» »

Verschlechternde Taubheitsgefühle am ganzen Körper

mzoykusc86


Edit: ich meine verbessern nicht verursachen

m~oku5s86


Edit : ich meine verbessern, nicht verursachen

LXomxex


hey mokus!

Was die HA gesagt hat ist richtig, der B12 Wert ist für sich nicht wirklich schlüssig, viele mit "normalen Wert" sind falsch positiv. Daher immer Transcobalamin mitbestimmen lassen. Ist bei vielen nicht üblich... (bzw Homocystein)

normalerweise dauert es wochen - monate bis sich die Störungen zurückentwickeln, wenn das tatsächlich ein B12 Mangel ist, dann sollte das in dem frühen Stadium aber möglich sein. Eine Wirkung >30 minuten und dann nichts mehr... das is eher unwahrscheinlich. Wart einfach mal ab.

Injektionen sind den Tabletten auf jedem Fall vorzuziehen: Wenn das bei dir tatsächlich ein B12 Mangel ist, muss man dem auf jedem Fall auch nachgehen. Da würde sich dann bsplsw. als Goldstandard ne Magenspegelung empfehlen, ggfs auch ein Schilling-Test. Grund ist folgender: in dem Alter is ein B12 Defizit sehr selten und in der Regel nur, wenn irgendetwas die Magen bzw. Dünndarmschleimhaut stört - dass nicht genug aufgenommen wird. Das kann Alkoholmissbrauch sein (bei dir eher unwahrscheinlich ;-) ) oder ne chronische Magenschleimhautentzündung...

-QToff,ifeeQ-


Du kannst zusätzlich zu Vitamin B 12 noch Keltican forte probieren. Vielleicht hilft es ja nach einiger Zeit. :)*

m5oFkusx86


Danke für die Tipps! Werde diese anderen Werte bestimmen lassen.

Es ist eben die Frage ob das ursächlich ein Mangel an Vitamin b12 ist oder etwas anders, das auch auf Vitamin b12 reagiert. Ich habe halt auch überall gelesen, dass das dauert bis es sich zurückbildet. Dann frage ich mich aber warum das Vitamin b12 so schnell kurzfristig Verbesserung hervorruft. Kann sich da einer einen Reim drauf machen ?

Ljomelx


die werte jetzt nachbestimmen zu lassen wird vermutlich nix bringen, da die leber jetzt bereits die speicher wieder maximal aufgefüllt hat.

was du noch bestimmen lassen kannst ist folsäure. der b12 stoffwechsel is obligat an den der folsäure gebunden. ne b12 substitution bei folsäuremangel ist ein kunstfehler und praktisch wirkungslos. hab ich ganz vergessen.

was du machen kannst, dir mal ein altes blutbild anschauen. sind da veränderungen? wichtig sind die werte erythrozyten, MCV, MCH, (MCHC). das is nicht immer so, manchmal wird ein B12 Mangel zuerst nur im nervensystem manifest. dann sieht man im blutbild nix.

außerdem: entweder sofern HA kompetent dann zu dem, sonst zum neurologen -> ist das Vibrationsempfinden herabgesetzt? ganz banaler Test mit ner Stimmgabel. Meistens wirdn B12 Mangel über Störung initial über Oberflächensensibilität insb. Vibrationsempfinden zuerst manifest.

nächste frage: waren die ausfälle symmetrisch oder asymmetrisch, eher oben oder unten?

HLousxe01


Da eine Liquorpleozytose vorliegt, was wurde denn hinsichtlich Guillain-Barre (chronische Verlaufsform) gesagt?

LKo4mxex


House, ich hab dir schon mal gesagt du sollst dein halbschlaues Wikipediawissen für dich behalten, es ist neben der geschwollenen Sprache nicht nur ziemlich lächerlich sondern auch noch falsch.

Korrigieren wir mal wieder: GBS charakterisiert (im Liquorpunktat) durch ne zytalbuminäre Dissoziation...und natürlich der Klinik.

Sprich normale Zellzahl, sehr hohe Proteinfraktion.

Also was wird gesagt worde sein: gar nix

Fürdie chronischen Verläufepassenweder Alter noch Klinik

m!okus8x6


Vielen Dank für die Antworten !

Den Stimmgabeltest hat mein Neuro schon gemacht, im August. Ich habe damals noch was gespürt. Es fing auch nicht an der Oberfläche an, sondern in der Hautschicht darunter. Mittlerweile ist auch die Oberflächensensibilität herabgesetzt und wird immer weniger. An der Stirn und Kopfhaut zb merkt eigentlich nur mein Knochen, dass da eine Berührung stattfindet.

Meine ältesten Laborwerte sind vom Herbst 2013, dann folgt Juni 2014, September und November 2014

Ery 4.6, fehlt, 4.8, 4,7

Mcv. 91, 87, 83, 86

Mch 30, 30, 30, 30

Mchc 33, 35, 36.4, 35

Mcv bei 83 war laut dem Labor um eine Einheit zu gering, mchc bei 36.4 um 0.4 zu hoch bezogen auf den Referenzbereich.

Die Ausfälle sind an Armen und Beinen links stärker und an der Außenseite auch. Wenn es wieder eine Stufe tauber wird, fängt es am Fuß~Handgelenk an, und zieht erst außen, dann innen hoch. Hände und Füße folgen dann. Am Rumpf ist der rücken und insbesondere zwischen den Schultern am schwersten getroffen. Im Gesicht ist die rechte Seite tauber. Da steigt die Taubheit über den Nacken, Hinterkopf an die Schläfe und dann weiter.

Reduziere jetzt in Absprache mit dem Neuro das lyrica. Ich habe das Gefühl dass der positive Effekt von Vitamin b12 nachlässt, dh dass bei Einnahme kaum Besserung erfolgt wie am Anfang und die Taubheit insgesamt wieder intensiver wird. Mal beobachten. Was anderes bleibt mir ja nicht übrig ^^

a?gnAes


Placeboeffekte sind positive Veränderungen des subjektiven Befindens und von objektiv messbaren körperlichen Funktionen, die der symbolischen Bedeutung einer Behandlung zugeschrieben werden. Sie können bei jeder Art von Behandlung auftreten, also nicht nur bei Scheinbehandlungen.[1]

wiki

Wenn B12 wirkt, dann nicht so schnell.

L%oQme"x


Ja sicher das dauert.

Aber wie schon gesagt, ein B12 Mangel in dem Alter ist super selten dass es bis zu ner funikulæren Myelose kommt. Und wenn jetzt ohnehin mal anbehandelt wurde...

Schaden kanns auf jeden Fall nicht, ist das schone an dem Zeug, es macht praktisch keine Nebenwirkungen.

Das BB passt auch ned grad zu nem B12 Defizit, auch nicht die Plwozytose... Hab das erst gestern gelesen. Sind die Ausfälle denn symmetrisch?

Wichtigste Frage: wie gehts dir in der Hitze, Sport, Baden etc

mzok2us8x6


Wieder vielen Dank für eure Beiträge! :)

Vitamin b12 ist raus, homocystein, Holo tc und mma keine Auffälligkeiten. Letzteres sogar leicht unter dem referenzbereich.

Die Ausfälle sind links schlimmer als rechts, links fängt es es auch an, wenn es sich verschlimmert und sich das taube Gefühl meine Beine hoch zieht (erst außen, dann innen, dann später die Füße ). Im Gesicht ist es interessanterweise rechts stärker und fängt auch rechts an. Da schreibt die Taubheit von einer Stelle zwischen denSchulterblättern auf zu steigen. Rumpf sind beide Seiten gleich.

Baden und Hitze keine Probleme, Sport mache ich sowieso wenig. Jetzt noch weniger. Habe einiges an Muskeln abgebaut. Das gehe ich jetzt an. Irgendwas muss ich ja tun :)

Nachdem ich das lyrica runter gesetzt hatte, bewirkte dad Vitamin b12 plötzlich kaum noch kurzfristige Verbesserung. Also probeweise wieder hoch und schon kribbelten sich meine finger und Füße weniger taub. Der Rest des Körpers auch in umgedrehter Reihenfolge wie er bei Verschlechterung befallen wird. Rätsel über Rätsel.

mzokCusg86


Die Verbesserung verschwindet dann aber auch nach ein paar Stundenwieder und ich muss b12 "nachlegen"

TJogh*i


Hallo mokus86,

Hoffe es geht dir besser. Habe mehr oder weniger die selben Beschwerden, seit 4,5 Monaten, werde langsam verrückt. MRT-Kopf mit KM war unauffällig. Im Labor nur Vitamin D Mangel.

Gruß

Toghi

ARnnekrxl


mokus86, wie geht es Dir heute?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH