» »

Starkes Zucken kurz vor dem Einschlafen

B.eHaptpy8x0 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich habe zur zeit fast jede Nacht folgendes Problem. Was mir sehr zu schaffen macht. Ich lege mich abends ins Bett und immer kurz bevor ich richtig einschlafe. Also gerade so der übergang von wach/schlaf zuckt mein Kopf oder irgendwas anderes. Und mich durchfährt wie ein Blitz den ganzen Körper so das ich sofort wieder schlagartig wachbin. und totales Herzrassen bekomme. Und mir denke was war das den jetzt. Das passiert mir dann 2-3 mal und dann schlaf ich irgendwann ein.

Was ist das den?!?! Ich hatte das früher glaub ich schon auch mal. aber zur zeit ist es seit über einer Woche eigentlich jede Nacht. Das nimmt mich immer total mit! Ist das was "normales" oder ist das was ernstes oder eine Mangelerscheinung??

Bitte um Hilfe

Antworten
H]oney991_mOit_CMinwi1x3


Ich hab das immer wenn ich unter Stress stehe und übermüdet bin, dann aber versuche zu schlafen... ":/

Was es allerdings ist weiß ich nicht.. für mich ist es aber ein Zeichen einen gang zurück zu schalten ;-)

Lkola2c01x0


Ist normal. Hab ich auch. Im Internet findest du die wissenschaftlich-medizinische Erklärung dafür. Einfach mal nachlesen-ist interessant.

TPesthraxle


Nimm mal hochdosirtes Magnesium zu, morgens mittags uns abend jeweils

100 mg. Aber nicht das billige aus der Drogerie. also kein magnesiumoxid sondern Magnesiumaspartat oder Magnesiumcitrat

L,ocla2[01x0


Das wird nichts bringen-weil es mit der Muskulatur nur indirekt zu tun hat. Hab ich vor Jahren schon mal in nem anderen Forum geschrieben und ausführlichere Erklärungen findet man auch im Netz. Deswegen muss man jetzt kein Magnesium kaufen und nehmen ;-) .

Es ist nämlich so: Beim Einschlafen stellen sich Atmung, Stoffwechsel und Muskulatur um, dabei kann es schon mal zu Fehlschaltungen kommen, herborgerufen durch bestimmte Hirnteile, die sich schon im Halbschlaf befinden, während andere noch hellwach sind. Die Zuckungen, die dadurch hervorgerufen werden, sind aber harmlos.

Leola2X010


[[http://www.spektrum.de/alias/naklar/zucken-beim-einschlafen/1011988]]

Ich versteh manchmal gar nicht warum man nicht erstmal google bemüht und erst einen Faden in einem Laienforum eröffnet...

Snchip3pe10x0


Ich hab das immer wenn ich unter Stress stehe und übermüdet bin

Jo, hab ich auch bei Übermüdung, sogar mit Panikattacken.

Ich werde aber nicht munter, sondern finde wirklich in den Schlaf.

Peus/teblu<m;e65


Zucken während des Einschlafens ist vollkommen normal.

Das Hochschrecken und Herzrasen kommt von deiner Angst, weil du das zucken bemerkst und es für potentiell gefährlich hälst.

Betrachte das Zucken als normal, dann hast du weniger Angst und Herzrasen.

AKlic4eHargJreavxes


ich hatte das im Sommer und beim ersten mal bin ich auch zu Tode erschrocken, bei mir haben die Beine plötzlich ausgeschlagen. Ich habe dann gegoogelt weil ich mir auch Sorgen gemacht habe und seitdem weiß ich das es harmlos ist.

g)ril"le0x1


Hey

Was ist daraus geworden?

Habe diese Erscheinungen seit einer Woche

Gruss Alex

oVnKodiwsep


Dies könnte ein Zeichen von Muskelentspannung sein und würde bedeuten, dass Du tagsüber zu sehr angespannt bist. Du könntest ein Beruhigungsmittel aus der aktuellen Fernsehwwerbung rezeptfrei in der Apo probieren. Denn lässt das Zucken nach, schwindet auch Deine unnötige Angst oder gar Panik, wie Pusteblume ganz richtig schreibt. Frage dazu bitte deinen Apotheker /-in. (Magnesium wirkt nur bei einem nachgewiesenen Magnesiummangel)

CLonagnDerZexrstärer


Hatte ich auch schonmal. Hatte auch schon andere Einschlafstörungen. Das geht einfach wieder weg.

Neuroleptika oder Antidepressiva können sowas auch mal hervorrufen.

Trotzdem würde ich zuerst fragen ob du Mineralienmangel/Vitaminmangel hast. Also schau mal deine Ernährung an. Nicht, dass bspw. jemand ausschließlich Haribo Fantasia isst, und davon aber nur alles was rot ist, und das andere nie.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH