» »

Teilweise tauber Daumen

JXustin+smxami hat die Diskussion gestartet


Hallo,

seit Donnerstag ist mein Daumen (rechter Arm) zum teil oben und an der aussenfläche Taub. Unten und an der anderen Seite ist er ganz normal. Auch tut mir mein Ringfinger weh, wenn ich die Hand strecke. War schon beim Doc. der sagte ich soll zum Neurologen, da hab ich auch einen Termin in 3 Wochen, aber bis dahin wollte ich mal fragen ob das jemand kennt?

Ich hab gar nichts gemacht, bin nur Frühs aufgewacht und da war es so. Es ist auch kein Kribbeln, sondern es ist wie nach ner Spritze beim Zahnarzt, da fühlt sich die Backe ja so pelzig Taub an, so fühlt sich mein Daumen an. Und je mehr ich über den Daumen reibe, desto "schlimmer" wird es.

Ein Tag vorher waren wir im Zoo und ich hab meine Maus die meiste Zeit getragen, damit sie auch genügend sieht. Aber wenn sie mir da einen Nerv abgeklämmt hätte, dann hätt ich es doch schon am Abend merken müssen, oder was denkt ihr?

Verspannt bin ich auch, wache auch jeden Morgen mit Kreuzweh auf, wobei das Kreuzweh ehr in der unteren Gegend ist, also nicht oben an der Halswirbelsäule.

Macht mir ein bissl "Angst" mit dem Daumen.......also her mit euren Erfahrungen *:)

Antworten
bWfi


*:) sicher Karpaltunnel Syndrom, das hab ich auch, an einer Hand war es so shclimm dass ichs operieren hab lassen, an der anderen Hand nur nach Überlastung, dann gehts wieder weg. Warte mal paar tage ab, dann gehts sicher weg, wenn nicht und wenns zu sehr nervt, tja dann kann mans operieren, eigentlich auch kein Ding :)*

Das ist im prinzip ein abgeklemmter Nerv, aber wenn die hand erst bisschen später anschwillt (also innerlich bisschen) dann merkt mans erst etwas später. :)* Angst brauchst Du da nicht zu haben, ist nur etwas nervig sowas

J0ustinxsmami


:)^ danke für deine schnelle Antwort. Also mein Daumen tut nicht weh, nur der Ringfinger ein bissl, aber auszuhalten....finde nur das Gefühl so blöd, wenn man was mit dem Daumen macht und er so blöd Pälzig ist.

Da bin ich ja mal gespannt wann das weg geht, wie lange hat es bei dir gedauert ???

bffi


Also an der einen hand ist es garnicht mehr weggegangen da hatte ich in zwei fingerspitzen garkein gefühl mehr (das kam durch die Schwangerschaft). An der anderen Hand ist es nach starker belastung paar Tage, also weniger als eine Woche. Das kann man ganz gut nachweisen, da kriegt man leichte stromstösse (nicht shclimm) in den Nerv am Arm und dann wird gemessen was davon in den Fingerspitzen ankommt. Aber wenns von alleine wieder weggeht würd ich erstmal garnichts machen :)*

JNustiVnsmamxi


Danke dir, dann hab ich ja Hoffnung, daß es bald weggeht. Aber zum Neurologen gehe ich dann wohl trozdem mal, jetzt wo ich den Termin habe.

Dachte nur nicht, daß ich das haben könnte, weil ich einen Bericht gelesen habe, da wurde erklärt das man Nachts von dem Schmerz aufwacht und sooooo weh tut es mir nicht :-)

b(fxi


Ahso, nee, wehgetan hat das bei mir nie, aber das wurde eindeutig diagnostiziert und war dann nach der operation wieder weg (wobei das ein Jahr gebraucht hat bis es wieder wie vorher war). Das wo es wehtut sind dann wohl die ganz krassen Fälle. Aber klar wenn du schon einen termin hast dann können die sich das ja angucken. Wer weiss, vielleicht ists ja was anderes, aber ich denke schon das kommt von der Belastung und ist nichts besonders schlimmes.

J5usti{nsmaxmi


Super danke dir für deine Antworten.

Hat das bei dir ein Orthopäde oder ein Neurologe festgestellt ??? Weil mein Mann sagte ich soll doch auch einen Termin beim Orthopäden machen

bxfRi


Also die untersuchung mit dem Strom, das war glaub ich der Neurologe, aber ich war wegen was anderem vorher beim Orthopäden, hab das erwähnt und der hat mich gleich zum testen beim Neurologen geschickt. Wahrscheinlich ersparst Du dir einen Arztgang wenn Du gleich zum Neurologen gehst.

VQirBtuosa


Ich denke auch, dass es was mit einem bestimmten Nerv zu tun haben könnte. Das von dir beschriebene hatte ich auch schon mal.

Aufgrund von Schmerzen im Handgelenk wegen Überlastung (Sehnenscheideentzündung?) wurde mir so eine Bandage/Schiene zum Ruhigstellen des Handgelenks verordnet. Die sollte ich auch Nachts tragen. Am nächsten Morgen war mein Daumen plötzlich genau an den von dir beschriebenen Stellen taub. Bin damit auch zum Arzt, der sagte mir, dass da höchstwahrscheinlich was "abgeklemmt" worden ist (Bandage war aber nicht zu fest oder so). Er meinte, dass es länger dauern könne, bis sich das legt.

Bei mir hat es circa 6-8 Wochen gedauert bis wieder alles normal war. Allerdings kehrte das Gefühl nicht schlagartig wieder sondern irgendwie "Stück für Stück", mal gab es auch wochenlang keine Veränderung.

Ich denke, das hat was mit dem Nerv zwischen dem Zeigefinger und Daumen zu tun. Dieses Stück Haut bzw. der darunter liegende Nerv, (wenn man den Daumen abspreizt), hat bei mir auf /Massieren irgendwann immer mehr angefangen zu kribbeln und dann kehrte allmählich das Gefühl zurück. Wahrscheinlich hast du dir beim Tragen deines Kindes den Nerv abgedrückt/irritiert/abgeklemmt...wie auch immer. @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH