» »

Empfindliche Stelle an der Kopfhaut

LtatLschvexn81 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich bin momentan hypochondrisch mehr als gut unterwegs und irgendwie bemerke ich immer wieder etwas Neues an mir.

Gestern Abend hatte ich nach einem Waldspaziergang meinen Kopf nach zecken abgesucht, dabei ist mir eine schmerzempfindliche Stelle an der Kopfhaut aufgefallen. An der Stelle verläuft mein Scheitel und ich die Stelle die schmerzt ist vielleicht so groß wie eine Erbse. Gerötet ist nichts und geschwollen auch nicht. Wenn ich drauf drücke tut es weh und eigentlich auch schon wenn ich mit dem Finger bzw. Nagel sanft drüber streiche. Ein brennender Schmerz als wenn man an der Haarwurzel ziehen würde. Jetzt habe ich das ganze glaube ich so gereizt das es manchmal schon von alleine kurz weh tut. Wenn ich die Stirn runzel, also die Kopfhaut in dem Sinne anspanne tut es auch danach weh.

Kennt das jemand von Euch? Was schlimmes wird es ja wohl nicht sein? Ich hoffe ich bin in der Rubrik richtig, hatte erst überlegt es in Dermatologie reinzustellen.

LG

Antworten
KsleineYHexe21


Das geht wieder von allein weg. Allerdings solltest du aufhören, dran rum zu machen. Das reizt und macht die Sache eher schlimmer als besser.

DQieKrHuexmi


Ein brennender Schmerz als wenn man an der Haarwurzel ziehen würde

Hä? Es gibt doch keinen "brennenden Schmerz" wenn man an einer Haarwurzel zieht, das ist ein Ziepen, mehr nicht.

Hattest du schon mal "richtige Schmerzen"?

L;atscdhen81


Natürlich hatte ich schon mal richtige Schmerzen. Und gerade weil es keine Schmerzen an der Haarwurzel geben sollte, schreibe ich ja hier, weil ich es so seit gestern Abend empfinde ;-)

Wie gesagt, es tut auch zeitverzögert weh wenn ich die Stirn runzel und jetzt schmerzt es auch in Abständen von alleine ohne das ich daran gefasst habe :-/

Kkleinae:Hexex21


Wahrscheinlich ist eine Haarwurzel leicht entzündet oder es bildet sich gerade ein Pickel. Wirklich wahrnehmen tust du das nur, weil du ständig darauf achtest. Lass es in Ruhe, gib ihm ein paar Tage und es wird von alleine besser. Wenn du ständig dran rum machst oder es ständig provozierst, wird es sich noch mehr entzünden. Das merkst du ja gerade selber.

pmelzutiexr86


Mein Gott, diese "Probleme" würde ich gerne einmal haben...

KUatz=enmk:ind=1992


Lass es einfach in ruhe, es wird von alleine weg gehen! :)^

L]a>tschexn81


Danke Euch :)^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH