» »

Frage wegen Mrt Kopf

m}nef


@:)

L_adyM AlexOixa


Bei Doppelbildern sollte man schonmal bei einem Augenarzt (am besten mit Orthoptistin) vorbei schauen.

Die können in den vielen Fällen etwas dagegen tun.

TWief stehr Hiammel


Hallo Alexia,

danke für deine Antwort.

So genau weiß ich es nicht, da ich bei ihren Augenarztbesuchen nicht dabei bin, aber sie wurde auch schon auf Winkelfehlsichtigkeit getestet (sie erzählte mir, dass es einmal beim Augenarzt, und einmal bei einem speziellen Optiker dafür war – beide Tests waren negativ)

Ich glaube, dass es bei ihr ein schweres Problem mit Migräne ist (das kenne ich selbst, allerdings habe ich eher das Aura-Sehen, nicht so sehr Doppelbilder). Und ein Histamin-Problem. Sie hat jetzt bald einen Test ...

Offenbar haben Menschen mit Migräne ja sowieso Probleme mit Histamin (?) – nämlich mit den "typischen" Verdächtigen (Tomaten, Wein – allerdings weiß und rot – und Erdbeeren). Danach geht es ihr sehr schlecht ... und es hat lange gedauert, bis dieser Zusammenhang aufgefallen ist. Letztlich erst dadurch, dass sie es "provoziert" eingenommen hat, um zu sehen, was passiert. (Eigentlich sollte man das gerade bei Histamin nicht machen, das ist bekannt)

Jetzt ist sie momentan wegen einer anderen Erkrankung, die eine OP gefordert hat, im Krankenhaus. Dort werden sämtliche anderen Tests usw. nun auch gemacht.

Neue neurologische Untersuchungen waren ohne Befund.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH