» »

Ständiger Schwindel, Übelkeit, Kraftlosigkeit und Benommenheit

MCaximu}s1x23


Danke für die Antwort. Weiss jetzt wirklich nicht mehr, zu welchem Arzt ich noch gehen soll. Hab mittlerweile sogar kurze Gedankenaussetzer. So eine halbe Sekunde ca. Als ob einer kurz auf Pause drückt und danach den Film weiter laufen lässt. Meine Kraft wird auch immer weniger. Kann mich teilweise kaum auf den Beinen halten. Am Besten geht es mir nach dem Duschen, oder wenn ich mich hinlege.

Gruß Max

B=ade@xr


Wie wär's bei dem einzigen "Arzt" bei dem Du trotz Indikation die Behandlung abgebrochen hast, nämlich dem Psychotherapeuten?

M2axipmus1[23


War bei 2 verschiedenen Psychologen bzw. Psychiater. Hat mir aber beides absolut garnichts gebracht. Kann mir auch kaum vorstellen, dass die ganzen Symptome rein psychisch sind.

p0elxztiOexr86


habe es jetzt nicht mehr im Kopf - aber warst du eigentlich schon mal beim Endokrinologen? deine Beobachtung, dass das Kortison eine kurzzeitige Verbesserung gebracht habe, könnte man unter Umständen auch so sehen, dass deine Nebenniere zu wenig Kortisol produziert. Also eine Nebenniereninsuffizienz/Morbus Addison.

Das kann u.a. auch zu Muskelschwäche führen...

pgelzftierx86


...ebenso wie Magen/Darmprobleme, weil die Funktion/Peristaltik unter Kortisolmangel beeinträchtigt ist.

p:elz}tbiEer86


...und der damalige Ohnmachtsanfall könnte dann eine Art kleine Addisonkrise gewesen sein, mit Blutdruckabfall, Hypoglykämie etc.

M9axizmus1x23


Beim Endokrinologen war ich bis jetzt noch nicht. War aber bei meinem Hausarzt, der mein Blut auf Hormone untersuchen gelassen hat. Kam leider auch nix dabei raus.

Ich weiss nur, das ich das Alles nicht mehr lange mitmachen kann. Zur Zeit wirds wirklich immer schlimmer. Bekomme von der Umwelt noch kaum etwas mit. Als würde ich den ganzen Tag ferngesteuert rumlaufen. Stechen im ganzen Körper. Extreme Erschöpfung und Müdigkeit. Ich weiss absolut nicht mehr weiter...

MuaxiYmus12x3


Was mir noch aufgefallen ist,

wenn ich am Wochenende mal länger weggeblieben bin und viel getrunken und geraucht habe. Ich bin am darauffolgenden Tag sowas von fertig. Nur am zittern am ganzen Körper und total schwach. Bekomme dann kaum etwas mit. Fühle mich, als würde ich gleich tod umfallen. Und das ist wirklich jedes Mal nach zu viel Alkohol und Nikotin.

m$uh:k?uh2xk


Nichts für ungut...... aaaaber:

Du schreibst hier als wärst du vollkommen am Boden und im nächsten Beitrag dann, dass du am Wochenende feiern gehst, viel trinkst und rauchst?

Also irgendetwas passt da nicht so wirklich zusammen :=o

M4axi{mus123


Ich war jetzt an diesem Wochenende zum ersten Mal seit langem wieder weg. Habe 2 Kortisonspritzen bekommen, danach ging es mir zumindest für 2 Tage besser. Bekomme manchmal Besuch von Freunden, da trinken wir dann auch ab und zu einen.

Gehe sonst kaum noch auf Partys oder sonst irgend wo hin.

Mir ist noch aufgefallen, wenn es mir schlecht geht und ich mich hinlege, bzw. meine Beine hoch lege, es mir viel besser geht. Auch die Wahrnehmung nimmt zu und der Schwindel wird etwas besser

m=uhk6uh2k


Wie wärs mit einem Besuch in einer Uniklinik?

p8eqlztiqer86


Wenn dein Hausarzt auf Hormone getestet hat, dann mit Sicherheit nur Schilddrüsen-Hormone - etwas anderes kann er auch kaum abrechnen. Weil du die klinische Besserung unter Kortison beschreibst, würde ich mal eine Abklärung bzgl. Nebenniereninsuffizienz anstreben. Alkohol ist im übrigen ein Nervengift - gerade Menschen mit neurologischen Problemen sollten den also meiden.

MLaximu's1x23


Werde meinen Arzt mal bezüglich Uniklinik und Nebenniereninsuffizienz ansprechen. Irgendwas muss ja mal gefunden werden...

Die Hoffnung stribt zuletzt

MPaxiGmus123


Tag Leute, hab schon lange nichts mehr von mir hören lassen.

Leider ist noch alles beim Alten. Kein Arzt findet den Grund für meine Symptome.

Lasse zur Zeit das Rauchen weg, somit geht es mir nicht mehr ganz so schlecht.

Hab vor 2 Tagen mal wieder kurz angezogen. Nach dem dritten Zug dachte ich, dass es mir den Boden unter den Füssen wegzieht. War kurz vorm Umfallen.

Hab zur Zeit ziemliche Schwierigkeiten mit der Wahrnehmung. Bekomme nur sehr schwehr Dinge mit. Lesen oder irgend etwas spielen kann ich vergessen.

Am Sonntag ging es mir so schlecht, dass ich beim Notdienst eine Infusion bekommen habe. Danach ging es mir dann ein wenig besser.

Habt ihr noch irgendwelche Ideen, was all diese schrecklichen Symptome auslöst?

Lg Max

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH