» »

Brummen in den Beinen

R9icIo 2x8 hat die Diskussion gestartet


Hi heute ist es wieder da das brummen in den beinen habe das schon länger wo her kommt das wenn ich mich bewege geht das weg aber sobald ich zur ruhe komme fängt das wieder an kommt das von den Muskeln oder ist das nervlich? ":/

Antworten
R(io tGranxde


Könntest du das Brummen bitte noch mal anders beschreiben – so kann ich mir einfach kein Bild machen.

RQico 2x8


Naja wie gesagt es fühlt sich halt an als wenn was in meinen beinen vibriert ganz leicht ach schwer zu beschreiben wie ammeisenlaufen ist das würde ich sagen das ist im fuß und wade so das fängt einfach so an wie gestern abend und verschwindet auch irgentwann einfach so wieder ":/

Sfylkxa


Ich weiß, was Du meinst @TE, ich habe das manchmal im ganzen Körper, aber wie es weggeht, weiß ich auch nicht. Ich beschreibe das immer so, als wäre ein Motor angesprungen in mir.

RKicjo 28


Ja vorher das kommt würde ich auch gerne wissen hast du auch da abund zu kribbeln im körper

Siyl2ka


Ich hatte damals einen Arzt gefragt, der gesagt hat, das seien restless legs. Ich sagte dem Doc dann, dass ich das aber am Oberkörper meist habe, aber der meinte trotzdem, es seinen restless legs. Ich nahm dann den Doc nicht mehr ernst und ging.

Der wollte mir dann nämlich auch so ein Hammermittel mit wie er sagte leider großen Nebenwirkungen, verschreiben, was ich natürlich nicht nahm. Denn das steht zu keinem Verhältnis der Beschwerden. Bei mir ist das von allein wieder weggegangen. Manchmal kommt es wieder, aber mir ist es egal. Mich stört das nicht weiter. Ich wollte dir nur antworten, dass ich das kenne. :)*

Rdic*o x28


Hm naja an sowas klaube ich auch nicht da müsste das jeden tag da sein ist aber nicht ;-) Na gut mache ich halt mal nen termin beim neurologen @:)

BTeeVvixs


"brummen in den Beinen" auf diesen begriff bin ich noch nicht gekommen. ich beschreibe es immer als kribbeln, was aber eigentlich so nicht ganz passt. leide da gerade auch wieder dran und kann wegen dem scheiss nicht pennen, da in waagerechter position besonders störend. wär ja alles nich so schlimm, wenn dieses "brummen" nicht schon bereits in den bauch und bis zum kopf gelangt wär. macht mich ganz kirre. musste wieder aufstehen aus dem bett und morgens um fünf und paar kilometer rumlatschen damit ich es nicht so merke. bin vor paar wochen wo es das erste mal auftrat abends noch zur notaufnahme vorsichtshalber hin. wirklich was gefunden was diese symptome hervorufen kann wurde nicht, aber cholesterinwert von über 300 (schlechte dabei überwiegend) und hohen blutdruck wurde entdeckt. auch eine vergrösserung des herzens wollen sie entdeckt haben und einen besuch beim Kardiologen/internisten empfohlen, wo es auch morgen hin geht zum termin. nachdem ich mein Essen wegen des cholesterins drastisch geändert habe und auch einhalte und gegen den blutdruck tabletten bekommen habe (erstmal ne halbe davon), ging es mir danach wieder gut. ob nun wegen des Grünzeugs, Obst und Nüsse fressens und allgemein Natrium- & Fettarm, kann ich jetzt nicht versichern. ich vermute aber eher das diese symptome wieder nach zu wenig schlaf und vor allem das Rauchen wiedergekehrt sind. rauchen sollte ich natürlich einstellen so wie es auf dem artzbrief stand. habe ich mich zuerst zwar einigermassen dran gehalten, aber nach dem es mir wieder blendend ging, fing ich auch mit dem rauchen wieder an wie vorher. sogar jetzt wo es mir mal wieder dreckig geht würde ich das rauchen nicht einstellen. wirklich ein übles laster!

naja, diese symptome oder wie man es nennen mag, traten wie gesagt in den letzten wochen mehrmals auf und ich habe es am ende doch überlebt. irgendwann pennt man so oder so ein. leider ist dadurch dann natürlach der vormittag versaut oder man verpennt irgendwelche ereignisse. im idealfall noch seine arbeit oder aber sowas wie ein termin beim Internisten^^. lange rede kurzer sinn. wenn du auch rauchen solltest, halbier den konsum für ein paar tage erstmal und falls dann immer noch keine besserung eingekehrt sein sollte, hin zum onkel doktor und mal durchchecken lassen. blutdruck und choelsterin überprüfen, möglichweise liegt es daran. ich selbst glaube nämlich, daß der körper bzw. man selbst sowas merkt. man sich dadurch beschissen fühlt mein ich! naja gute besserung!

ROiNco 2x8


Hi Beevis nein ich lebe sehr gesund viel obst und gemüs treibe sport rauche trinke nicht :-) muss aber auch wegen hohen blutdruck tabletten schlucken :-(

Beim arzt bin ich ständig wegen gesundheit Blutwerte sind bei mir soweit alle top also daran kanns nich liegen @:)

Meine vermutung das es was mit dem Elektrolythaushalt zu tuhn hat den wenn ich eine Magnesium tabltte schlucke wird das irgentwie besser kanns mir aber auch einbilden %-| @:)

nTuKk


hi du das kommt mir alles so bekannt vor ich beschreibe es mal ein wenig anders ich habe dieses gefuehl meistens in den oberschenkeln mir kommt es vor wie ein vibrieren ist so wie als wenn du dein handy in der hosentasche hast und es faengt an zu vibrieren ich vermute das es muskelzuckungen sind magnesium ist dagegen gut , aber genau weis ich es leider auch nicht ":/

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH