» »

Kribbeln und Vibrieren im Körper, ich flippe bald aus

A2ngeliBna7x1


vielen lieben dank!@:) @:) @:) @:) @:)

AAngeFlinaq71


hilfeeeeeeee.....

ich flippe bald aus , wenn dieses vibrieren nicht aufhört..... :°(

wer kann mir denn mal ein rat geben wie ich damit besser umgehen kann, es ist wirklich unerträglich, jetzt fängt es auch noch irgendwie zwischen den beinen an und wenn es dann aufhört, denke ich jetzt ist alles vorbei und ich kippe gleich um.....schlimm...... :°( :°(

liebe grüße

mCause p`rinz


Hallo Angelina,

wie du damit umgehen kannst, weiß ich zwar nicht, ich hab es auch nie gekonnt. Allerdings ist es bei mir nahezu weg, seitdem ich hochdosiertes B12 (Vitasprint) nehme. Probiers doch mal aus, vl. hilft es bei dir ja auch.

LG

AAng8eliRna7x1


hallo mausprinz,

vielen lieben dank für deine antwort.... @:)

ich nehme zur zeit ein vitamin B komplex, ich dachte das hilft, aber irgendwie nicht, glaubst du wenn ich nur vitamin B12 nehme dann wird es besser.....wäre natürlich sehr schön, denn es ist wirklich sehr störend.... :-)

lieben gruß.... @:)

meau)seprsinz


Hallo Angelina,

wie hoch ist denn dein B-Komplex dosiert? Dieser ganze Kram ala B12 mit 3-5 Mikrogramm etc. hat bei mir auch nicht viel genutzt, das muß schon konzentrierter sein. (Nur als Beispiel, Vitasprint enthält 500 Mikrogramm). Du könntest es aber auch mal mit Injektionen beim Arzt versuchen.

Kommt das bei dir eigentlich schubweise, oder ständig?

Liebe Grüße

A?nge@liina:7x1


hallo mauseprinz,

ja ich denke es ist sehr niedrig konzentriert.....denn viel merken tue ich nicht wirklich....

ich sag mal so....es kommt und geht....mal ist es 2-3 tage oder länger da und auf einmal wieder für tage verschwunden ist irgendwie total verhext.....aber das schlimme ist, es kommt immer wieder.... :°(

und jetzt habe ich auch noch nervenrasen...... :°( :°( :°(

lieben gruß

myausEeprinxz


Was meinst du denn mit Nervenrasen? Hatte auch so einiges, was ich nicht mal beschreiben kann, super ätzend. Aber es wird besser werden, glaub mir :)* :)*

AHngeljina71


na ja, wenn ich abends im bett liege, habe ich immer das gefühl, das mein herz ohne ende rast und ich keine luft mehr bekomme , aber es ist nich das herz, es schlägt ganz normal weiter....und auf einmal hört es wieder auf und ich habe das gefühl jetzt fällst du gleich um....keine ahnung was das bedeutet..... :°( :°(

ich hoffe sehr das das bald mal weg geht..... ;-)

D(ariax77


Hallo,

ich bin einige Jahre zu spät...aber vllt liest ja doch jemand noch hier. Und zwar hat es bei mir gestern spät abends angefangen, mit einem Kribbeln in den Fingern, über Nacht ist es jetzt so weit dass es auch in den Füssen kribbelt, und ich weiss nun echt nicht ist das psychisch bedingt oder nicht. Ich habe etwas wenig getrunken die letzten Tage, stehe aber auch unter Dauerstress kann man sagen...Ärger mit der Familie, Wohnungssuche seit über einem Jahr, immer Full House bei mir, obwohl ich das eigentlich gar nicht so arg will, und und und. Würde mich freuen wenn jemand schreibt

BBor}relMiose20x10


bist nicht alleine.

mach erstmal den "standard" magnesium, calcium, vitamin B komplex, vitamine, viel wasser.

und schaue wie es nach einer woche aussieht. {:(

Vzoodoo8-Puppxet


Hallo Zusammen,

das gleiche habe ich auch seit 3 Monaten:

starkes Kribbeln im Körper

Muskelzuckunngen wie Stromstösse in den Beinen

ein Gefühl, als würde mein Körper permanent unter Strom stehen

Herzpoltern vor allen Dingen, wenn ich liege

Sensibilitätsstörungen

Ohrgeräusche und Piepen

und durch die ganzen Symptome leider auch ganz viel Lebenslust verloren und Niedergeschlagenheit :-( ich kenne mich so garnicht...und war damit total überfordert....

nachdem mein Hausarzt sich das "organisch" nicht erklären konnte, bin ich zum Heilpraktiker....der mich dann ausführlich untersuchte und auch ein großes Blutbild gemacht hat.

Bei mir wurde der Epstein Barr Virus reaktivert.....wenn ich mir die Symptome davon auch mal ansehe, wundert mich garnichts mehr und mein scheiss Lebenswandel die letzten 15 Jahre taten das übrige dazu....tja jetzt hab ich den Salat.

seit ich bei ihm in Behandlung bin wurde es schon viel besser aber ständig habe ich Rückschläge.....was mir aber gleich von vornerein gesagt wurde......ich kann mich auf Monate einstellen...naja ist mir alles egal...hauptsache das ist irgendwann wieder weg und ich kann leben wie früher......

und nur einen guten Rat....verzichtet auf Alkohol...komplett...ich habe den Fehler nach einige Wochen gemacht und etwas getrunken und das hat mich um Wochen zurückgeworfen.....meine Nerven haben dann vollends verrückt gespielt und ich dachte teilweise ich hebe mit meinem Bett ab....so schlimm war das.

Wenn jemand ein Medikament empfehlen kann um die Nerven mal stillzulegen wäre ich sehr dankbar.....das hält man ja permanent nicht aus und steckt im Gedankenkarusell...

VG Püppi

ntuurli


hallo an Alle. Ich habe seit November letzten Jahres auch Probleme mit kribbelnden Stellen , es fing an mit kribbeln in deN Fingerkuppen oder besser gesagt ein pelziges Gefühl, dann Stomschlaggefühl im Arm und Schulter..bin auch sehr verspannt von der HWS her und seit einer Woche ca habe ich ab und zu kribbeln im Po und Gesäß..ganz furchtbar..medizizinisch ist nichts auffalend.Habe aber auch seit ca. 15 jahren mit Panikattacken zu tun. Bin gerade leicht am Ende :( Habt ihr selbes Problem oder Tipps? danke

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH