» »

Wochenlang Kopfschmerzen, jetzt Blutgerinnsel

jSennymaHusx2002


Kann es sein das mein Bruder während dem Tiefschlaf spricht?

j-eInnymau+s2]00x2


ja weil er machte die augen auf im künstlichen Koma da sagte die schwester geht es Ihnen gut?er sagte natürlich und hat weiter geschlafen

ERhemali%ger Nutzer !(#3z939x10)


Wenn er kommunizieren kann, ist er nicht wirklich im Tiefschlaf, als im künstlichen Koma. Dann ist das eher eine Art Dämmerschlaf.

j/ennym_aus20x02


Das Aneurisma wurke geklippt .kann da noch was sein?oder wieder was kommen?

Aopyrxena


Es kann leider alles sein: Es ist operiert und weg und der Betroffene hat nie mehr Probleme, es kann zu Lanzeitfolgen und Beeinträchtigungen führen, es können auch wie der Arzt schon gesagt hat, innerhalb einer Woche Todesfälle auftreten (aber das selten). Das kommt auf den jeweiligen Fall an und das kann dir nur der Arzt sagen.

Wie alt ist dein Bruder denn? Ich drücke euch ganz ganz fest die Daumen, dass alles gut geht!

jCenPnym-aujs200x2


er wurde ja schon operiert

A_pyrexna


Ja das weiß ich, ich habe alles gelesen. Aber du hast ja gefragt, ob da noch was sein kann. Es kann alles gut sein und nichts mehr kommen, das hoffe ich sehr für euch. Es können aber auch Beeinträchtigungen durch die Blutung und die Schwellung auftauchen. Die können sich zurückbilden oder auch nur teilweise oder auch nicht. Das ist von Fall zu Fall abhängig und das muss man abwarten, auch wenn es sehr schwer fällt. Theoretisch gibt es auch Menschen, die mehrere Aneurysmas haben. Aber das hätten sie jetzt festgestellt.

Es ist jedenfalls gut, dass das jetzt festgestellt und operiert wurde, dann kann es nicht mehr unkontrolliert platzen. Das wäre viel viel schlimmer.

j*enny.mau%s20x02


ausser Lebensgefahr ist er und das ist wichtig

Agpyrexna


GANZ GENAU, und das ist super!!! Und ob hinterher Beeinträchtigungen da sind, weiß noch keiner und daher ist es nicht gut, sich verrückt zu machen. Seine Werte waren ja gut. Und wenn doch Beeinträchtigungen da sind, können sie sich auch wieder zurückbilden.

j&ennymIaFus20x02


mir sagte der Arzt das kann nie mehr kommen

Hqyb!ridxX9x9


Denk jetzt erstmal nicht, was kommen kann. Passieren kann alles. Er kann auch vom Auto überfahren werden, wenn er den ersten Fuß aus der Klinik setzt (nicht böse gemeint). Er lebt. Ihm gehts gut. Er ist außer Lebensgefahr. Freu dich und mach dir keine sorgen. Bin froh für euch, dass es so gut gelaufen ist! Jetzt ist der Punkt da, an dem du Aufatmen kannst und dich mal wieder etwas entspannen (ich denke, die letzten Tage waren für dich alles andere als entspannend). Schlaf dich mal wieder richtig aus und komm wieder etwas runter. :)*

j;enn"ymaLusM200x2


ich habe nur angst das wenn er dann etlassen wird das da was nach kommt und er merkt es nicht oder das etwas nachblutet.ob er noch so eine op schafft ist dann die frage

EShemaulYigcer NuYtzer (Q#39391x0)


Wenn, dann würde das jetzt nachbluten und nicht erst bei Entlassung. Und wenn noch ein Aneurysma da wäre, hätten die das ja im CT gesehen und es erwähnt. Haben sie aber nicht. Also ist da Nichts mehr.

jOennym4aus20*02


aso später kann da keines mehr kommen wenn da jetzt keines ist

jIenny/ma@us20x02


was ich nicht versteh warum sie das bei der op beim blutgerinnsel nicht gesehen haben.weil sie sagten das ist angeboren

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH