» »

Als- täglich mehr Symptome, keine Diagnose

T|allyw*eisjlx90


Ich will es doch nur verstehen ...

TsallyweTijlx90


Soll ich jetzt extra nem Faden auf machen? Warum eigentlich immer diese Aggressivität! Man darf doch wohl mit seinen Problemen in bestehenden Fäden schreiben?!

E"hem0ali=ger Nuvtzer n(#46@948x5)


Dann geh endlich in Therapie *Ignorebutton such*

Erhema^ligNer Nzutzer (#>469485)


Man darf doch wohl mit seinen Problemen in bestehenden Fäden schreiben?!

Wenns ein echtes physisches Problem wäre, ok. Aber Du bist halt ein uneinsichtiger Hypochonder. Und DU schredderst damit grad diesen Faden.

So, mehr sag ich Dir jetzt nicht mehr. Hat ja eh keinen Sinn.

TQaKllyweixjl90


Woher möchtest Du denn wissen, dass es psychisch bei mir ist ;-D

T/awlly*weijlx90


Ich will doch nur wissen, warum ein Gehirntumor nicht auch zucken auslösen kann?

Und ich will das Gezucke loswerden 🙁

E]hemali[ger Nutzerr (F#4694x85)


Luci32

Du hast eine PN von mir.

T<allyHweijl9x0


Schade,mir antwortet wohl keiner mehr 🙁

T!allyw%eijl90


Ok, dann werde ich euch nicht weiter nerven! Dachte ihr könntet mir nochmal weiterhelfen

p2elzXtiexr86


bekommt den Arm nur unter Schmerzen hoch,

Das klingt nicht nach Muskelschwäche infolge einer neuromuskulären Erkrankung. Klar, man kann es nicht ausschließen, aber zunächst würde ich dabei an einen abgeklemmen Nerv denken oder an das Impingement-Syndrom, evtl. auch eine isolierte scapula alata.

pfelPztiexr86


Das mit dem auf einer Linie gehen habe ich ausprobiert und es fällt mir schwer,

Was heißt schwerfallen? das ist eben sehr wischiwaschi. Bei einer echten Ataxie kannst du nicht mal ein Schritt auf einer Linie gehen; es fällt dir nicht nur schwer, sondern es geht de facto nicht. Solange du es noch schaffst, auch wenn du unsicher bist und mit den Armen entgegensteuern kannst, ist der Text nicht sehr aussagekräftig. Möglich wäre eine minimale Ataxie, auch wenn du das Treppenabsteigen als sehr unsicher wahrnimmst, oder eben Vertigo. Das hat aber alles nichts mit der Muskelkraft zu tun.

S5pa}rxo


Imingement dachte ich bei meiner Mutter auch zuerst. Aber sie hat auch eine Schwäche der Hand und es ist auch nicht so, dass es ab einer gewissen Armhöhe wieder geht, so wie es da eigentlich der Fall ist. Außerdem hat sie ja auch generalisierte faszirkulationen.

Also wenn ich auf einer Linie gehe dass kippen meine Füße immer so nach außen weg und ich verliere das Gleichgewicht und muss mit dem Oberkörper ausgleichen. Beim Treppe gehen haben meine Beine irgendwie ein Eigenleben, da weiß ich gar nicht wie ich das beschrieben soll. Es ist so als würde rechts ein Reflex ausgelöst, wenn ich auf der Stufe aufkomme

pJelLzItiexr86


Wenn man eine sehr ausgeprägte Hyperreflexie hat, kann manchmal die bloße Belastung wie die durch das Auftreten den Reflex bzw, die unwillkürliche Bewegung auslösen. Aber das wäre dann immer so, und nicht nur beim Treppenabsteigen.

Wie gesagt, solange du auf der Linie gehen kannst, auch mit Entgegensteuern der Arme, ist der Test nicht sehr aussagekräftig. Selbst wenn es bei dir eindeutig wäre, wäre das kein Hinweis auf eine Muskelschwäche, sondern auf eine Ataxie bzw Vertigo.

Naja, wenn ein Nerv über längere Zeit ab/eingeklemmt ist, kann das schon zur Degeneration und Schwäche führen. Und ein größerer Nerv verzweigt sich ja oft zu mehreren kleineren Nerven...

Abgesehen davon verstehe ich dann nicht, warum du , wenn du dir so sicher bist, nicht eine Muskelambulanz aufsuchst. Wenn es tatsächlich nachweisbare, objektivierbare Defekte sind, dann wird dir in der Regel ein Neurologe auch eine Überweisung ausstellen.

S3parxo


Ich habe meinen nächsten Termin beim Neurologen erst im Januar. Hier auf dem Land bekommt man nicht so schnell einen Termin beim Neurologen. Ja, dieser Reflex wird bei mir auch immer ausgelöst, wenn etwas neben mir auf den Boden fällt oder jemand unter dem Tisch mit seinem Fuß an meinen fuß kommt. Das hatte ich eben alles vorher nicht

p(elvztieer86


welchen Reflex meinst du und wie äußert sich dann das bzw. welche Bewegung machst du dann?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH