» »

Muskelzuckungen, Kribbeln, Taubheit... viele Symptome

P'iM?a0x509


Ich hatte mal drei Monate lang ein Zucken am Augenlid. Es hat immer nur ganz kurz tagsüber aufgehört und dann ging es wieder weiter.

Ich hab sogar angefangen aufzuschreiben wie lange usw. Ich hab der Sache so eine riesige Aufmerksamkeit gegeben. Das war schon echt hinrissig.

Dann hat mir ne Freundin erzählt, daß sie das auch schon mal längere Zeit hat. Und mein Arzt hat mir gesagt, daß Muskelzuckungen jeglicher Art psychisch bedingt sein können. Ab da habe ich weniger drauf geachtet. Es fiel mir schwer. Aber ich habe mit dem Aufschreiben aufgehört und es immer mehr versucht zu ignorieren. Und ohne daß ich es gemerkt habe ging es weg. Mir fiel auf einmal auf, daß ich es schon tagelang nicht mehr hatte.....

fMg|arxd87


Klar ist Ablenkung gut, vor allem wenn man nicht ständig dran denkt. War heute in einem Workshop und fand es auch gut sich nicht immer mit seinem Körper zu beschäftigen... Allerding kribbeln die 3 linken Zehen wenn ich auftrete und den Fuß wieder hochhebe...

Also ganz "verdrängen" kann ich es nicht, und mich interessiert halt was ich habe ;-)

Es sind soo viele Symptome :-o

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH