» »

Griffonia, Serotonin Syndrom

jLuIsoR223 hat die Diskussion gestartet


Ich habe wegen Schlafproblemen über 5 Monate Griffonia eingenommen. Die Schlafprobleme bin ich los, dafür leide ich unter Angst. Moeglicherweise handelt es sich um ein Serotonin Syndrom.

Die dazugehoerigen Grippesymptome und Krampfneigungen bestehen auch. Hat jemand Erfahrung mit Griffonia 100mg und evtl. auch mit einem Serotonin Syndrom?

Antworten
SGunf;loweGr_7x3


Das ist bestimmt KEIN Serotonin-Syndrom.

1. Du hast kein Serotonin ansich genommen und auch kein Mittel, ws DIREKT auf den Serotonin-PEgel wirkt (wie bspw. SSRI). Sondern etwas, was eine Vorstufe enthält. Daraus muss der Körper erstmal Serotonin herstellen. Da gibt's Kreisläufe, die das durchaus begrenzen. Wobei die Einnahme des Griffion

2. Das Syndrom tritt SCHNELL nach der Einnahme auf. Innerhalb weniger Minuten bis Stunden.

Hilfreich: [[http://flexikon.doccheck.com/de/Serotoninsyndrom]]

Fazit: Wenn man keine Ahnung hat, sollte man das eigenmächtige Experimentieren mit solchen Mittelchen vielleicht bleiben lassen. Und sich in vermeintliche Syndrome erst dann reinsteigern, wenn man sie wirklich haben kann.

Für Grippegefühl und Muskelkrämpfe gibt's ZIG andere ERklärungen.

jUuso2p2w3


Wie kannst Du da so sicher sein? Bist Du Mediziner oder Pharmazeut?

Wenn nicht, kennst Du dich möglicherweise nicht besser aus, als ich.

Wie willst Du folgendes erklären?

a) Die von mir genannten Symptome stehen bei " Nebenwirkungen" von Griffonia.

b) Die Symptome blieben am 4. Tag nach Absetzen von Griffonia aus.

c) Die Symptome dauerten in etwa so lange, wie Griffonia genommen wurde ( ca. 6 Monate)

d) Die Nebenwirkungen von Griffonia, sowie der Sachverhalt eines Serotoninsyndroms sind mir erst seit 6 Tagen bekannt.

Über eine Antwort freue ich mich

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH