» »

Hitzeempfindlichkeit

R*e6iu hat die Diskussion gestartet


Guten Tag.

Ich leide seid über 10 Jahren an einer Hitzeempfindlichkeit und war deswegen auch schon bei einigen Ärzten mit Untersuchungen.

Ich bin nun "wieder" verzweifelt, da der Sommer schon langsam wieder vor der Tür steht und bis jetzt wurde immer noch nicht herausgefunden, was die Ursache ist. Ich möchte deswegen Fragen, ob man mir hier Ärzte empfehlen kann, die sich in solch einem Gebiet auskennen:

Symptome:

Bei schwacher Hitze: Zittern, Appetitlosigkeit, leichte Übelkeit

Pralle Sonne/ andere direkte Hitzequelle: bekomme leicht einen Sonnenstich, Kopfschmerzen, Schwindel, Hitzeausschlag

Stärkere Hitze (Sommer, 25 C+): Kreislaufstörungen, Schweißausbruch (der an manchen Stellen, sogar schon eher tröpfelt), brennende Haut, entzündende Augen, Puls rasst

Bisherige Untersuchgen:

Schilddrüse: vor paar Jahren, die angeblich in Ordnung ist.

Hautzentrum: Dort wurde festgestellt, das ich eine genetische Porzellanhaut habe, man sei sich aber nicht sicher ob das die Ursache für meine Probleme ist. Ging dort ursprünglich, wegen meinen blauen Augenringen und meinen blauen Adern hin.

Zu mir:

25 Jahre alt

51 kg schwer

1,68 cm groß

Ich weiß, nicht ob das wichtig ist, aber ich habe eine sehr weiße Haut, mit einigen blauen Stellen (womöglich, da meine Haut so dünn ist)

Danke

Antworten
pnelzti#er8x6


Patienten mit Dysautonomien haben oftmals eine ausgeprägte Hitzeempfindlichkeit. Ist deine Haut wie deine Gelenke auch überdehnbar? Wenn ja, dann würde ich mich mal in Richtung Ehlers Danlos Syndrom umsehen, im Rahmen dessen es auch oft zu Dysautonomien kommt.

RTeixu


Meine Haut und meine Gelenke sind nicht überdehnbar. Im Gegenteil, meine Haut reist, bei einigen Sachen, wie Pflaster.

Das ist aber wohl normal bei einer Porzellanhaut.

HrulaH{oop9x9


Also ich habe auch sehr ''dünne'' Haut, aber solche Probleme hab ich nicht. Ich habe ebenfalls sehr schlechtes Gewebe, immer Augenringe und man sieht viele meiner Adern durch meine Haut :/

Viel Glück!!!! :)^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH