» »

Wochenlang Kopfschmerzen, jetzt Blutgerinnsel

K5aXtt_h+aSx.


Der Vater meines Mannes hatte auch ein Aneurysma, mein Mann hatte es bei seinem Hausarzt angesprochen und hat ein MRT bekommen wo es bei ihm kontrolliert wurde.

Frag nach, sag das du jetzt Angst hast....

m`ne{f


Ja der Arzt sagte das ist vererbbar. Ich habe so Angst

Damit meinte er aber mit Sicherheit nicht, dass es jetzt sehr wahrscheinlich vererbt wurde und Grund zur Sorge besteht, sondern erstmal nur, dass es grundsätzlich möglich ist. Ein MRT wäre daher nicht verkehrt, bedeutet aber noch lange nicht, dass du/ihr felsenfest damit rechnen müsst, dass bei deiner Mutter oder dir auch etwas gefunden wird. Möglich, aber sehr, sehr unwahrscheinlich (wie etliche andere Krankheiten, die ein Mensch so bekommen kann, auch. Bei jedem, der hier schreibt).

jcennwyma&us20x02


Hallo

Heute machten sie ein röntgen vom Kopf um zu schauen ob sich das Gehirn vergrößert hat? Wie meinen die das? Und was kann da passieren?

mKar\ipoxsa


Es wird vermutlich kontrolliert, ob die Schwellungen schon zurückgegangen sind.

Noch einmal zu Deinen Ängsten: ein cerebrales Aneurysma ist schon eine tickende Zeitbombe, aber wenn es rechtzeitig erkannt wird, kann es oft mit einer minimal-invasiven Methode (also ohne OP am Kopf--> so genanntes Coiling) entfernt werden. Also selbst wenn noch jemand in eurer Familie so ein Ding haben sollte, heißt das nicht, dass es so ablaufen muss wie bei Deinem Bruder. :)*

KqatthLaS.


Wie geht es deinem Bruder heute?

jAenn/ymaus.2x002


er bekommt Bluttransfusion weil er bei der op viel blut verloren hat. Er fühlt sich niedergeschlagen.

aber es wird besser. aber er steht auf und so

EMhemaliKger Nqutzer Q(#393:910x)


Das klingt ja schon ganz positiv. So kannst Du Weihnachten nun doch noch einigermaßen genießen. Weiter gute Besserung an Deinen Bruder.

jYennycmauvs20602


jetzt habe ich druck an der Stirn und nase und bissi schwindel

EUhema'libger~ Nutpzer (#93939x10)


Entweder Erkältung im Anmarsch oder aber wegen dem Stress. Aber auch Deine Angst, auch ein Aneurysma zu haben kann jetzt diese Symptome auslösen. Dass bei Dir da jetzt wirklich akut etwas ist, glaube ich mal eher nicht.

KQatthxaS.


KEINE PANIK! An was denkst du ???

Wahrscheinlich ist eine Erkältung im Anmarsch, im Krankenhaus und zu dieser Jahreszeit fängt man sich das schnell mal ein! und der ganze Stress zehrt auch an deinen Nerven, versuch dir was Gutes zu tun, nimm ein Bad oder so was.

mxaripo<sa


aber es wird besser. aber er steht auf und so

Das ist doch schon mal prima! Dir gute Besserung, und vielleicht kannst Du jetzt entspannen. :)*

jRennCymaus2x002


ich hoffe nicht die Nebenhöhlen

Stirn und nase so einen druck und schwindel

m-ariipocsa


Du hast in den letzten Wochen so eine enorme Anspannung gehabt - kein Wunder, dass Dein Körper Dich nun zum Ausruhen zwingt.

jCefnnym<aus20x02


ich hoffe es ist keine nebenhöhlenentzündung. ich habe gestern Imberogast tropfen genommen wegen magenweh und danach meine Beruhigungstablette Trittico und seit in der früh schwindel und so wackelig an den beiden und jetzt so einen druck bei der nase und stirn

mSarRiposxa


Bei Sinusitis sollte man unbedingt Nasentropfen nehmen und/oder inhalieren!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH