» »

Thermokoagulation Hitzesondenbehandlung

T\iege`rbaMb4y77 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

da ich inzwischen schon seit Jahren mit Rückenschmerzen zu kämpfen habe, vor allem Nachts dadurch wach werde und ein weiterschlafen kaum noch möglich ist, bin ich letzte Woche Freitag endlich mal wieder zum Arzt gegangen, aber diesmal nicht wie sonst üblich zum Orthopäden da er sowieso nix großartig macht außer Tabletten zu verschreiben, NEIN diesmal bin ich bei uns zur Neurochirurgen Wirbelsäulenpraxis gegangen und er hat allen anscheins nach kurzer Zeit die Ursache für meine Schmerzen gefunden.

Erst hat er die üblichen Test gemacht ob ich auf den Fersen und Zehenspitzen laufen und auch ohne Probleme jeweils auf einem Bein stehen kann was alles ohne Probleme geklappt hat.

Danach mußte ich mich in Baulage auf die Liege legen und dann hat er unterhalb der Lendwirbel anfang Beckenbereich erst mit den Händen abgedrückt, danach mit dem Reflexhämmerchen abgeklopft was auch keine Schmerzen verursacht hatte, und danach hat er nochmal mit den Händen feste abgedrückt wo ich dann fast an die Decke gesprungen wäre vor Schmerzen.

Nach der Untersuchung hat er mir dann gesagt mit der Wirbelsäule an sich ist alles in Ordnung davon würden die Schmerzen nicht kommen sondern wenn ich es richtig verstanden habe vom Iliosakralgelenk bzw. Facettengelenk und durch diese schmerzen die nach oben ausstrahlen würde es mir so vorkommen als ob es von der Wirbelsäule kommen würde.

Nun hat er eine Kostenübernahme bei meiner Krankenkasse gestellt da er bei mir die Thermokoagulation Hitzesondenbehandlung des Iliosakralgelenk oder der Facettengelenke machen möchte.

Er hat mir zwar gesagt das dabei was verödet wird aber das richtige Aufklärungsgespräch hab ich leider erst am 12.03 und die Behandlung selber leider Gottes erst am 20.03. :-(

Da ich sowieso ein kleiner Angsthase bin wollt ich nun mal nachfragen ob hier evtl jemand ist der mit dieser Behandlung ein wenig Erfahrung gesammelt hat, da ich gern wüßte ob die Behandlung sehr schmerzhaft ist,

und wie es nach der Behandlung von den Schmerzen her ist, da ich nur weiß durch Google, das man komplett bei bewußtsein wäre.

Vielleicht kann mir ja jemand weiter helfen ???

LG

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH