» »

Wie oft eine Tia, bevor es zum Schlaganfall kommt?

P-usmteblKume6x5


He woher soll wir denn was wissen, wir können nicht hellsehen.

Zudem dürfen Physios keine Diagnosen stellen.

Lpulu7x8


Ja das sagt doch keiner. Ich versuche nur, mir selbst zu helfen. Dachte jeder Arzt hätte eine Glaskugel :-)

Denn meine Symptome werden nichr weniger sondern mehr, bzw verändern sich.

Also gut ist anders.

PausteblGumqe65


Tja, was kann das wohl bedeuten, das sich deine Symptome ändern?

Wie wäre es mit Psyche oder/und Schilddrüse?

Lqulux78


Ja, natürlich kann alles sein. Die Taubheitsgefühle gehen immer von der linken Seite aus.

Und diese Schmerzen.....hoffe das hört bald auf. :°(

L,ulu7x8


Hallo,

bin heute Nacht um 2:30 aufgewacht. Hatte so ein komisches Gefühl in der hand.

Als hätte ich Restlees Leg im Arm. Als ich dann ganz wach war, hat mein ganzer Arm gekribbelt wie blöd und mein Bein auch, bis zum Oberschenkel.

Dann war es so, als zog sich ein kälte Gefühl über meine ganze linke Hälfte.

Ich habe mich beruihgt und mir innerlich gesagt, das im MRT alles ok war. Aber ein Dauerzustand ist das nicht. habe vor dem zu Bett gehen gar nicht daran gedacht.

Bin davon wachgeworden. hab auch so komisch Luft bekommen.

Kann mir jemand sagen, wann man ein MRT wiederholen kann? hatte eins am 13.6.13.

Ich schütttel nur noch den Kopf, sowas ist mir noch nie passiert. Das können doch auch Durchblutungsstörungen sein.

P)usteXblumxe65


Neh, so eine Symptomkombination hat man nicht mit Durchblutungsstörungen.

Das was du hast ist Angst und die kann auch von der Schilddrüse kommen.

L)ulux78


aber durchblutungsstörungen äußern sich so. ok das mit der luft meinst du jetzt als symptomkombination.

ajutu]mn-l1ikxe


Hole dir eine Zweitmeinung bei einem Neurologen ein. Nimm den MRT-Bericht mit und den Bericht mit dem Ergebnis der Lumbalpunktion. Wieviele Marklagerveränderungen hast du?

Was sagt dein Hausarzt zu den Berichten?

LWulu7x8


Hallo Autum:

Meine Hausärtzin hat gar keine Ahnung. Befund steht:

befund MRT Schädel: keine frische ischämie. vereinzelte unspezifische gliöse marklagerveränderungen supra-sowie infratentoriell ohne balkenbezug. kein nachweis eines richtungsweisenden Befundes bei Kopfschmerz.

Den Bericht der Lumbalpunktion muss ich mir anfordern. Da ist ein wenig Eiweiß erhöht. aber niemand macht etwas dagegen. Das kann vorkommen sagen die. 15-45 Norm ich hab 69.

a{utu^mn-hlixke


Du kannst beim Radiologen nachfragen, ob sie dir nicht einen Nachtrag schreiben können. Interessant wäre es, wieviele Marklagerveränderungen da sind.

Versuche bei den Ärzten nicht panisch zu reagieren. Ist jetzt nicht böse gemeint, aber du wirkst hier schon etwas so. Akzeptiere, was nicht zu ändern ist. Versuche ohne Stress zu leben, gelassener zu sein. Genieße das Leben, lebe bewusster. :-)

P:uwst(ebl0ume6d5


Hole dir eine Zweitmeinung bei einem Neurologen ein. Nimm den MRT-Bericht mit und den Bericht mit dem Ergebnis der Lumbalpunktion. Wieviele Marklagerveränderungen hast du?

Das Du Marklagerveränderungen hast, habe ich übersehen.

Ich schließe mich autumn-like an.

L_ulBu7x8


Kann mir den jemand erklären was das ist? Ist das etwas schlimmes bzw auf was deutet das hin?

LYulVu17x8


Achja und noch was. Wieso ist es wichtig wieviele Marklagerveränderungen man hat?

Lsulu7x8


Keine Antwort? :-|

LJulu}78


Hallo!!

Jetzt keine Antworten mehr? :-)

Was sind Marklagerveränderungen? Was kann ein anderer Neurologoge machen?

Ich hoffe das macht meine Hausärztin mit.. Sie muss mir ja eine Überweisung zum neuro schreiben.

LG

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH