» »

Wandelnder Schlafrhythmus: 17 Std wach + 8 Std Schlaf = 25 Std

tfesta%menBt hat die Diskussion gestartet


Ich wollte mal fragen wer noch so ein wandelnder Schlafrhythmus hat wie ich

Ich bin immer 19 Stunden wach und brauche aber nur 8 Std Schlaf.

Dadurch dass der Tag aber nur 24 Stunden hat, verschiebt sich mein Einschlafzeit am nächsten Tag um 1 Stunde und am übernächsten Tag um 2 Stunden später. Nach einer Woche gehe ich 7 Stunden später ins Bett. Also am frühen Morgen und schlafe bis Nachmittag. In 2 Wochen gehe ich Nachmittags ins Bett und wache Mitternachts auf. Das ging bei mir über 10 Jahre. Ganz unabhängig von der Sonne.

Viele Menschen leiden sehr stark unter Schlafstörung indem sie zwingen ins Bett zu gehen obwohl sie gar nicht müde sind, weil sie wissen dass sie morgen früh aufstehen müssen. Wenn sie endlich eingeschlafen sind, zwingen sie sich dann früh aufzustehen, um pünktlich zur Arbeit zu sein, obwohl sie total müde und unausgeschlafen sind. Am Ende gehen sie total kaputt, haben Bückelrücken und einen gesenkten Kopf mit ernsten Augenringen.

Ich habe das gleich am Anfang vermieden, wollte keine Medikamente einnehmen und deshalb hat sich das so ergeben bei mir. So gesehen bin ich 2 Wochen Vampir und 2 Wochen normal. Ich habe mich gefragt ob es noch andere Menschen gibt denen's so ergeht wie mir.

Kennt wer dieses Problem?

Antworten
kGr^ankgxemeldxet


Ich habe auch einen verschobenen Rhytmus, je nachdem wie ich einschlafen konnte. Aber so mit System wie bei Dir, ist es bei mir nicht.

Wie lebst Du dann? Arbeiten gehen kannst Du ja so nicht. ":/

jYusXt[_looxking?


Nicht in deiner Form. Ich gehe spät ins Bett, stehe zur Arbeit auf und hole am Wochenende alles an Schlaf nach was mir fehlt bzw. lebe ich wenn ich länger frei habe eher wie es meine innere Uhr vorsieht. Bückelrücken (was auch immer das ist, ist da ein Ü zu viel drinnen?) und gesenkten Kopf habe ich nicht, gegen Augenringe gibts notfalls Make-up.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH