» »

verzögertes Schlafphasensyndrom-wer lebt damit, und wie?

f]lTatwh'itxe


@ Fe.

Die innere Uhr ist zum großen Teil eigentlich genetisch festgelegt. Man kann sie aber manipulieren-mehr oder weniger erfolgreich.

Daher würde ich auch gerne Erfahrungen von Menschen hören, die zum Beispiel ihre innere Uhr umgestellt haben,sodass sie am normalen gesellschaftlichen Geschehen teilnehmen können.

Ich würde so so SOO gerne einfach auch morgens aufstehen können und abends zu gewohnter Zeit ein UND dann auch durchschlafen können.

Übrigens: Mein Liegezeit, wenn ich zu 'meiner' Schlafzeit ins Bett gehe, ist nicht viel länger als die Zeit, die ich auch tatsächlich schlafe. Das heisst, dass meine Schlafeffizienz dann auch wirklich hoch ist! (für diejenigen, die sich mit Schlafstörungen etc etwas auskennen)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH