» »

Kribbeln und Taubheitsgegühl, Gefühl wie Fast-Kontrollverlust

N"aDo|m<i hat die Diskussion gestartet


Hallo zu Euch!

ich bin gerade dem Chat neu beigetreten da ich auf der Suche im Netz nach Hilfe war und hoffe das es vlt die eine oder andere Erfahrung gibt :-)

Ich bin eine Alleinerziehende Mama von einem noch recht kleinen und lebhaften Jungen ;-)

Meine Beschwerden machten sich erstmalig kurz vor Kurbeginn Anfang des Jahres bemerkbar ,

Kribbeln, Taubheitsgegühl im rechten Bein , man hat auch oft das Gefühl als wenn man jeden Moment keine Kontrolle mehr zu dem Bein hätte. Oftmals aber nicht immer denke ich dieses dann auch im Arm, selbe Seite zu spüren. Aber auch Schmerzen kommen hinzu die schon im Hüftbereich beginnen.

Ich mache mir große Sorgen das neurotisch etwas nicht stimmt :-(

Meine Blutwerte sind in Ordnung, am 7.11. habe ich ein Termin zum CT um zu schauen ob es vlt durch die Bandscheibe kommt .

Nun habe ich aber auch schon erfahren das wenn ich mir das mit dem Arm gleichzeitig nicht einbilde , es nicht die Bandscheibe sein kann sondern dann eher neurologisch. Aber was könnte das alles bedeuten ?

Ich muss dazu sagen das ich viel in Stress lebe , da mein Kind mich sehr fordert und ich mit allem alleine bin.

Mache mir große Sorgen 😳 :°(

Antworten
amgmaVster


Also zu aller Erst mal ruhig bleiben! Und wie das vom Rücken kommen kann, beispielsweise durch eine krumme Hüfte sowie das bei mir der Fall ist. Dadurch ist ein Bein stärker belastet als das andere was dann zu solchen Symptomen führt. Spricht auch dafür, weil du es nur in einem Bein hast.

Solange du keine Sehstörungen, Schwindelanfälle oder Muskelkrämpfe hast bitte keine Sorgen machen, aber im Auge behalten!

Würde dir empfehlen gleich am Montag einen Termin bei einem Neurologen zu machen, das kann manchnal etwas dauern und die Zeit bis zum Termin mit Krankengymnastik füllen. Würde wetten das es besser wird. :-)

Und glaub mir, die Angst macht alles noch schlimmer und so lange der Arzr nichts festszellt, gibt es keinen Grund zur Angst!

Kleiner Tipp noch: Entspannungsbäder!

Ganz liebe Grüße!

NHaDoxmi


Lieben Dank agmaster für Deine rasche Antwort!

Ich versuche schon immer mich dann abzulenken aber meist ist die Angst größer 😥

Ich nehme mir das schon so lang vor mit dem Neurologen aber bisher war meine Angst zu groß das da was nicht in Ordnung bei ist ! Und ich mich dann immer frage was es wenn dann sein könnte ... im Moment ist einfach nur die große Angst da :-(

wenn es nur das Bein wäre würde ich mir nicht die Sorgen machen so groß aber Bein und Arm im Zusammenhang sagte man mir mal sei nicht gut ...

N^a'DoPmi


was mir noch aufgefallen ist das meine Arme und Beine, aber meist Arme öfters einschlafen und es lange dauert bis es sich wieder normalisiert hat . Es ist auch nicht mehr das übliche einschlafen , man kann es kaum beschreiben... Ich hatte das mit meinem Arm schon ein zwei mal das ich ihn dann kurzzeitig nicht bewegen konnte , quasi nicht unter Kontrolle hatte , das ist ein schreckliches Gefühl !

NXaDoxmi


Ich vergaß noch zu erwähnen das meine HWS nicht in Ordnung ist ...

a[gmjastexr


Kein Problem. Glaub mir hab keine Angst vorm Neurologen, denn der wird dir mit ziemlicher Sicherheit deine Angst nehmen und das ist das Wichtigste. Außerdem empfehle ich dir zum Hausarzt zu gehen ubd dir wirklich Krankengymnastik verschreiben zu lassen. So wie sich das für mich anhört wird Dir das helfen und so eine Sitzung bei der Krankemgynastik dauert nur 20 Minuten, wirkt aber manchmal Wunder. Wenn es was neurologisches wäre hättest du noch andere Symptome, die hast du aber nicht.

Deshalb nicht so viel im Internet lesen, nicht vom schlimmsten ausgehen und ab zum Neurologen.

Wünsche Dir ganz giel Kraft und vergiss nicht das DU deine Gedanken lenkst und nicht andersrum :-)

NjaD$oxmi


Ja da hast Du Recht :-) leider gestaltet sich gerade das bei mir etwas schwieriger da ich seit Jahren an einer angststörung leide ( Opfer eines bewaffneten Raubüberfalls) aber das ist eine andere Geschichte. Aber seither ist das mit der Angst bei mir so eine Sache ;-)

aber ich werde mir mal auch unabhängig was beim CT raus kommt mir einen Termin beim Neurologen holen !

und hoffe dann damit alles abzuklären !

Lieben Dank!

NIaDoxmi


Hallo *:)

Heute zb war es wieder etwas anders , in den Beinen beidseitig , als wenn plötzlich die Kraft weg ist und man jedem Moment einknicken würde 😳

es ist ein sehr unangenehmes, beängstigendes Gefühl . Vor ein paar Tagen hatte ich das schon mal , ich war mit meinem Kind gerade dabei im Hausflur die Treppen hochzulaufen , plötzlich ging es nicht mehr ich musste mich hinsetzen ganz plötzlich war die Kraft weg :°(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH