» »

Schwankschwindel

V"irgil=lia[69 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

Ich habe eine Frage da ich seit ein paar Wochen unter dem sogenannten Schwankschwindel leide. Vorausgegangen ist ein Lagerungsschwindel den ich schon öfter hatte. Ich machte die Übungen für den Bogengang und der lagerungsschwindel verschwand auch recht bald wieder. Ich saß dann nachts immer immer im Bett zum schlafen- flach liegen traute ich mich nicht - heute auch noch nicht. Dadurch bekam ich natürlich Nacken Probleme. Meine Frage ist woher dieser Schwankschwindel denn nun kommen könnte? Ist es womöglich das Resultat vom Lagerungsschwindel? Da ich da ziemlich Panik hatte. Also kann der Schwankschwindel von der Angst zeugen oder doch eher vom "steifen Nacken"? Tabletten nehme ich im Moment Vertigo Henning... Vielleicht gibt es Tipps den Teufelskreis Angst- Schwindel zu durchbrechen. Ich schlafe Nachst kaum um bin schon um 2:00 wieder wach. So wie heute. Bitte um Tipps. Liebe Grüße und Danke im Voraus.

Antworten
kiixzm


Haben Neurologen Dich richtig durchgecheckt?

VuirgiIllxia69


Ja, alles ohne Befund.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH