» »

Sehstörungen trotz gesunder Augen

iPnvincinble08


du verrückten du ..1 MONAT .... und was ist wenn unser Auge/Sehnerv/Gehirn ..dadurch dauerhaft geschädigt ist, durch unsere Lebensweise. Dann würde es ja nicht weggehen aber die Theorie wäre immer noch logisch ^^

Stimmt auch wieder! :-)

Trotzdem werde ich es mal versuchen. Schaden kanns ja nicht.

Ja dann ist das ja ähnlich bei uns. Außer diese neonfarbige Sache :) .... Kann ich mir das in etwas so vorstellen diese Augen-Farb-Kirmes die man hat wenn man längere Zeit auf seine geschlossenen Augen drückt? Also dieses Licht-Spiel?

Meinst du diese blauen Flecken die man dann sieht? Also ganz gleich ist es nicht. Eher so ein leicht neonfarbiges (grünlich, gelb) Rauschen, welches in Wellen hereinbricht um gleich darauf wieder zu verschwinden. Strange das alles :-/

i~n,vinYcibblex08


So, leider konnte ich mein Vorhaben, einen ganzen Monat keine Bildschirme zu benutzen nicht ganz durchhalten. Aber zumindest habe ich deutlich weniger Zeit davor verbracht. An meiner Situation hat sich jedoch nichts geändert. Im Gegenteil, neue Phänomene kamen hinzu, oder wurden von mir entdeckt.

Beide haben mit Nachbildern zu tun. Wenn ich meine Computer-Maus im Kreis bewege, sehe ich den Cursor am Bildschirm vielfach. Und nein, ich habe nix verstellt. Mein Gehirn spielt mir diesen "tollen" Trick. Meine Frage: Hat das noch jemand?

Das zweite Problem ist eigentlich genau dasselbe, allerdings noch viel nerviger. Ist auch irgendwie schwer zu erklären, aber ich versuchs einfach mal. Also, wann immer ich meine Augen zB von links nach rechts bewege und sich dazwischen (etwa in der Mitte des Weges) eine relativ helle Lichtquelle befindet, sehe ich ebenfalls so ein Nachziehen. Ein horizontaler Blitz erstreckt sich dann von der Quelle selbst bis zum Punkt des Stillstandes des Auges. Bei mir reicht also schon ein Bruchteil einer Sekunde, um ein positives Nachbild zu erzeugen. Ich verstehe das alles nicht. Oft frage ich mich, wieso gerade ich solche Probleme erfahren muss. Solche von denen kaum ein Arzt eine Ahnung hat und die mir das Leben wirklich zur Hölle machen.

Da ich nun ohnehin jegliche Lebensfreude verloren habe, und damit auch die Angst vor dem Tod, habe ich mich dazu entschlossen, nächste Woche ins Krankenhaus zu fahren. Dort werde ich mich dann komplett durchchecken lassen. Das Ergebnis ist mir mittlerweile völlig egal.

Bpr}eaki"ngBad


Da ich nun ohnehin jegliche Lebensfreude verloren habe, und damit auch die Angst vor dem Tod, habe ich mich dazu entschlossen, nächste Woche ins Krankenhaus zu fahren. Dort werde ich mich dann komplett durchchecken lassen. Das Ergebnis ist mir mittlerweile völlig egal.

hmpf .... das mit dem durchchecken ist definitiv nicht verkehrt ... was hast du denn vorher alles schon machen lassen? nicht viel wenn ich mich recht erinnere , oder?

sag aufjedenfall bescheid was im K-Haus raus kam, aber ich denke mal nicht viel, wir Optische-Phänomene-Leutchen haben ja nicht wirklich viele Diagnose, entweder es ist was ganz gravierendes tötliches oder man findet nichts.

Und große Mehrheit ist bei denen nichts Schulmedizinisch gefunden wird. Macht es nicht besser, auch dieses "Müssen sie mit leben" von den Ärzten hilft null. Du darfst nur nicht den Lebenswillen verlieren (ist so leicht gesagt), aber ich habe da eine 99,9% Vermutung, das es nicht in Richtung – Hirntumor , beginnender Schlaganfall ,MS oder sonstiges geht. Ich drück dir die Daumen und halt uns auffem laufenden.

Lg

iKnvbin+ciblex08


Augen wurden gründlich untersucht (natürlich nix gefunden :-( ). Und EEG, da kam aber auch nichts raus. Lebenswille ist bereits zur Gänze verloren. Hab auch schon meinen Psychiater gefragt, ob er mir ein Attest für so eine Einrichtung für aktive Sterbehilfe schreiben würde, sollte ich es nicht mehr aushalten. Und ja, er würde es tun. Immerhin sei ich ja erwachsen, und könne selbst entscheiden. Na wenigstens etwas.

T%iefsteSr H-immexl


Hi Invincible08!

Natürlich kann dir da niemand rein reden – ist dein Leben und du bist erwachsen. Allerdings solltest du zuerst mal folgende Sachen abgecheckt haben:

MRT von Kopf (Gesicht und Gehirn), HWS und oberer BWS Bereich,

CT Kopf/Gesicht

weitere EEGs

EKGs

Doppler Sonos

Blut komplett checken, auch Vitamine, Mineralstoffe, Aminosäuren

Mögliche Borreliose ausschließen

Nimmst du Drogen? Sowas könnte Auslöser sein. Auch Anti-Depressiva oder Schwermetalle

Lass dich ebenfalls auf ein CMD untersuchen (Diese Kiefer-Sache ;-))

Ist mit deinem Darm alles ok? Würde ich auch untersuchen lassen – ebenfalls die Augen noch einmal. Hast du schlechte Augen? Trockene Augen? Verspannte Augen? (das merken viele gar nicht, kann aber auch überprüft werden)

Das is jetzt mal eine fette Liste, ich weiß. Aber all das sollte in so einem heftigen Fall abgeklärt werden. Migränemittel sprechen bei dir ja nicht an, oder?

i8nvin+c7ibhle08


MRT von Kopf (Gesicht und Gehirn), HWS und oberer BWS Bereich,

CT Kopf/Gesicht

weitere EEGs

EKGs

Doppler Sonos

Blut komplett checken, auch Vitamine, Mineralstoffe, Aminosäuren

Mögliche Borreliose ausschließen

Ist wirklich ne fette Liste. An Borreliose habe ich auch schon öfter gedacht. Wurde vor einigen Jahren ein paar Mal von Zecken gebissen. Wenn es das ist, dann aber in einer chronischen, latenten Form. Ich hatte nie einen akuten Ausbruch der Krankheit.

Nimmst du Drogen? Sowas könnte Auslöser sein. Auch Anti-Depressiva oder Schwermetalle

Nunja, von 2006 bis 2011 habe ich regelmäßig gekifft. Allerdings traten diese Symptome erst Ende 2013 auf. Zumindest sind sie mir da aufgefallen. Aber ich kann sicher sagen, dass ich 2012 noch keine Halos um Lichtquellen sah. Auch kein optisches Rauschen, sowie auch keine Nachbilder dieser Art.

Anti-Depressiva hab ich nie genommen. Und Schwermetalle? Ich weiß nicht, kann ich mir nicht vorstellen.

Ist mit deinem Darm alles ok?

Ich denke, ja.

Hast du schlechte Augen? Trockene Augen? Verspannte Augen? (das merken viele gar nicht, kann aber auch überprüft werden)

Die Augen wurden als Ursache ausgeschlossen. Die sind, bis auf einen leichten Astigatismus im linken Auge, völlig in Ordnung. Kein grüner Star, kein grauer, keine Netzhautschäden. Nix, nicht einmal trockene Augen.

Migränemittel sprechen bei dir ja nicht an, oder?

Ich denke nicht, dass ich an Migräne leide. Bei mir sind das eher Spannungskopfschmerzen. Aber ich hab auch nie solche speziellen Mittel probiert.

TwiefTster HVimm!el


Wenn du unter Spannungskopfschmerzen leidest (ich auch, 24/7 und dazu kommt bei Stress beidseitige Migräne, oft nur Augenmigräne) dann könnte das dein Auslöser sein. Verspannungen in Kiefer und HWS könnten das bei den Augen auslösen – Abhilfe kenne ich leider auch noch nicht. Man müsste die Spannungen irgendwie lösen, tlw. auch mit muskelentspannenden ADs, fürs Kiefer zumindest eine Schiene.

Migränemittel könnten, auch wenn du meinst, du hättest keine Migräne, Linderung verschaffen.

Es gibt Zeiten, da habe ich dieses "Flimmern" auch, aber in leichter Form, zusätzlich zu den ekelhaften Zick-Zack Linien -und da alles immer schlimmer wird, habe ich da mal vorsichtig beim Neurologen nachgefragt. Ich bin zum Glück an einen geraten, der mich ernst nimmt und auf mich eingeht.

Darf ich fragen, wie alt du bist? (ich habs jetzt auf die Schnelle nirgends gefunden)

Ich bin 27 und hab auch eindeutig keine Lust mehr SO zu leben. Ich denke auch schon an eine GAS ... aber das sind so meine Befürchtungen, schriftlich hab ich dazu noch nichts. Allerdings war das MRT, das CT, EEGs, EKGs, Blutbilder (bis auf Vit D Mangel), Spiegelungen von Darm/Magen, Sonos, Röntgen etc. ... alles o.B.

Mit Gras und etwas anderem, über das ich jetzt nicht unbedingt öffentlich schreiben will, hab ich auch so meine "Erfahrung", ich habs aber gelassen seit sicher schon ... 4 – 5 Jahren.

CMD steht bei mir auch noch aus, ich vermute mal, an dem wirds liegen. Ich trag grad ne feste Spange – und irgendwie passt vom Biss her gar nichts mehr. Klar – wird ja auch verschoben, aber 2 Jahre ein falscher Biss durch die vorrübergehende Korrektur, könnten viel auslösen. Bei dir eventuell auch?

Ich suche nachher schnell etwas heraus, was mir ein bisschen geholfen hat, vielleicht hilft es dir auch. Du könntest es mal versuchen – so erkennst du zumindest, ob es einen Zusammenhang mit den Verspannungen gibt.

ijnv"in{ci.ble0x8


Mit meinem Kiefer ist das so eine Sache. ZB liegen meine unteren Weisheitszähne quer im Knochen. Die hatten einfach keinen Platz. Schmerzen traten deswegen aber nie auf, weshalb eine OP immer aufgeschoben wurde. Meine Zahnärztin meinte auch, ich solle über eine Spange nachdenken, da meine Zähne zum Teil doch recht stark verschachtelt wären. Na toll, dass mir das mal irgendwer sagt. Meinen früheren ZÄ war das anscheinend völlig wurscht.

Migränemittel könnten, auch wenn du meinst, du hättest keine Migräne, Linderung verschaffen.

Möglich, aber ich nehm seit Jahren Ibumetin 400. Die wirken eigentlich sehr zuverlässig. Was mir noch aufgefallen ist: Auch Sport scheint eine präventive Maßnahme zu sein. An Tagen, an denen ich schwimme oder laufe, geht es mir zumeist besser. Also rein kopfschmerztechnisch. Die visuellen Störungen sind immer da. Leider!

Es gibt Zeiten, da habe ich dieses "Flimmern" auch, aber in leichter Form, zusätzlich zu den ekelhaften Zick-Zack Linien -und da alles immer schlimmer wird, habe ich da mal vorsichtig beim Neurologen nachgefragt. Ich bin zum Glück an einen geraten, der mich ernst nimmt und auf mich eingeht.

Flimmern würde ich es gar nicht nennen, eher optisches Rauschen.

Siehe: [[http://brainlessblogger.blogspot.co.at/2014/02/you-know-you-have-visual-snow-when.html]]

Dieses Bild veranschaulicht es ganz gut. Aber zum Glück sehe ich das nur im Dunkeln.

Und wow, mir fällt gerade auf, dass ich ein mögliches visuelles Symptom gar nicht habe :)= . Zick-Zack-Linien kenne ich (noch?) nicht.

Darf ich fragen, wie alt du bist? (ich habs jetzt auf die Schnelle nirgends gefunden)

Ich bin 27 und hab auch eindeutig keine Lust mehr SO zu leben. Ich denke auch schon an eine GAS ... aber das sind so meine Befürchtungen, schriftlich hab ich dazu noch nichts. Allerdings war das MRT, das CT, EEGs, EKGs, Blutbilder (bis auf Vit D Mangel), Spiegelungen von Darm/Magen, Sonos, Röntgen etc. ... alles o.B.

Ich bin 26. Blöde Frage, aber was ist GAS? Und wegen o.B.: Einerseits ist es natürlich toll, wenn Ärzte nichts Schlimmes finden. Aber die Symptome müssen doch irgendeine Ursache haben. Ständig im Dunkeln zu tappen ist auch beschissen.

Mit Gras und etwas anderem, über das ich jetzt nicht unbedingt öffentlich schreiben will, hab ich auch so meine "Erfahrung", ich habs aber gelassen seit sicher schon ... 4 – 5 Jahren.

Gut, dass du aufgehört hast. Ich würde am liebsten in die Vergangenheit reisen und mein früheres Ich verprügeln. Wahrscheinlich habe ich mir mein Gehirn mit der blöden Kifferei kaputtgemacht.

Und nein, Kieferfehlstellungen habe ich nicht. Hat noch nie jemand erwähnt.

T=ief'ster :Himxmel


Ja ... bei mir fing das auch mit einem Weisheitszahn an, der Probleme machte – und ich finde, seit ich die Spange habe, ist es schlimmer denn je. (nur zur Info ;-D)

Genau sowas meinte ich mit "Flimmern" ... allerdings wirkt es bei mir heller/größere Punkte. Fast wirklich als wäre starker Schneefall – aber das habe ich nicht immer. Meist dann, bevor mein Kopf wieder anfängt stärker weh zu tun.

Klar ist es gut, wenn was ohne Befund ist – aber dadurch kommt man (oder ich) so richtig in eine Angstspirale – ich habe ja noch die Hoffnung, nicht völlig irre zu sein – und dann gehts los. Hat man was übersehen, oder hat man doch nichts übersehen, aber jetzt ist das, was befürchtet wurde da, und blabla ... zum Kotzen. GAS – Generalisierte Angststörung. Ich will mich da weder reinsteigern, noch selbst irgendwas diagnostizieren – ich muss das mal ansprechen beim guten Onkel Doc. Ich mein ... irgenwas müssen wir ja haben – dieses "da ist Nichts" ist echt sowas von unbefriedigend ...

Wenn deine Zähne nicht gerade sind, dann könnte dein Kiefer natürlich was haben – aber da sollte man zu einem Kieferorthopäden gehen, der auch diese Diagnostik (CMD) anbietet. Ich hab die Erfahrung gemacht, dass meine 2 Zahnärzte davor keine Ahnung davon hatten. Und Dank einem von ihnen hatte ich auch eine wunderschöne WZR, weil ich über Jahre einen Teil eines Werkzeuges im Kiefer stecken hatte. :(v

Ich finde übrigens ... dass mein Vergangenheits-Ich auch ziemlich dumm war. Mein Zukunfts-Ich sagt mir das auch ständig ]:D (Is natürlich nur witzig, wenn man HIMYM schaut :D)

Dass du aber jetzt irgendwas "kaputt" gemacht hast ... das glaube ich nicht ;-)

Dank ein bisschen googeln habe ich echt viele Leute gefunden, die dieses VS – sehen haben, ohne Befund. :-(

iRnvinrcible0x8


Naja, du hast dieses Visual Snow immerhin nur phasenweise und auch keine anderen Störungen (Nachbilder, Halos, Trails, Vibrieren bei kontrastreichen Mustern, wie zB linierte Hemden). Außerdem wurdest du wirklich gründlich durchgecheckt. Also Hirntumor, MS oder ähnliches liegt bei dir sicher nicht vor. Ich würde gerne mit dir tauschen. :-)

GAS – Generalisierte Angststörung

Achso. Da hätte ich aber auch von selber drauf kommen können, naja.

Ich finde übrigens ... dass mein Vergangenheits-Ich auch ziemlich dumm war. Mein Zukunfts-Ich sagt mir das auch ständig ]:D (Is natürlich nur witzig, wenn man HIMYM schaut :D)

Ja, bei HIMYM war doch mal sowas. Aber eigentlich sagt mir das mein Gegenwarts-Ich. Mein Zukunfts-Ich kenne ich nicht, es wird aber ähnlich von meinem früheren Ich denken. Letzteres war einfach offensichtlich bescheuert.

T[iefsteJr HiNmmexl


Ich wünsche dir auf jeden Fall, dass beim MRT und div. anderen Untersuchungen NICHTS gefunden wird.

Das mit den Mustern macht bei mir insofern Probleme, dass ich dabei höllische Kopfschmerzen bekomme nach einer Weile und einfach "flüchte" – aber ja, so wie du das hast, kenne ich es nicht. Tut mir wirklich leid ...

Vielleicht liegt es ja tatsächlich an irgendwelchen Verspannungen.

Du hast ja was vom Weisheitszahn erwähnt – könnte es ein, dass der den Trigeminus Nerv reizt und vllt daher diese Beschwerden kommen? Ich rate jetzt nur – aber vielleicht erkennst du dich ja irgendwo und findest so durch bissl Recherche Hilfe. Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht ; (

iqnvinCciblxe08


KA obs an gereizten Nerven liegt, aber ich vermute mal nein. MS, Hirntumor, chronische Borreliose oder ein sich langsam ankündigender Schlaganfall erscheinen mir realistischer. Mir ist es ehrlich gesagt schon egal, ob nun was gefunden wird, oder nicht. Entweder diese Störungen verschwinden endlich, oder ich werde aktive Sterbehilfe beantragen. Damit leben ist keine Option.

Ich hab mal ein Muster rausgesucht, welches dieses Vibrieren ganz gut veranschaulicht.

[[http://imgur.com/gallery/VxZ9S]]

Das Zweite soll sowas auslösen, auch bei normalen Menschen. Vielleicht bemerkst du bei dem Bild auch so ein Zucken.

TIiefXsterS Himxmel


Puh ... ich weiß nicht, was ich sagen soll. So jung noch ... Aber ok, ich kann es mir nicht vorstellen und darüber urteilen kann ich nicht.

Oh Gott, da find ich alle Bilder ekelhaft, beim zweiten bekomme ich nach kurzer Zeit stärkere Schmerzen in der Stirn. Is ja ekelhaft. Und das hast du IMMER ? :-o

iSnvinc|iblex08


Zuckt das zweite Bild bei dir auch? Und ja, linierte Muster haben bei mir meistens solche Phänomene. Kommt natürlich auf einige Dinge an. zB Kontrast (nur kontrastreiche Linienmuster zeigen dieses Pulsieren, schwarz-weiss, schwarz-gelb =eklig, grau-weiss=ok, da zuckt es kaum bis gar nicht). Aber auch der Abstand zum Objekt ist wichtig. Bin ich weit davon entfernt zuckt es nicht, oder wenn es zuckt, dann sind die Linien dicker.

Aber Schmerzen bekomme ich von den Mustern nicht. Schon komisch.

ilnvinc=iblxe08


Ich habe noch so ein tolles Muster. Bitte nur ansehen, falls du wirklich hart im Nehmen sein solltest:

Das Bild ist im Thread angehängt.

[[http://www.reddit.com/r/explainlikeimfive/comments/1sgn7v/eli5_why_does_looking_at_this_picture_hurt_my_eyes/]]

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH