» »

Auffälliges Eeg bei 15 jähriges Tochter

AiliceiwmWo)nderxland


RHH

ich weiss aus eigener leidvoller Erfahrung, wie sich ein Schlaganfall durch wochenlange Kopfschmerzen ankündigen kann

Wie alt warst Du da?

Rpalphx_HH


Die betroffene Person war 35. Und ja, es gibt Schlaganfälle auch bei Jugendlichen. Ursache oft ein Trauma, oft aber auch völlig unklar.

AbliceimnWon{derlxand


:-/ Das ist ja auch noch vergleichsweise jung.

Ich weiß, dass das auch schon im frühen Alter möglich ist. Aber es ist eher selten. Machen wir der besorgten Mutter (mit dem Namen: schisshase31) bitte doch lieber erst mal nicht unnötig Angst. Die Ärzte klären doch gerade alles prima ab. :)* @:)

C_rakxy


Leute, eine schwere neurologische Erkrankung im Bezug auf Kopfschmerzen ist ausgeschlossen... Ralph das ist kein Schlaganfall.

A(pyrzejnxa


@ schisshase

An dem Migraine und Epilepsiethema würde ich trotzdem dran bleiben. Beide Arten sind sehr eng beieinander und es gibt Migraineformen, bei denen es zu einem epileptischen Anfall kommen kann.

Auch das Hormonthema würde ich verfolgen. Wurden Hormone schon mal kontrolliert?

Mykoplasmen machen eigentlich andere Symptome. Das ist evtl. nicht die Ursache... ???

Kopfschmerzen sind leider ein Symptom von tausend Krankheiten und können tausend Ursachen haben. Bei Migraine hat man natürlich viel Kopfschmerzen.

Hat deine Tochter jetzt auch weniger Stress? Das wäre sicher auch sehr wichtig, aber das ist dir sicher klar.

C3r9aky


Sie hatte doch schon ein MRT.

Adp9yr/ena


Das schließt meines Wissen weder das eine noch das andere aus. Bestimmte Formen von Epilepsie sieht man nicht im MRT. Und bei Migraine kündigt es nur kurze Zeit vorher einen Anfall an. Grundsätzlich sieht man es auch nicht.

CorAakxy


epilepsie nicht aber einen schlaganfall. wieso ist das denn noch thema? ich denke der ralph sollte sich besser mal untersuchen lassen

LMucix32


Schlaganfälle sieht man im MRT und äußern sich nicht durch Dauerkopfschmerzen, zudem würde die Ursache gefunden. Ein Infekt der Status Migranosus (meistens aber nicht immer ohne Aura) gern imitiert. Kann durchaus sein das eine Mischung von Migräne und Infekt besteht.

Man findet im EEG,PET,Angio und fMRT sehr oft Auffälligkeiten bei Migräne. Auch außerhalb die Attacken.

Schlaganfall wurde schon am Anfang ausgeschlossen. Ist daher sinnlos es überhaupt als Möglichkeit zu erwähnen.

A4pyre.nxa


Ach so, ich dachte, das bezieht sich auf meine Äußerung und auf das eigentliche Thema, nachdem du es direkt danach geschrieben hast.

Cxrakxy


nee aber hier gibts zur zeit den ein oder anderen, der nur blödsinn schreibt...^^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH