» »

Mrt Befundung

DSerHa&mburxger hat die Diskussion gestartet


Hallo, ich habe heute meinen MRT Befund bekommen, kann dort allerdings nicht sehr viel anfangen.

Befund: Untersuchung im offenen MRT bei Klaustrophobie, daher eingeschränkte Beurteilbarkeit. Mittelständiges, symmetrisches, gering erweitertes Ventrikelsystem, Äußere Liquorräume ebenfalls gering erweitert. Keine Verschiebung von Mittelinienstrukturen. Keine atypischen signalintensen oder minderentintensen Bezirke supra oder infratentoriell.

Beurteilung: Unauffällige Darstellung des Neurokraniums ohne Nachweis einer Blutung, eines Insultes oder einer Raumforderung.

Wenn das mal jmd. übersetzen könnte und was dazu sagen könnte, wäre ich dankbar.

Gruß

Antworten
cDal_amaxri


alles in bester ordnung. musst dir keine sorgen machen...weswegen wurdest du zum MRT überwiesen ???

E hemalGiger6 Nutzxerf (#?39391x0)


Beurteilung: Unauffällige Darstellung des Neurokraniums ohne Nachweis einer Blutung, eines Insultes oder einer Raumforderung.

Dein Gehrin sieht vollkommen normal aus

keine Hirnblutung

kein Infarkt/Schlaganfall

kein Tumor

Alles Bestens.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH