» »

Muskelzuckungen, Kribbeln, Taubheit... viele Symptome

f~garXdx87 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

wende mich mal mehr oder weniger verzweifelt an euch. Ich habe viele Symptome, weiß aber nicht was ich habe. War schon bei 3 Neurologen, wobei ich mich bei dem aktuellen gut aufgehoben fühle und noch weitere Tests mache.

Symptome sind:

- Muskelzuckungen (seit ca 6 Monaten, mal Augenlied, Oberschenkel oder Arm, nicht dauerhaft sondern nur ab und zu für ca 5 min.)

- Taubheitsgefühl an den Fingern (ebenfalls nicht dauerhaft, wechselt sich auch ab)

- Kribbeln am Fuß (ebenfalls nicht dauerhaft, manchmal beim Barfußgehen verstärkt, meist nur einzelne Zehen)

- Muskelschmerzen (selten, meist nur ein Punkt der kurz schmerzt)

- pochen der Kopfader über dem rechten Ohr (auch temporär – > Bluthochdruck (über 160 für einen 26 Jährigen) bekomme aber Medikamente dagegen, seit dem seltener)

- Kribbeln am Kopf (in den letzten Tagen akut, mal links mal rechts, mal an der Schläfe, jedoch auch nicht dauerhaft obwohl teilweise über Stunden)

- ab und zu Kopfschmerzen, meist einseitig

- Verspannungen im Nacken, habe das Gefühl immer mit dem

Rücken/Schulterblättern/Hals knacken zu müssen was es auch tut.

- ab und zu Schwindel (selten)

Wie bereits gesagt war ich bei mehreren Ärzten, bereits letztes Jahr im Herbst wurde wegen der Taubheit im Finger (geht ja immer wieder weg) MRT vom Kopf und HWS gemacht, ohne Befund. Ein Neurologe hatte mal ein C8 Symptom diagnostiziert (war in einer Notfallsprechstunde), auch mein Physiotherapeut meinte die Rippe wäre dort blockiert, aber alle Symptome könnten nicht dort her kommen. Der aktuelle Neurologe war sehr nett und hatte schon viele Tests durchgeführ wie Nervenmessungen, EEG, alles normal, weitere werden in 2 Wochen folgen. Blutwerte sind eigentlich in Ordnung, nur das Cholesterin (LDL?) sowie Hämoglobin (ist immer zu hoch) und die Erytrozyten sind minimal erhöht.

Meine Frage jetzt, was kann das sein? Momentan nervt mich dieses Kribbeln am Kopf echt enorm und ich würde gerne wissen was es sein kann.

Antworten
a%gnxes


Gewicht? Größe? Rauchst Du?

fOgarxd87


Ich bin 1,89cm bei 96kg und rauche wenn dann weniger als 10 im Jahr

aGgEne9s


Was machst Du an Sport? Wie ist Deine Ernährung?

fXgarCd87


Sport treibe ich in letzter Zeit eher wenig, da wie Nachwuchs bekommen haben und ich im moment noch meine Masterarbeit schreibe... hatte vor dem Studium mal sehr viel SPort getrieben( 6x die Woche Fitness und täglich 4 km laufen) aber die Zeiten sind vorbei. Die Ernährung würde ich als ausgewogen bezeichnen. Kochen fast täglich selbst, wenig Fleisch und viel Gemüse (meine Frau stillt ;-))

a-gnes


Wie alt ist Euer Kind?

Wo kriegt Ihr Euer Eisen her? Kommt Salz in´s Essen?

Zwischen jeden Tag Sport und überhaupt keinem gibt es Zwischenstufen, oder?

fEgarod87


Unser kleiner ist jetzt 8 Wochen.

Wir essen ziemlich ausgeglichen... Also auch und GERNE Fleisch, nur nicht täglich. Heute gibts bspw. Steaks ;-)

Mit beginn des Studiums hat der Sport abgenommen... Vor der Geburt war ich wenns hoch kommt 2 mal im Monat laufen

Soch+n>eehexxe


– Taubheitsgefühl an den Fingern

- Kribbeln am Fuß

- Muskelschmerzen

- Verspannungen im Nacken

- ab und zu Kopfschmerzen, meist einseitig

- Kribbeln am Kopf

Kenne ich auch alles. :=o

Momentan nervt mich dieses Kribbeln am Kopf echt enorm

Im Juni 2012 fing ein Kribbeln (mit Schwindel, Schwäche und das Gefühl neben mir zu stehen, zusätzlich waren meine Entzündungswerte stark erhöht) oberhalb des re. Ohres bei mir an. Die ersten Monate war es wirklich stark, aber seit knapp einem Jahr wurde es schleichend immer besser, was es ausgelöst hat weiß ich bis heute nicht, aber ich vermute mal dass da ein Nerv der Auslöser war. Ich war dann 18 x zur manuellen Therapie (der Physio hat auch Blokaden behandelt) und ich gehe zusätzlich ins Fitness und von Mai bis September täglich schwimmen.

Hast du momentan durch dein Studium sehr viel Stress?

fugaWrdd8x7


Hm, ich persönlich würde sagen dass ich zwar Stress habe, dieser aber mich nicht belastet...

AUmbiv>al.en3t70


Was macht der Vitamin-B-Wert? Wurde der mal getestet? Ein Mangel kann durchaus die Symptome die du beschreibst auslösen.

fBggardh87


Ja Vitamin B werte mit unterschiedlichen Verfahren getestet, alles okay, ebenso wie Mg usw.

Nehme seit ner Woche auch täglich 300mg Mg zu mir, ohne Besserung leider...

hmoop|e077


hallo,

ich hab auch kribbeln am Kopf nur linke Seite, besonders Schläfe , nase und Wange und auch über die linke Kopfseite :°(

Es nervt ungemein und ist seit einem Jahr vorhanden. Schon überall gewesen, keiner weiss was ist es. Da es nachts und morgens nicht vorhanden ist und sich erst im laufe des Tages aufbaut gehe ich davon aus, dass es Verspannungen sind die von der HWS her kommen. Könnte mir vorstellen, dass es auch bei dir der Fall ist

P]iMla0F509


Kann es sein, daß dich auch deine Angst noch ein wenig unter Druck setzt? Du hattest ja mal geschrieben, daß du ein kleiner Angsthase bist. Und grad jetzt, wo da noch ein kleines Wesen ist, das dich braucht? Eventuell auch unbewusst die Angst gesteigert? Bei mir wurde es nach der Geburt damals schlimmer, obwohl ich mir dessen garnicht richtig bewusst war.

fVgard8x7


Naja, ich zweifle dran dass es rein von der Psyche kommen kann... hatte gerade im Bett wieder 10 min lang ein Zucken am linken Arm kurz unterhalb des Ellenbogens.... aber ich stimme zu, je länger das ganze geht (auch mit der Taubheit bspw. mal an den Zehen) desto mehr macht man sich (ich finde natürlicherweise) Sorgen...

a.gneCs


Daß es immer mal wo zuckt, ist ja nicht krankhaft. Sich darüber Sorgen zu machen kann aber zum Problem werden.

Das einzige in Deiner Liste, wogegen Du was machen solltest, ist Dein Blutdruck. Solltest Du nicht sehr muskulös sein, bist Du wahrscheinlich etwas übergewichtig und solltest das loswerden. Ausdauersport reduziert auch den Blutdruck, es könnte ja erstmal täglich ein straffer Spaziergang sein, wenn Du mittlwerweile überhaupt nicht mehr fit bist.

Wenn Du etwas für Deine Gesundheit tust, werden die anderen Symptome Dich potentiell auch nicht mehr so ärgern.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH