» »

Habe ich Epilepsie ?

MEajze1 hat die Diskussion gestartet


Hallo.

Zu mir, ich bin 19 Jahre und habe Angst, Epileptiker zu sein.

Ich hatte mal vor paar Jahren ADHS, wurde auch beim Arzt zu der Zeit mit Flimmerlicht bei der Hirnstrommessung gemessen, jedoch kam keine Epilepsie heraus.

Eben mal ein Youtube Video mit so nem Flimmerlicht geschaut, macht mir nichts aus.

Jedoch habe ich manchmal (hatte ich schon seit Jahren, auch vor dem Test) manchmal Schulterzucken.

Ich bekomme ein komisches Gefühl von Anspannung und einige Sekunden später zuckt meine Schulter.

Ich kann manchmal dieses Gefühl auch selber einleiten und erzwingen.

Ich mache mir schwere Sorgen, jedoch habe ich es schon Jahre und es kam nichts bei dem Test früher raus.

Was denkt ihr ?

Antworten
M"azed1


Nachtrag:

Habe auch manchmal kleine Tics, auch bei denken.

SUunVflowexr_73


Schulterzucken ist KEIN Hinweis auf Epilepsie. Tics auch nicht.

M>aze1


Ich habe sie fast immer, hatte neulich ein EEG beim Neurologen weil ich wieder ADHS Tabletten bekomme.

Ich habe ein EEG machen müssen, war unauffällig ( Das normale ohne Flimmerlicht)

Wäre es dort aufgefallen ?

SWchlCitzKaugxe67


Ich habe ein EEG machen müssen, war unauffällig ( Das normale ohne Flimmerlicht)

Wäre es dort aufgefallen ?

Wahrscheinlich ja. Epilepsie äußert sich anders.

lzornxy


Ich habe ein EEG machen müssen, war unauffällig ( Das normale ohne Flimmerlicht)

Wäre es dort aufgefallen ?

Das muss nicht sein. Man sieht die spike/wave Komplexe nicht bei jedem EEG. Auch bei Flimmerlicht muss das EEG eines Epileptikers nicht auffällig sein. Dies kommt darauf an, wodurch die Epilepsie ausgelöst sind. Andere Auslöser wären z.B. Schlafentzuck, Stress etc.

Aber das Schulterzucken würde ich auch nicht auf eine Epilepsie zurückführen. Wie ist das Gefühl kurz vorher? Hast du davor ein Deja vue Erlebnis? Also irgendeine Erinnerung oder ein Bild dass dir in dem Moment in den Sinn kommt? Wenn du versuchst in dem Moment zu reden, hast du dann Probleme die Worte zu formulieren?

g6alaxxys


Das hört sich nicht nach Epilepsie an. Zudem weil du es auch gezielt steuern kannst, das kann kein Epileptiker. Und Epilepsien, wo man nur ein kurzes Schulterzucken hat, das kommt eher bei Kindern vor, bei Erwachsenen äußert sich das im Normalfall stärker. Ein EEG ohne Auffälligkeiten kann eine Epilepsie nur bis zu einem bestimmten Prozentsatz ausschließen, davor hattest du aber auch schon ein EEG mit Photostimulation, hier wäre eine photosensible Epilepsie mit hoher Wahrscheinlichkeit ausgelöst worden, zumindest wären die Muster sichtbar gewesen. Mach dir keine Gedanken, bei zwei unauffälligen EEG, mehr oder minder steuerbaren Zuckungen, das hört sich nicht nach Epilepsie an

MJazeE1


Habe so ein Zucken unter Streß/Anspannung oder Zeitdruck, eben auch wieder.

Jedoch, am PC weil ich etwas schnell machen musste.

gha`laxyxs


Es gibt so viele harmlose Erklärungen für gelegentliches Zucken und es ist definitiv keine Epilepsie. Es kann eine einfache Stressreaktion sein, diverse Mangelerscheinungen (zB Magnesium), Nebenwirkungen von Medikamenten, Alkohol oder anderen Drogen, sogar Koffein kann sowas auslösen.

z=uckkeTrhexring


Das mit dem Zucken ist egal. Das habe ich auch oft an den unterschiedlichsten Körperstellen. Oft auch abends kurz vorm Einschlafen...da hebe ich dann fast vom Bett ab.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH