» »

Symptome von den Zähnen

TyichPaeWl hat die Diskussion gestartet


Hallo liebe Mitglieder,

Eine lange Ärzte Odyssee habe ich hinter mir. Nach einiger Zeit kam ich zum Zahnarzt der bei mir im rechten Oberkiefer einen Freund Entdeckte der sich bis zum Kieferknochen hin entzündet hat und ein Loch mit 8mm Durchmesser hinein gefressen hat. Bis zu diesem Zeitpunkt litt ich immer wieder unter Attackenartigen Symptomen wie Müdigkeit Druck in auf Nase und Stirn allgemeines Gefühl als würde j h krank werden, Schwäche Schwindel und dann später auch Angst.

Der Zahnarzt fing an den Zahn zu säubern worauf Eiter durch Drücken auf das Zahnfleisch hinaus kam. Er brachte ein Medikament ein, das wiederholte er zwei mal. Mir ging es in der letzten Zeit schon ein wenig besser. Ich war richtig geschlaucht und hatte auch gar keine Freude mehr an allem. Das war alles besser bis er mir den Zahn am gestern zog. Schmerzen habe ich keine. Gestern gegen Abend ging dann das krankheitsgefühl wieder los als würde ich eine Grippe bekommen, dazu fühle ich mich schlapp und schwach. Ich habe irgendwie die Befürchtung das es mit dem Zahnherd zu tun hat. Fühle mich auch irgendwie vom Kopf her bedrückt als wäre ich nicht richtig da und habe leichte Kopfschmerzen.

Hat jemand Erfahrungen mit sowas, evtl ist es von den Bakterien die dort oben nisten !?

Über Hilfe oder Erfahrungen würde ich mich sehr freuen.

LG

Antworten
kAizm


Auskurieren. In 2 Wochen erneut röntgen lassen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH