» »

Panische Angst vor als, muskelzucken ect

SMunflo&wer_x73


Du glaubst vermutlich gar nicht, wie viele Symptome wirklich aus STRESS und ANSPANNUNG resultieren. Und dann noch durch die ständige Selbstbeobachtung wahrgenommen werden. woraus noch mehr Angstgedanken resultieren, die zu noch mehr Symptomen führen, die dann noch mehr Angst auslösen. Google mal "Angstkreislauf" oder "Teufelskreis der Angst".

Hör' aber wirklich mit dem Googlen und dem Lesen über ALS etc auf. Echt, da verfluche ich das Internet. Früher hat man den Patienten die Medizinlexika abgenommen und es war erstmal Ruhe. Und da stolperten die über weniger Mist als heute, wo selbst das Googlen von Schnupfensymptomen zu Krebsverdachtr führt.

Wirklich: Lass' es. Das, was Du eh schon weißt, kriegt man in Deinen grauen Zellen leider eh nicht mehr so schnell gelöscht. ;-)

B0erli1nc*henbZambinxchen


Ok ich googel mal danach |-o

Ja der eine Arzt meinte auch, früher hat er den Menschen geholfen eine Krankheit zu heilen, jetzt muss er nach beweisen suchen das die Menschen NICHT krank sind, dank googel! Darf ich fragen wie alt du bist sunflower? :=o :)*

B{erli%nchenbiambiknchexn


Ahhh denke die 73 steht für dein Geburtsjahr oder |-o

supaeedkyg)o,nzal>es0x89


Hat dir der Arzt das Magnesium empfohlen?

Magnesium kann bei einem hohen Mangel gar nicht so schnell wirken. Dafür braucht man etwas Geduld d.h. es kann einige Wochen dauern. Falls du es nicht mehr nimmst, weil du denkst es hilft dir nicht versuch es nochmal und halte ein bißchen länger durch *:)

S8unflopwer|_7x3


Genau... ;-)

BFerli)nchenbSambinchxen


@speedygonzales089 ähhh ja hab ich & genau,dachte es bringt nix, hab was aus der Apotheke genommen & mind 4 Wochen genommen aber hab keine Besserung gemerkt .... Aber laut den blutergebnissen hatte ich auch kein Magnesiummangel ...

BjerlincFhenbambi\nchen


Liebe Leute, ich hoffe es geht euch gut!

Mir momentan wieder nicht so ... War beim Neurologen & hat zwar ALS ausgeschlossen aber er meinte es können auch ganz andere Muskelkrankheiten sein oder einfach nur harmlos ... Jetzt hab ich keine Angst mehr vor ALS aber vor anderen Erkrankungen :-o

Eig war es zwischendurch echt besser habe es kaum mehr gemerkt dieses zucken aber seitdem dem Besuch beim Neurologen ist es kaum mehr auszuhalten ... Hab auch das Gefühl das mir beim Zähne putzen der Arm schwer wird & Fang wieder an 24 Std meinen Körper zu beobachten ... Der Neuro meinte meine Reflexe sind soweit normal, er meinte "sehr lebendig"

Also doller als normal denke ich meint er damit & bei dem einen bein ist es doller als das andere & das nervt mich auch! Ist das denn normal?

Ich geh zum Fitness & das läuft gut! Der Neuro hat noch Blut angenommen da ruf ich morgen mal am zwecks Ergebnissen ... & im Februar will er ein CK machen oder so aber das ist echt noch lange & macht mir auch Angst weil die anderen Ärzte das nicht gemacht haben also anscheined muss ich was haben ... Er meinte zu mir es gibt Patienten da denkt er: ohhh das muss man sich genauer ansehen & dann gib's Patienten wo er sich denkt: ok wird nix sein aber man kann ja mal gucken & ich bin einer von den 2...

Trotzdem ich hab so Angst es versaut mir wieder alles weil es momentan sonst bei mir alles gut läuft! Nur das belastet mich echt ... Hab dieses zucken seit 5 Monaten & es will einfach nicht weggehen! & ja ich weiß manche von euch haben es schon seit Jahren aber ... :(

Ist es denn bei euch auch wenn ihr nur iwo sitzt?

Ist es bei euch an einer bestimmten Stelle schlimmer?

Ich Brauch einfach eure Zusprüche wieder das hat mir letzte mal voll gut getan x:) danke euch!

I%nipi


Hallo Berlinchen,

hättest Du man auf den weiteren Neuro Besuch verzichtet, denn der hat Dich ja nun doch ziemlich verunsichert. Das ist das Problem beim Ärzte Hopping, irgendwann hat man mal einen dabei, der besonders gründlich ist und glaubt vielleicht doch was zu finden. Ich kann davon ein Lied singen, ich zucke seit über 2 Jahren ÜBERALL inkl. Zunge. Ich hatte 6 EMG´s, 2 Aufenthalte auf der Neurologie, einmal Muskelambulanz ... Ergebnis war immer Benigne Faszikulationen. Nichts konnte mich tatsächlich beruhigen, keine Medikamente, keine Untersuchungen, ich habe die ganze Zeit Gedacht, bald hat Dein letztes Stündlein geschlagen, bald kannst Du dies oder jenes nicht mehr. Aber nie trat irgendwas davon ein, es geht mir bis heute gut, obwohl ich immer noch Zucke wie eine Weltmeisterin. Die Zeit hat mir geholfen ... Denk mal dran, das der Neuro im Februar wieder ein frisches Quartal hat und wieder Geld für Untersuchungen ... Wenn er tatsächlich etwas Ernstes bei Dir vermuten würde, hätte er notwendige Untersuchungen sofort veranlasst. Entspann Dich un genieß Dein Leben!!!

B1erlinch[enbamb"inTchxen


@ Inipi:

jaaaa hätte ich mal verzichtet! Ich wollte auch zuerst Absagen hatte die Nummer schon gewählt aber da war besetzt & dachte mir egal dann geh ich hin bevor ich es bereue und wieder wochenlang auf einen neuen warten muss ... Also wie gesagt es war schon besser aber jetzt ist es wieder schlimm ich achte auf jede einzelne Bewegung die ich mache, gucke wie lange ich was halten kann & ob ich noch "normal" laufen kann ... Hinzu kommen Kopfschmerzen & ich muss auch seit gestern dauernd pullern gehen wo ich jetzt an MS denke!

Ich Versuch mein leben zu genießen es hat auch Super geklappt aber die Angst ist einfach stärker ...

Ich bin viel mit Freunde usw aber hilft nicht es sei denn ich betrinke mich aber damit will ich nun nicht regelmäßig anfangen -.---

Ja ich wollte nächstes Jahr endlich mir ne eigene Wohnung suchen & hab voll viel geplant aber denke mir immer: Brauch nix planen weil ich es nicht mehr machen kann ...

So schlimm diese Angst! Hoffe auch das es wie der 1. Neuro meinte nur benige faszikulation sind ...

hbadxera


Hallo,

ich bin zufällig in deinen Faden gerutscht. Wenn ich das so durchlese, dann erinnert mich das stark an meine Beschwerden. Muskelzuckungen oder Muskelschwäche können auch von einem Vitamin D Mangel ausgelöst werden. Auch Ängste und noch einiges mehr an Symptomen.

Lass dir deinen Spiegel beim HA messen . Da schon so ziemlich alles ohne nennenswertes Ergebnis untersucht worden ist, würde i c h das umgehend tun.

Das Labor müsstest du selber zahlen (etwa 30 € ) es sei denn dein HA ist unkompliziert. Nur hochdosiertes Vit D ist richtig, es ist verschreibungspflichtig und muss lebenslang genommen werden.

Magnesium hilft im übrigen bei einen Mangel an Vit.D gar nicht . Ist aber wichtig es dazu zu nehmen.

Solltest du einen Mangel haben und den haben ganz vielen Menschen, da wir alle nicht mehr so intensiv in die Sonne gehen, dann kann ich dir versichern, dass deine Muskelzuckungen und vieles mehr verschwinden. Ich habe es selbst erlebt.!

Ein Versuch wäre es wert!

B<erlinDchenbaSmb(i\ncxhen


@ hadera:

witzig das du das mit dem Vitamin D MANGEL sagst! Hab heute angerufen beim Neuro mein muskelenzyme alles gut aber ich hab zuviel Vitamin D!!!!!! Also daran liegen kann's dann nicht! Alle anderen Werte waren in Ordnung

& es liegt auch nicht daran das ich zuviel Vitamin D hab ..

l1uckYy_lxess


Hi, zuckungen sind normal, die hat jeder mal wenn und insbesondere vermehrt es sich je mehr man darauf achtet :-o

z.B. hatte ich mal Atemnot gehabt, ich dachte ich ersticke und atmen ging nicht, ich lief hinaus ins Freie und glücklicherweise ging es dort. Dann achtete ich besonders darauf was denn mit dem Atemorganen los sei und beobachtet jeden Atemzug und die Intervalle der Atemnot wurden immer häufiger sodass ich einen Arzt (Internist) aufsuchte...

Der klärte mich dann auf... Atmen funktioniert automatisch ":/ und es soll nicht besonders beachtet oder gar beobachtet werden, sonst kommt Willen hinzu und Gedanken und womöglich damit verbunden Ängste und steuern damit genau das Gegenteil von dem was ich will |-o , nämlich Atemnot %-|

Nachdem ich dann beherzigte was mir der Arzt sagte und nicht mehr jeden Atemzug beobachtete, verschwand die Atemnot :=o

Pass auch bitte auf bei Magnesium, zu viel ist nämlich auch nicht gut habe ich mal gehört :-|

Jedenfalls würde ich dir einen Internisten empfehlen, die haben so den besten Überblick über Körperabläufe bzw. vermitteln dich dann zum entsprechenden Arzt :)* *:)

E/vaWle\ind27


Lese nun schon länger in dem Forum und habe mich nun entschlossen hier mal meine Ängste los zu werden!

Ich habe vor 3 Monaten Kribbeln in beiden Füßen begonnen, in der Nacht auch in den Händen. In der Nacht begann alles schnell zu kribbeln, wie wenn ich sofort was absperre, wenn ich nur die Beine übereinander lege..bekam extreme Nacken- und Rückenschmerzen, fühlte mich generell krank..es blieb dann ein Kribbeln im linken Fuß. Dann plötzlich begannen beide Beine zu schmerzen, sobal ich saß, im Gehen würde es besser..nach einer Massage der Beine war es, wie wenn Würmer durch die Beine krabbeln. Bekam Muskelschmerzen nach geringster Anstrengung..dann eines Abends in Ruhe extreme Muskelzuckungen am ganzen Körper.. war bei allen möglichen Ärzten – Labor, NLG, Neurologe, ... Bekam Trittico verschrieben..das nehme ich ohne Erfolg.. Muskel zucken nun ganz komisch..z.B. in der Nacht, wenn ich mich auf die Schulter lege ploppt es in der Schulter, wenn ich mich auf den Popo setzen am Popo..seit ein paar Tagen zittern meine Arme und Beine und ich habe das Gefühl, dass sich da innerlich dauernd was tut muskulär..ich bin mir so sicher ALS zu haben..denke keine Sek. an was anderes, meine ganze Familie leidet schon so.. und ich sehe mich nur noch sterben und das qualvoll.. EMG vor 2 Wochen im rechten Bein war ok, aber das hatte ich auch noch nicht das Gefühl, dass ich ein andauerndes Vibrieren habe.. ausserdem zucken meine Zehen leicht, sobal ich den Boden berühre..

:-(

E1valexin27


ich habe Bandscheibenvorfall HWS und LWS und Hashimoto – aber vor einem Monat waren alle Werte ok..ich nehme keine SD-Hormone..

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH