» »

Als- täglich mehr Symptome, keine Diagnose

pQeOlzRtier}86


Jeder kann mal mit den Zehen an einer Stufe hängenbleiben. Wenn deine Mutter noch auf den Fersen gehen kann, ist keine Fußheberschwäche vorhanden.

Deine Mutter scheint das selbst doch gar nicht als Einschränkung wahrzunehmen...

Und was dein Wegkippen betrifft wiederhole ich mich: das kann nicht davon kommen, dass die Fußmuskulatur keinen Halt mehr gibt. Auch deine Beschreibung bzgl. Umdrehen haben nichts mit Schwäche zu tun. Allenfalls mit einer leichten Ataxie, es kann jedoch auch Schwindel-assoziiert sein.

LVucix32


Dieses Gefühl das die ganze Körper zur Seite fällt, ist eine phobische Schwankschwindel.

Was du wahrscheinlich unter das Wort Schwindel verstehst, ist was Mediziner Vertigo nennen und nicht Schwindel.

Was du beschreibst ist jedoch Schwindel und das hat nichts mit Muskelschwäche zu tun.

Wäre die Fussmuskeln so schwach, würdest du ständig umknicken.

S2parxo


Ich glaube eher dass es vllt mit den Muskeln zusammen hängt, die sich zucken, das sind die äußeren Muskeln der Waden. Mir passiert das auch immer am meißten wenn ich mich nicht auf das laufen konzentriere.

L)ucix32


Gleichgewicht hängt nicht mit die Muskeln zusammen, außer bei Verspannung der HWS.

S6pa|rxo


Gleichgewicht nicht, aber Balance.

pKelztiDer8x6


Wie Luci schon schrieb würdest du bei einer Schwäche der kleinen Fußmuskeln im Fußgelenk umknicken, und nicht mit dem ganzen Körper zur Seite wanken. Aber selbst dies tritt erst NACH der Entwicklung des Fallfußes auf. Also solange du noch auf den Fersen und den Zehen gehen kannst, ist alles in Ordnung. Punkt.

S)parxo


Auf den Zehen kann ich noch zwei Schritte machen. Mehr nicht

ptel+ztie&r86


"Schade" nur, dass der Zehengang die Plantarflexion und nicht die Dorsiflexion testet...

E%hemali!ger Nutazer (##4694X85)


29.11.15 10:00

Dann geh in die Muskelambulanz einer Uniklinik und stell Dich dort vor. Wenn Dein Neurologe die Überweisung verweigert, soll er Dir das schriftlich mit Begründung geben, damit Du was gegen ihn in der Hand hast.

Was meinst Du, wie schnell Du die Überweisung hast.

Wenn DIE nix finden, tja, dann wird da wohl auch nix Schlimmes sein

Joker91

LaucLia32


Balance ist das englisches Wort für Gleichgewicht. Oh dear.

Aber wenn es dir lieber ist: Muskeln haben keine Einfluss auf Balance.

Auch mit eine Lähmung kann man ein gute Gleichgewicht haben.

Supa5rxo


Also, nach deiner Theorie Lucy hat man nur Probleme die Balance zu halten, wenn man was an der osyve hat?

j"eVssyi-8[1


Was ist eine osyve ???

S5pZaxro


Psyche... Autokorrektur. Was auch immer

LUuuci32


Nein, aber du hast offensichtliche psychische Problem was Angst angeht und Schwindel ist ein häufige Symptom dabei.

Geh zum HNO da sie für Gleichgewichtsstörungen zuständig sind, aber ich vermute stark sie finden nichts.

SCpa/rxo


Also ich kann das schon auseinander halten, ob es von meinem gleichgewichtsorgan herrührt oder von meinen Muskeln. Auch wenn du es dir wünschst. Ich habe keinen phobischen Schwindel. Und das beharren auf irgendwelchen ach so offensichtlichen küchenpsychologischen Diagnosen, könnt ihr euch echt schenken

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH