» »

Gesichtsnervlähmung ??!

Mlooxis hat die Diskussion gestartet


Hallo Leute hatte gestern ein kribbeln an der linken Oberlippe und hab beim lachen bemerkt das dir rechte Oberlippe was weiter oben ist = Krankenhaus besucht der Arzt meinte gesichtsnervlähmung zu einem anderen Krankenhaus geschickt mit einer Neurologie angeblich auch gesichtsnervlähmung nervenwasser abgelehnt weil ich nicht wirklich finde das das eine Lähmung ist und dann heute der Schock nochmal bei einem anderen Krankenhaus gewesen für cortison Tabletten was wohl helfen soll dann die Diagnose keine Lähmung ?? Bin jetzt unsicher hab momentan sehr rote Backen mal trocken mal feuchter Mund und schleim im Rachen hin und wieder druck Gefühl im Kopf und ohr bitte um Hilfe !!!

Antworten
H^axse


Hat Du Zahnprobleme? Weisheitszähne?

MaoSois


Ja sollte jetzt in den Herbstferien ein Termin ausmachen um die Weisheitszähne zu entfernen aber bin mir nicht sicher will die eig behalten

Eqhemali,ger Nu/tze-r (#3#25731)


Also ich hatte eine Lähmung vom Facialisnerv (Gesichtsnerv) und bei mir war alles nicht mehr möglich, Augenbrauen links hochziehen, Mund bewegen auf der linken Seite, Auge schließen ....

Klingt bei dir nicht nach einer wirklichen Lähmung, womöglich wie Hase schreibt ein Nervenast durch zum Beispiel einen Zahn gereizt ...

E.hemalviger ?Nutzer_ (#325x731)


Bei mir wurde auch keine Lumbalpunktion gemacht, wofür auch, die Ursache war nicht erkennbar, kam einfach so.

Ich war allerdings 3 Wochen im KH und haben hochdosiert Cortison und Trental als Tablette und Infusion bekommen

M%ooixs


Ich fand die lumbalpunktionzu risikohaft und ich kann momentan alles Augenbrauen etc hochziehen und ich glaub nicht das wenn ein Weisheitszahn von alleine wächst den Nerv trifft ich finde eher das kann sich verschlimmern wenn ich die ziehen lasse

:s ps danke für die schnellen Antworten

Hpaxse


Wenn Du alles bewegen kannst, ist es keine Lähmung.

und ich glaub nicht das wenn ein Weisheitszahn von alleine wächst den Nerv trifft ich finde eher das kann sich verschlimmern wenn ich die ziehen lasse

Doch, das kann er. Darum ist es dann sinnvoller ihn entfernen zu lassen.

E&hemalig#er Nutzger (#F3257x31)


Schließe mich dem an, wenn du alles bewegen kannst hast du keine Lähmung ;-)

Lass den Zahn ziehen und dann ist wieder gut ;-)

MHooxis


Aber ich find es die Zähne zu ziehen voll risikohaft und gleich 4 Zähne aufeinmal!

Eshemaligeor ENutSzer (#C3257x31)


Ja was willst du denn nun das es wieder veschwindet oder nicht?

Und wo genau siehst du das Risiko?

Zwingt dich ja keiner 4 Zähne auf einmal ziehen zu lassen, lass sie halt einzeln ziehen oder immer eine Seite. Das ist ja nun wohl das kleinste Problem.

Davon mal ab haben diesen Eingriff schon andere Menschen vor dir überlebt, und sogar 4 Zähne auf einmal ;-)

W#ild-kaSter


Hallo Moois !

Schließe mich den oben geschriebenen an, was mir nicht so gefällt sin die roten Wagen und die Kopfschmerzen. Sicher bist du noch jung an Jahren, aber bleibe dran lass dich nicht abwimmeln !

Habe jetzt gleich ein Lesezeichen gesetzt, schreib bitte wie es weiter geht !! :)=

MfG gute Besserung :)_ *:) @:) :)* :)* :)* :)^ :)^

Mjoois


Ja ich geh jetzt morgen nochmal zum Hausarzt rede mit dem und bei nem chirurgischen zahnarzt melde mich dann bei euch :) danke euch allen und die Risiken finde ich falls ein Nerv getroffen wird was höchst wahrscheinlich ist das der Nerv noch mehr strapaziert wird und nh Lähmung Auftritt oder wie des Öfteren taubheitsgefühle danke an alle die das mit verfolgen und bin gerade mal 17 :D

HSasxe


Hey, Du steigerst dich da rein. WHZ sind in Deinem Alter etwas völlig normales, das ist ein Routineeingriff.

Lass sie entfernen und gut ist es.

E/hemalriger oNutwzer (C#32573x1)


Schalt mal einfach einen Gang runter. Über die Straße gehen ist auch gefährlich ...

Lass sie ziehen dann hast du das Problem nicht mehr, dafür muss man jetzt aber nicht so aufdrehen

Mno}oits


Ja aber warum soll ich 4 meiner Zähne "Opfern" wenn die eigentlich gar nicht raus müssen !

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH