» »

Kribbeln, Schmerzen im Arm, Mrt zum Ausschluss einer MS

C2orna1ly hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr Lieben,

so langsam bekomme ich Angst... Vielleicht könnt ihr mir ja was dazu sagen, wie ihr das sehr oder so – will mit meiner Familie im Moment nicht drüber sprechen, die würden sich sonst Gedanken machen ohne Ende. Ich erzähle einfach mal....

...vor einigen Monaten (März/April) hatte ich mit Sehstörungen zu kämpfen. Immer wieder sah ich so fliegende, schwarze Punkte oder das Bild verschwamm. Zusätzlich hatte ich recht krasse Konzentrationsprobleme und immer wieder starke Kopfschmerzen, fast täglich. Ich konnte keine halbe Seite lesen und sie wirklich auch aufnehmen. Das spitzte sich recht bald alles zu und es kamen noch depressive Verstimmungen und Angstzustände dazu. War irgendwann ziemlich fertig und ging zum Arzt. Der schrieb mich krank und gab mir "eine Auszeit". Gleichzeitig ordnete er eine Untersuchung der Schilddrüse an. Dabei kam auch tatsächlich heraus, dass diese nicht ordentlich arbeitet und ich unter einer Schilddrüsenunterfunktion leide. Die Werte waren allerdings nur leicht von der Norm abweichend. Ich bekam L-Thyrox50 verschrieben und es wurden keine weiteren Untersuchungen angeordnet.

Dann vergingen einige Wochen und ich bekam Probleme mit dem rechten Arm bzw. der rechten Hand. Kribbeln, Eingeschlafengefühl, Schmerzen bis in den Ellbogen bis hin zu anhaltendem Taubheitsgefühl. Da bei mir 2011 schon einmal Karpaltunnelsyndrom vom Neurologen diagnostiziert wurde, schickte mich mein Hausarzt wieder zum Neurologen und überwies mich an die Handchirurgie. Zusätzlich sollte ich die Hand ruhig stellen. Die Schmerzen gingen zurück, die Symptome besserten sich schnell. Bei Belastung habe ich immer noch ein Ziehen bis in den Ellenbogen. Der Neurologe konnte nicht das geringste Anzeichen für das Karpaltunnelsyndrom finden und war etwas ratlos. Jetzt hat er mich zum MRT geschickt, um MS ausschließen zu können....... Den Termin habe ich in anderthalb Wochen, aber irgendwie gefällt mir das alles nicht so recht.

Könnt ihr mir vielleicht irgendwas dazu sagen?! Weiß gar nicht mehr, was ich noch denken soll :(

Eure Cornaly

Antworten
AWmTb"iv#ale'nt70


Wie sind denn deine letzten Schilddrüsenwerte?

c~harl&i9edxog


Uh das kommt mir bekannt vor ! kenne dieses Kribbeln im Arm/Hand und auch im Gesicht. Wurde auch zum MRI geschickt um MS auszuschliessen. Resultat... Alles psychisch ! Das sind typische Symptome einer Angststörung. Deine Schilddrüse ist vielleicht noch nicht richtig eingestellt.

BxrumxmbiOene


Er sagt ja nicht, dass du MS hast sondern nur, dass er es ausschließen möchte (Was nach einem einzigen MRT sowieso nicht möglich ist). Und selbst wenn es MS ist: wer sagt, dass es einen schweren Verlauf haben muss? Und nochwas: selbst wenn es momentan wie MS aussieht, muss es keine sein, denn da sind sich oft nicht mal die Ärzte sicher.

N<alXa835


Es können auch einfach Symptome der Schilddrüsenunterfunktion sein. Die sind ziemlich klassisch. Lass dir die aktuellen Werte geben.

m<sJ92


Wenn sich die Symptome durch Ruhigstellen verbessern, glaube ich nicht, dass es eine MS ist. Ich habe seit 22 Jahren Kribbeln (und MS), es ist mal mehr, mal weniger. Aber es lässt sich nicht beeinflussen oder therapieren.

Aber der Arzt muss es halt ausschließen.

A+lice;Har7greavxes


MS ist die Krankheit mit den tausend Gesichtern von daher würde ich nicht von mir auf andere schließen. Cornaly wer hat dich auf L-Thyroxin eingestellt und wurde seitdem mal eine Kontrolle gemacht? Gerade am Anfang sollte man häufiger damit der Patient richtig eingestellt werden kann. Hast du einen Endokrinologen oder einen Nuklearmediziner? Hausärzte haben oft leider wenig oder keine Ahnung von der Schilddrüse (ich weis leider wovon ich rede) die Schilddrüse kann auch einige Symptome verursachen wie dein Kribbeln verursachen [[http://www.eesom.com/go/05G1VRJTSCYNB6CVGDWIHOKSZOOD85PE]]

Poste doch mal im Forum [[http://www.med1.de/Forum/Schilddruese/]] deine Werte da sind einige User unter anderem der User Zwack die Ahnung haben.

Falls du noch keinen guten Arzt für deine Schilddrüse hast kann ich dir diese Liste mit Adressen ans Herz legen [[http://www.top-docs.de/include.php?path=login/arzts.php]]

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH