» »

Eingeschlafene linke Hinterkopfhälfte und Hände

E'hemal7iger NGutzer (y#3257x31)


Karpaltunnel betrifft aber nicht die letzten 2 Finger, die werden vom Ulnarisnerv versorgt. Der Mittelfinger aber vom Radialisnerv ....

Ich denke das wird bei dir einfach was globales sein, es ist halt einfach zu viel auf einmal. Ggf. auch schlicht und ergreifend ein Vitaminmangel? Gerade Vit B 12 ist für die Nerven wichtig. Und wie gesagt verspannte Muskeln tun ihr übriges ...

FYix uKnqd Fxoxie


Ja, Mellimaus, das weiß ich ja. Dass die letzten Finger einschlafen ist für Karpaltunnelsyndrom total untypisch!

Vitaminmangel wäre auch noch eine Möglichkeit, das könnte ich nochmal überprüfen lassen. Habe ja jahrzehntelang PPI eingenommen, jetzt aber schon über 1 1/2 Jahre nicht mehr (hatte ja 'ne Reflux-OP). PPI macht ja gerne mal so einen Mangel, aber da ich die jetzt nicht mehr nehme, kann es zumindest nicht an den PPI' s liegen.

Ist schon blöd, das so was so schwierig ist, herauszufinden. Denn es ist schon ganz schön nervig. Vor allen Dingen, weil es ja tagsüber oft so kribbelt oder brennt oder beides. %-|

LG u. danke, dass du immer so lieb zuhörst! @:) :)*

EYhemali:ger SNutzeUr (#325x731)


Ich will da jetzt nichts unterstellen – bitte nicht falsch verstehen. Aber bei so vielen Sachen kann die Psyche unter Umständen auch immer mit rein spielen und solche Symptome auch verstärken.

Besonders wenn man dann drauf achtet, nimmt man sowas natürlich auch verstärkt wahr ..

Fbix un5d Foxxie


Nein, nein, mir ist schon klar, dass die Psyche viele Symptome machen kann! :)z Aber dass es jetzt nur von der Psyche kommt, kann ich nicht so recht glauben. Ich denke, da spielt schon auch noch was anderes mit rein. Natürlich muss ich, seitdem dieser ganze Mist angefangen hat, auch mehr daran denken u. das verstärkt dann natürlich auch die Symptome, das ist ganz klar. :)z Doch ich denke eben, dass es eine andere Ursache hat u. nur durch die Psyche verstärkt wird. Denn ich kenne solche Symptome von der Psyche her überhaupt nicht! Ich habe ja seit Jahrzehnten immer wieder mal mit Angst- u. Panikattacken zu kämpfen, die äußern sich aber ganz anders. Warum sollte das auf einmal anders sein? ":/

LG! @:)

EDhemaligter Nu$tzer (6#325x731)


Na das es nur davon kommt habe ich ja auch nicht gesagt ;-)

Aber eben Angst um Symptome und was dahinter steclen könnte lässt die Muskeln wieder weiter verkrampfen und das wiederum macht wieder verstärke Probleme ...

Fkix und: Fozxie


Ja, da muss ich dir allerdings Recht geben! :)z Durch Angst verkrampft man sich noch mehr! Im Moment geht es aber, da mein Kopf nicht mehr so oft u. lange rumspinnt. Das war das, was mir am meisten Angst gemacht hat. Da bin ich jetzt zumindest schon mal entspannter. Mittlerweile denke ich ja auch, dass meine Beschwerden schon indirekt was mit dem Rücken zu tun haben, da ich die letzten Tage da immer einige Probleme habe.

LG! @:)

EXhemaligeqr Nutz)er ( #32573x1)


Na ja wie gesagt ich denke nicht das du was schlimmes hast ... sonst würde man bei Verdacht auch nicht bis nach deinem Urlaub warten.

Ich vermute das du im Urlaub auch locker lassen kannst und das es ggf auch besser wird ...

Ffix4 un>d Foxxie


Na ja wie gesagt ich denke nicht das du was schlimmes hast ... sonst würde man bei Verdacht auch nicht bis nach deinem Urlaub warten.

Na, das mit dem Urlaub habe ich ja noch nicht mal gesagt, der Termin war von Anfang an so spät.

Ich denke u. hoffe ja auch, dass es nichts Schlimmes ist! :)z Aber irgendwas stimmt einfach nicht! Mir schlafen mittlerweile jede Nacht mindestens bei einer Hand die letzten 2 – 3 Finger ein. Diese Nacht waren es die letzten 2 Finger der re. Hand. Mir fällt auch das Schreiben hier schwer, weil da die Finger in beiden Händen kribbeln. Ich kann mich mit den Händen auch nicht irgendwo aufstützen, sofort kribbelt es. Seit gestern brennt auch der Kopf wieder mehr. %:| Keine Ahnung, was es ist, ich will einfach nur, dass es wieder weggeht, denn das ist einfach nur ätzend u. ja, mit dem Kopf auch beängstigend.

LG u. schönes WE! @:)

EDheemaldigerI Nut<zer (#32$573x1)


Aber selbst dann hätte der Arzt ja auch Dringlichkeit appelliert ;-)

Das ist wahrscheinlich das irgendwas nicht stimmt, aber das können auch Harmlosigkeiten wie Muskelverspannungen, Vitaminmangel etc sein. Oder eben auch mal die hier angesprochene Fibro. Ich gehe eher nicht davon aus das du jetzt MS hast oder einen Tumor oder was weiß ich was man da noch finden könnte @:)

Mir schlafen mittlerweile jede Nacht mindestens bei einer Hand die letzten 2 – 3 Finger ein

Kann es sein das du einfach nachts beim schlafen Druck auf den Ellenbogen gibst? Da kann das auch passieren...

Ich kann mich mit den Händen auch nicht irgendwo aufstützen, sofort kribbelt es

Das spricht dann aber eher für ein lokales Problem, weil du es ja provozieren kannst durch Aufstützen ...

Seit gestern brennt auch der Kopf wieder mehr

Wie gesagt, massive Muskelverspannungen im Nacken kann auch so ein brennen machen ...

F!ix uTndn IFxoxie


@ Mellimaus:

Kann es sein das du einfach nachts beim schlafen Druck auf den Ellenbogen gibst? Da kann das auch passieren...

Keine Ahnung, da schlafe ich ja... ;-) Aber es war ja vorher auch nie so u. ich habe eigentl. die Schlafposition, in der ich am besten einschlafen kann (klar, man dreht sich ja automatisch im Schlaf), seit Jahren nicht gewechselt... ":/

Das spricht dann aber eher für ein lokales Problem, weil du es ja provozieren kannst durch Aufstützen ...

Ich habe ohnehin schon seit Jahren Probleme mit meinen Handgelenken, allerdings in Form von Schmerzen, da wird eine chron. Sehnenscheidenentzündung vermutet. Falsche Bewegung reicht da schon, um den Schmerz auszulösen, manchmal auch nur einen Lappen auswinden. Wie gesagt, mein Arzt vermutet schon lange Rheuma bei mir, da ich ja oft mit Gelenk- u. Rückenschmerzen zu kämpfen habe, aber es gibt ja so viele x-1000 verschiedene Arten u. nicht immer ist so was am Blut zu sehen. Von daher ist es auch schwierig, das erst mal festzustellen.

Wie gesagt, massive Muskelverspannungen im Nacken kann auch so ein brennen machen ...

Ja, das hatte ja auch mein Arzt vermutet, da ich auch auf Druck auf eine bestimmte Stelle am Kopf mit heftigem Schmerz reagierte. :)z Dazu passt aber das mit dem Bein nicht! :|N Allerdings kann es natürlich auch sein, dass mir das mit dem Bein jetzt mehr aufgefallen ist, weil ich auch diese ganzen anderen Probleme zur gleichen Zeit habe. Mit dem Bein habe ich ja schon immer mal Probleme seit einer Bänderriss-OP. Das könnte dann schon Zufall sein, dass es gleichzeitig da ist.

LG! @:)

Fiix TundX FCoxixe


Kann es sein das du einfach nachts beim schlafen Druck auf den Ellenbogen gibst? Da kann das auch passieren...

Wenn ich aufwache, liege ich zumindest NIE auf dem entsprechendem Arm, sondern meistens auf dem Rücken oder auf dem anderen Arm. Allerdings kann es natürlich schon sein, dass ich vorher schon unterschwellig im Schlaf was merke u. mich dann drehe, das weiß ich natürlich nicht! ;-)

LG! @:)

Eohemal<iger1 NutzeGr (#3?25731)


Das ist gut möglich das du dich dann schon drehst

F0ix~ und iFoxixe


Hallo,

heute war nun mein MRT-Termin u. mir ist ein Riesenstein vom Herzen geplumpst: MS zu 95 % ausgeschlossen! :-D :)^ :)= Ich bin unheimlich erleichtert. Meine Beschwerden sind auch, bis auf dass der li. Arm u. Hand immer mal einschlafen u. der Arm sich merkwürdig anfühlt, wenn ich in so anwinkle, schon seit ein paar Wochen weg. :)z Entweder war' s doch der Rücken oder es ist doch was in Richtung Fibromyalgie (hieß das jetzt so? Bin gerade unsicher... ":/). Werde ja sehen, ob es in nä. Zeit gehäuft auftritt, dann kann man ja immer noch mal schauen, was da los ist. Aber jetzt lasse ich es erst mal so, wie es ist. :)z

LG! @:)

F6ix u;nd FVoxxie


Hallo,

ich weiß nicht, ob hier überhaupt noch jemand liest. Dachte eigentlich, ich kann mit dem Thema abschließen. War heute beim Neurologen wg. Besprechung des MRT-Befundes. Nun hat der Radiologe da weiße Fleckchen gefunden lt. Neurologen u. steht auch im Befund so. (kleine unspezifische vorwiegend subkortikale white-matter-lesions) Der Neurologe hat sich die Bilder nochmal genau angeschaut, konnte da aber nichts entdecken. Ich bin nun aber total verunsichert, da ich nicht weiß, ob ich dem Neurologen trauen kann. Denn er hat schon mein Karpaltunnelsyndrom nicht gesehen, OBWOHL ich das von 2 anderen Neurologen bestätigt bekommen habe (bei einem war der Wert sogar so weit gedrückt, dass er eine OP empfahl) u. ich auch sowohl beim Rheumatologen als auch beim HA auf das Tinnel'sche Zeichen positiv reagiert habe, was für Karpaltunnelsyndrom spricht. Tja, wer hat nun Recht? Neurologe oder Radiologe? Musste ja leider zu diesem Neurologen, weil sein Kollege in der gleichen Praxis, bei dem ich schon mal war, Urlaub hatte. Im Inet liest man dazu ja nicht gerade erfreuliches. >:( Zudem war der Neurologe wohl in Gedanken bei Telefonaten, die er noch führen muss, er fragte mich auch, ob er mal 2 Telefonate führen kann, weil die Patienten ihn nicht erreicht hatten. (war dann aber nur AB dran) Ich versuche mich aber, jetzt trotzdem nicht verrückt zu machen, da es nur kleine Veränderungen sind u. gehe mal davon aus, dass es nichts schlimmes ist. Aber die Ungewissheit ist natürlich sofort wieder da. :°( Was meint ihr, sollte ich das nochmal dem anderen Neurologen vorlegen, bei dem ich zuletzt wg. meinem Karpaltunnelsyndrom war? ":/ Mit meinem re. Arm u. der Hand habe ich ja weiterhin Probleme. Eine Zweitmeinung wäre wohl nicht ganz verkehrt. ":/

Das Blöde ist, dass ich seit Wochen wieder Angst- u. Panikattacken habe, ausgelöst wohl durch den ganzen Stress mit meiner kranken Mutter, den ich die letzten Monate hatte. Da muss ich echt aufpassen, dass ich mich dann nicht wieder reinsteigere. :-X

LG! @:)

Fwix und FOoxie


Quatsch, mit meinem li. Arm und Hand habe ich noch Probleme... :=o

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH