130221.pdf hier]] nachzulesen ;-)

F_ixI unwd Foxi}e


@ Mellimaus:

:-o :-X Ich hatte es ja schon im Inet gelesen, dass das Mittel bei Schlaganfallpatienten angewandt wird, es dann aber nicht weiter beachtet, weil es nicht in der Packungsbeilage stand. Ich will meinem Arzt jetzt nichts unterstellen. Vll. lag es daran, dass an dem Tag, als er mir es verschrieb, denen ihr System ausgefallen war u. er somit nicht im PC schauen konnte u. es ihm dadurch nicht mehr so in Erinnerung war. ":/ Sonst schaut er da ja immer nach vorher.

LG! @:)

FGix und `Foxxie


Achso, im Übrigen waren mir heute wieder bei der rechten Hand die letzten beiden Finger bis zum Arm hoch extremst eingeschlafen, das hat auch eine ganze Zeit gedauert, ehe das Gefühl da wiederkam, da kann man schon mal die Halbseitenproblematik revidieren. Es fing ja auch in beiden Händen/Armen u. Kopf an, hatte sich dann aber hauptsächlich auf li. verlagert.

LG! @:)

E:mmao28


Mein Arzt vermutet schon lange was rheumatisches bei mir, auch der Rheuma-Doc vermutete das erst,

Aber meine Blutwerte waren immer i. O. in der Hinsicht, bzw. tanzten manchmal ein paar Werte aus der Reihe, die aber auch bei anderen Erkrankungen erhöht sein können u. nicht spezifisch für Rheuma sein müssen. Da ich ja immer wiederkehrende Gelenk- u. Rückenschmerzen habe, wäre Fibromyalgie (vll.) nicht ganz von der Hand zu weisen. Tests wurden in der Richtung aber noch keine gemacht.

Fibromyalgie ist kein Rheuma, auch kein Weichteilrheuma, von daher ist es normal, wenn die Rheumawerte nicht erhöht sind. Waren und sind bei mir auhc nicht erhöht. Es ist sogar ganz typisch, dass man weder bei einfachen Blutuntersuchungen noch bei Röntgen, MRT oder ähnlichem etwas feststellen kann. Es gibt wohl irgendwelche ganz exotischen Untersuchungen, die einen Hinweis auf Fibromyalgie geben können, aber so wie ich das verstehe, ist das alles andere als unumstritten.

Ja, ich bin auch dauernd am Socken runtermachen u. nachschauen, ob da was geschwollen ist.

:)z Socken sind es bei mir auch, oder Capri-Jeans, die dann plötzlich wahnsinnig in der Kniekehle drücken, obwohl sie nicht zu eng sind oder auch man Pullover etc. an den Oberarmen zur Achsel hin %:|

Ich hatte ja einen Zettel mit dabei, kam aber gar nicht dazu, den rauszukramen, da alles so schnell ging. Und als mir dann noch was eingefallen war, meinte der Arzt: "Wir machen erst mal die Untersuchungen, dann können Sie es mir immer noch erzählen!"

>:( Das hatte ich auch mehrere Male, bis mich endlich mal ein Arzt vollständig angehört und nicht mitten drin unterbrochen hat. Teilweise wurden meine Schilderungen auch als "diffus" (nett ausgedrückt) oder (dann schon nicht mehr so nett) "wirr und widersprüchlich" bezeichnet %-| . Und wenn man so liest, wie lange die Diagnostik normalerweise dauert, bin ich ja noch wirklich schnell an einen Arzt gekommen, der mich auch ernst nimmt. Aber sowas ist zermürbend, ich weiß!

Faix ucnd xFoxie


@ Emma:

Hmm, ich dachte, Fibromyalgie zählt als Weichteilrheuma? ":/ Da bin ich wohl falsch informiert.

Ernst genommen wurde ich bisher eigentl. von den meisten Ärzten, da hatte ich wahrscheinlich Glück. Und mein HA nimmt mich immer ernst! :)z Der Neurologe hat es aber erst mal auf die Psychoschiene geschoben, was ich wirklich nicht glauben kann, da ich da, wie gesagt, ganz andere Symptome habe. %-| Er hat mich ja auch gleich am Anfang gefragt, wie es seelisch aussieht u. da habe ich ehrlich drauf geantwortet, dass einen dieses Brennen u. Kribbeln im Kopf schon verrückt machen kann u. man da ja was mit dem Kopf bekommen muss. Daraufhin hat er mich noch gefragt: "nervös?" Hallo, wer würde das denn ganz locker u. entspannt hinnehmen, wenn er über Wochen solche komischen Symptome hat u. mit Ausnahme von paar Stunden das Ganze auch noch dauerhaft auftritt? %-| :(v Und im Nachhinein sagt er mir dann, dass erst 100 % mit MRT ausgeschlossen werden kann, dass nichts mit dem Gehirn ist u. er hofft, dass da nichts ist. Ich meine, ich weiß, dass die Psyche viel auslösen kann u. ich würde das auch gerne glauben, wenn ich es 1., schon von den Symptomen her kennen würde (ich meine, ich weiß mittlerweile nach Jahren, wie meine Psyche bei Angst- u. Panikattacken reagiert!) u. 2., wenn alles andere ausgeschlossen ist. Ich bin an meiner letzten Arbeitsstelle schlimmstens von der Chefin gemobbt worden u. hatte nie solche Symptome, die waren ganz anderer Art! Außerdem sehe ich es auch so, dass es dann nicht plötzlich mit dem Kopf besser wäre, aber das Bein spinnt immer noch. Da müsste es ja da auch wieder besser werden, ala: Bei den Untersuchungen nichts gefunden -> erleichtert -> Symptome weg! ":/

LG! @:)

Efhesmalige#r Nutzder (#325x731)


Hmm, ich dachte, Fibromyalgie zählt als Weichteilrheuma?

Das wird gerne so bezeichnet, stimmt aber nicht. Das ist einfach nur ein Muskel-Faser Schmerz.

Kann man testen indem man sog. [[http://www.medizinfo.de/rheuma/fibromyalgie/tenderpoints.shtml Tendepoints]] drückt

EKhemalziger Nut(z4er (v#3257U31)


Ich vermute mal das bei dir sehr viele (oder alle) positiv auf Druck reagieren würden ...

ERm?ma28


Hmm, ich dachte, Fibromyalgie zählt als Weichteilrheuma? ":/ Da bin ich wohl falsch informiert.

[[http://de.wikipedia.org/wiki/Fibromyalgie]]

Mir ist das so gesagt worden und so habe ich das bisher auch nur gelesen.

Aber jetzt wo du es sagst und nach Bemühung von Google finden sich auch einige Quellen, die es explizit mit Weichteilrheume gleichsetzen oder als Unterform bezeichnen ":/

E8mma@28


Mellimaus21, die Seite kannte ich auch noch nicht, aber die ist ganz gut. Danke, bin gerade schon am Lesen :)D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH