» »

Als- täglich mehr Symptome, keine Diagnose

p+elzDt;ier86


Fehlende Bauchhautreflexe, die ohne weitere Befunde auftreten, sind bedeutungslos. Der wievielte Neurologe war das jetzt schon?

Und zu deinem letzten Satz: du hast aber keine Schwäche, auch das einseitig erschwerte Einbeinhüpfen ist zu vernachlässigen. Und eindeutig abnorme Reflexe liegen auch nicht vor.

Also warum willst du jetzt schon wieder auf ALS anspielen?

Vll solltest du mal das DGM Forum besuchen - da findest du sowohl Patienten mit ALS und anderen neuromuskulären Erkrankungen als auch solche, die trotz unauffälliger Klinik meinen eine solche zu haben. Vll siehst du bei anderen den Unterschied und die fehlende Logik, den bzw. die du bei dir nicht sehen kannst.

S"pParo


Weil ich merke dass was nicht stimmt und es immer schlimmer wird. Es kommt immer mehr hinzu und meine Lebensqualität is echt im Eimer. Ich hab einen dauerkrampf im Fuß, den man aber von außen nicht sehn kann. Ich glaube manchmal, aus neurologischer Sicht ist man erst krank, wenn man schon fast gestorben ist.

E[hemali7ger Nutzers (#R4694h85)


Da Du Dich ja so extremst auf ALS versteifst. Angenommen du würdest jetzt endlich DEINE Diagnose bekommen.

Was würdest du dann tun?

Slparo


Die Annahme, ich könne es nicht erwarten, diese Diagnose zu bekommen kann man nur dann haben, wenn man nicht richtig über die Angst vor der Diagnose nachdenkt... Ich habe Symptome die immer schlimmer werden und auf eine schreckliche Krankheit passen, sowie auch einige Befunde die Grenzwertig sind.

E7hemaligXer Nu?tzer (#469x485)


Was würdest Du tun, wenn du die Diagnose ALS bekommen würdest. Spricht zwar bei Dir Nichts dafür. Aber trotzdem, was würdest Du dann tun.

SYparxo


Mich Versuchen darauf vorzubereiten. Ich würde das Haus nicht kaufen, was wir Inbegriff sind, zu kaufen. Ich würde versuchen jetzt noch zu leben, das zu ich aber auch jetzt schon

peelzktOierx86


meine Lebensqualität is echt im Eimer

Du bist es doch selbst, die die Lebensqualität zerstört.

SLp>arxo


Das halt ich für ne Unterstellung.

p7elztsiexr86


Wieso? du hast keine Symptome, die objektiv die Lebensqualität derart belasten würden. Selbst wenn die Reflexe abnorm wären (was sie nicht sind), selbst wenn das erschwerte einseitige Einbeinhüpfen Ausdruck einer subklinischen Schwäche sein würde (was es nicht ist), dann ist da immer noch nichts, was die Lebensqualität deutlich beeinträchtigen könnte. Auch deine Muskelkrämpfe können das nicht. Deine Einstellung zu den Symptomen ist es, die dir deine Lebensqualität ruiniert. Wenn du tatsächlich eine neuromuskuläre Erkrankung hättest, würdest du anders denken. Diese Denkweise ist das stärkste Argument gegen eine neuromuskuläre Erkrankung.

E"hema~ligeRr N1utzer (#d4x69485)


Da muss ich pelztier voll und ganz zustimmen.

Klar hast Du Symptome, das will Dir ja keiner absprechen. Aber Deine Angst vor einer neuromuskulären Erkrankung verstärkt die Symptome und stört Deine Körperwarnehmung.

Deine gefühlte Schwäche ist eben nur eine gefühlte und keine klinische Schwäche. ALS kannst Du weiterhin getrost von Deiner Liste streichen.

Und im Übrigen ist es zumindest in Deutschland nicht so sonderlich schwer, einen Termin in einer Neurologischen Klinik mit Muskelzentrum zu bekommen. OK, die Wartezeiten betragen bei nicht dringenden Fällen ca 2,5 bis 3 Monate. Aber ich hab mal ein bischen rumtelefoniert und hätte ohne Probleme in 4 Kliniken einen Termin bekommen.

pze'lTztierx86


Sparo,

mein Hinweis auf das DGM Forum bezog sich nicht darauf, dass du dich mit den anderen Hypochondern dort austauschen sollst. Während dein Eingangsbeitrag noch sachlich geschrieben ist, fällt die Antwort an diese schon wesentlich unsachlicher aus, und plötzlich schreibt du wieder von Muskelschwäche und Sprachstörungen. Fällt dir da nicht etwas auf?

Einem psychisch Gesunden würden die Parallelen in diesen Fällen auffallen. Die sind aber nicht vorhanden, weil all diese Menschen schwer krank sind, sondern weil all diese Menschen keine neuromuskuläre Erkrankung haben.

Wenn du dort schon kommunizierst, dann solltest du es nicht mit den Leuten tun, die genauso im Panikmodus sind, mit ihrem Halbwissen in ihre Beschwerden alles mögliche hineininterpretieren und Untersuchungen nicht aufgrund einer Indikation, sondern aufgrund des Umstandes der privaten versicherung erhalten, wobei die Interpretation des Befundes unter Umständen so ausfällt, dass man den Patienten, der doch offensichtlich eine neuromuskuläre Erankung haben möchte, nicht verärgert.

SHparo


Sag mal verfolgst du mich? Soweit ich weiß, hab ich nur meine Symptome geschildert?! Ich brauch also gar keinen Arzt mehr aufsuchen, da du mit ja Sohn ne Psychose diagnostiziert hast. Ist das nicht etwas voreilig? Wie würdest du dich fühlen?

p0elzti!ery86


Wieso sollte ich dich verfolgen? Überlege doch mal logisch: ich habe dir das DGM Forum genannt, weil ich es kenne, ab und zu dort vorbeischaue. Ist ja nicht abwegig mit meiner neuromuskulären Erkrankung. Und dein Schreibstil, wie das, was du in den Beiträgen als Symptome nennst, sind unschwer wiederzuerkennen. Eine Psychose habe ich dir nicht diagnostiziert, wie käme ich dazu?

P.s.: kleiner Tipp am Rande: Du tust gut daran, ein paar User , wie z.b. DrHell nicht allzu ernst zu nehmen. Er verbreitet zum Teil gefährliches Halbwissen.

Syp}aro


Ich war schon dort bevor du es empfohlen hat. Außerdem habe ich dort lediglich Hilfe gesucht und nicht Geschrieben: Hey, ich hab als und keiner siehts oder sowas dergleichen.

S,parxo


Habe mittlerweile ein dauerzucken am rechten Bein und genau an den Stellen, an denen ich häufig Zuckungen habe, habe ich auch Schwäche. Genau diese Muskeln sind schwach. So auch der linke Oberarm. Wundere mich bei vielen Bewegungen dass er kaum hinterher kommt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH