» »

Ziehen Daumenballen und Muskelzuckungen. Als?

Baeach|hous<e8x3


Mich Entspannt das "auch" wirklich sehr!:-) und nicht annähernd :-)

Bpeamchho use8x3


Mein ziehen in der rechten Hand wird nicht besser! Es fängt auch an zu zucken und breitet sich langsam auf den Daumen und Handrücken aus. Beim Tragen mit der Hand spüre ich schnell Schwäche. Sicher das es nichts mit Muskelschwund zu tuen hat? Lg

EAhemalig&er Nutzer: (#393910x)


ja.

SCcha3tzm3aHuys


Du warst doch schon bei Ärzten oder? Haben die dir denn keine Diagnose gestellt?

Mein Zucken ist ebenfalls nach wie vor da, versuche aber einfach es zu ignorieren - funktioniert bedingt. Aber mir fällt selbst auf, je mehr ich mit meinen Gedanken woanders bin desto wenige zuckt es. Erst erst wenn ich wieder daran denke, fängt es kurz darauf an den verschiedensten Stellen zu zucken. Manchmal zuckt es allerdings auch ohne das ich vorher dran dachte und ich werde erst durchs Zucken wieder an die Sachlage erinnert..

mich interessiert es nach wie vor, wie es dazu kommt und wo der Ursprung dazu liegt bzw. was diese Zuckungen auslöst. Fühle mich aber generell wieder fitter, das Treppensteigen macht mir keine Probleme mehr - wenn doch, dann ist die Kondition schuld ;-)

ich rate dir also einfach mal durchzuatmen und sich nicht verrückt machen zu lassen. Durchbrich die blöde, negative Gedankenspirale: vermutlich haben weder du noch ich eine tödliche Erkrankung

B%eacRhhousxe83


Sicher hast du recht! Bloß dieser Gedanke kreist immer im Hinterkopf! Und dieses ziehen wird und wird nicht besser in der Hand! Das zucken in den waden nehme ich schon gar nicht mehr wahr. :-(

Eohemalciger NKutzerg (#39P3910x)


Habs doch glaub ich schonmal gesagt.

Bei ALS gibt es kein "ziehen", Keinen Schmerz, keine Missempfindungen. Wurde das Karpaltunnelsyndrom denn definitiv durch einen Neurologen ausgeschlossen? Es könnte aber auch eine Arthrose im Daumengrundgelenk sein. Also eine Ritzarthrose. Wurde die ebenfalls schon ausgeschlossen?

ALS ist es definitiv nicht. Das kannst Du wirklich im Oberstübchen löschen.

Bneachehousex83


Hallo, ich muss hier nochmal was fragen, habe seit einer Woche Probleme beim schlucken. Erst dachte ich es kommt vom Sodbrennen, bin mir aber jetzt nicht mehr ganz sicher! Es fing an mit ziehen unterm Kehlkopf nach jeden Trinken von Kohlesäurigen Getränken. Nun hab ich das auch bei stillen Wasser und beim schlucken.

Das hat aber nichts mir als zu tun, oder?

ByeagchhOou7se83


Kann mir einer bisschen die Angst nehmen? Um so mehr ich drüber denke umso schlimmer wird es! Zunge zuckt nicht

B~rombOeerk'üchSleixn


Zwischenzeitlich endlich mal was gegen deine Krankheitsängste getan?

BleaTchh)ousex83


Ja, hatte sie eigentlich gut im Griff!

Meine schluckbeschwerden haben nichts damit zu tun, oder?

B*eachho;usex83


Ist bei der bulbären als nicht so, dass es mit schluckproblemen anfängt? Was meint man denn damit?

LNucui32


Erm vermutlich doch. Typisch für Angst.

B^eachh oBuxse83


Was schließt den als aus?

Von Müdigkeit und meinen normalen Muskelzuckungen fang ich gar nicht erst an.

Anfingen tat alles mit dem schlucken vor ner Woche mit kalter cola. Da hab ich es noch aufs Sodbrennen geschoben.

Bleachehousxe83


Guten Morgen, könnt ihr mir denn nicht sagen ob sich meine schluckprobleme wie bei ALS äußern oder da was anderes hinter steckt.

B.eacxhhousex83


Ich werd hier noch verrückt. War gerad beim Hausarzt. Der sagte ohne in meinen Mund zu schauen nur, dass ich etwas gegen mein Sodbrennen nehmen soll. Und das wahrscheinlich die schluckmuskelatur durch das Sodbrennen angegriffen wäre.

Aber woher weiß man denn das meine schluckprobleme nicht von Muskelschwund kommen. Oder ist das quatsch was ich mir hier wieder einrede? Kann hier denn niemand sagen ob das was ich habe ein Anzeichen oder erst Symptom ist, oder nicht! Dann wäre ich bestimmt beruhigter und würde abwarten was passiert.

Wie gesagt, meine Zunge zuckt nicht. Bin aber doch sehr müde und manchmal nuschle ich mir was in den Bart. Aber nu weiß ich ehrlich gesagt nicht, ob ich das unterbewusst mache oder es ernst zu nehmen ist. Bitte teilt mir doch eure Meinung dazu mit.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH